Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

Duke Ellington 40. Todestag


† 1974

24

Mai


* vor 120 Jahren
† vor 45 Jahren
24.05.14

Edward Kennedy „Duke“ Ellington, geboren am 29. April 1899 in Washington D.C., war einer der bedeutendsten und einflussreichsten US-amerikanischen Jazzmusiker überhaupt. Als Pianist war er einer der wichtigsten Neuerer des "Stride-Piano", eines improvisiertes Klavierstils, der auf den Ragtime zurückgeht und zu einem Stilmerkmal des Swing wurde. Seine ersten großen Erfolge als Bandleader erzielte er mit dem "jungle style" Ender der 20er Jahre im New Yorker "Cotton Club". Seine Big Band zählte bis weit über die 60er Jahre hinaus zu den führenden Jazzorchestern. Er trug nicht nur wesentlich zur Ausprägung des Swing als Bigband-Stil bei, sondern öffnete sich selbst auch sehr experimentierfreudig Einflüssen der Avantgarde, des Modern Jazz und der Klassik. Von seinen über 2000 Kompositionen wurden etwa hundert zu Jazzstandards (Sophisticated Lady, In a Sentimental Mood, Cotton Tail, Take the “A” Train). Am 24. Mai 1974 starb Duke Ellington in New York an einer Lungenentzündung.


Empfehlung vom Mai 2014

CD der Woche am 05.05.2014

Tzimon Barto Paganini Variations

Tzimon Barto<br />Paganini Variations

Bestellen bei jpc

Es gibt Musiker – und man darf sie getrost Interpreten nennen –, bei denen, wie es salopp der Volksmund bezeichnet, „etwas weitergeht“! Als ich jetzt die erste der sechs Paganini-Etüden von Franz Liszt in der Darstellung, genauer noch: in der gestalterischen Ausbeute von Tzimon Baqrto erlebte, da [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc