Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Carl Loewe

Herr Oluf und das Meer
Felix Rathgeber • Christian Rohrbach • Clemens Nicol

1 CD ROP6247

Das Meer in seiner polyvalenten Bedeutung war von jeher eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Dichter und Musiker – als Naturereignis, als Ausgangspunkt von Sagen und Märchen und als griffige Metapher für Liebe und Tod, Werden und Vergehen. Hier bildet es die dramaturgische Klammer für ein Recital, in dem sich Lieder und Balladen von Carl Loewe mit Gedichten und Prosatexten von Goethe, Heine, Max Frisch und Ingeborg Bachmann abwechseln und zwei Sätze aus Loewes Grande Sonata brillante Es-Dur op. 41 als instrumentale Intermezzi fungieren.

Felix Rathgeber (Bariton) Christian Rohrbach (Hammerflügel) Clemens Nicol (Rezitation)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

»Guillaume Tell« an der Wiener Staatsoper

Umbesetzung der Titelpartie und der Rolle des Arnold

Nach fast 20 Jahren kehrt Rossinis auf Schillers Drama basierende Oper Guillaume Tell, das letzte Musiktheaterwerk des großen Komponisten, am 8. März 2024 zurück auf die Staatsopernbühne – in jener Produktion, die Regisseur David Pountney mit symbolhafter Bildsprache anreicherte und die 1998 im Haus am Ring Premiere feierte. Am Pult steht Bertrand de Billy, der das Werk hier zuletzt 2005 dirigierte. Wie bereits Anfang Februar bekanntgegeben, musste Roberto Frontali anstatt Carlos Álvarez die Partie des Tell übernehmen.
[01.03.2024]

»weiterlesen«

Forum Dirigieren: Jonathan Darlington leitet Dirigierkurs in Nürnberg

Ausgewählte Teilnehmer arbeiten mit den Nürnberger Symphonikern

Chefdirigent Jonathan Darlington leitet vom 5. bis 7. März 2024 erstmalig bei den Nürnberger Symphonikern einen Kurs für junge Dirigentinnen und Dirigenten des Forum Dirigieren. Die Nürnberger Symphoniker sind ein enger Kooperationspartner des Forum Dirigieren, dem Förderprogramm des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Nachwuchs. „Die jungen begabten Menschen bei ihrem Weg an die Spitze zu begleiten, ist nicht nur überaus spannend, sondern auch immer eine besondere Freude“, sagt Prof. Lucius A. Hemmer, Intendant der Nürnberger Symphoniker.
[01.03.2024]

»weiterlesen«

Hendrik Vestmann beendet seine Tätigkeit in Oldenburg

Der GMD wird seinen Vertrag mit Ende der Spielzeit 2024/25 auslaufen lassen

GMD Hendrik Vestmann hat sich entschlossen, mit dem Ablauf der Spielzeit 2024/25 seinen Vertrag mit dem Oldenburgischen Staatstheater nicht weiter zu verlängern. Neben seiner umfassenden Gastiertätigkeit und nach dann neun sehr erfolgreichen Jahren, die unter anderem Wagners Ring des Nibelungen einschlossen, ist es sein Wunsch, neue Wege zu gehen.
[01.03.2024]

»weiterlesen«

Messiaens Saint François d’Assise an der Oper Genf

Erstmals inszeniert der französisch-algerische Künstler Adel Abdessemed eine Oper

Erstmals in der Westschweiz bringt das Grand Théâtre de Genève vom 11. - 18. April 2024 Olivier Messiaens epochale Oper Saint François d’Assise in einer Neuproduktion heraus. Der Komponist selbst empfand dieses Werk, in dem er nicht nur alle seine kompositorischen Gedanken verwirklichte, sondern auch sein religiöses Empfinden als zutiefst gläubiger Katholik zum Ausdruck brachte, als Summe seines Schaffens. Wegen seiner Dimensionen, was Aufführungsdauer und Besetzung, vor allem hinsichtlich der Titelpartie, angeht, stellt das Werk jedes Theater vor eine große Herausforderung.
[01.03.2024]

»weiterlesen«

»Alle Textbeiträge«

Best of 2023

Auch das Jahr 2023 hat wieder zahlreiche empfehlenswerte Einspielungen hervorgebracht. Alle "CDs der Woche" und alle "Klassik Heute-Empfehlungen" finden Sie aufgelistet unter dem Menüpunkt "Medien -> Empfehlungen". Außerdem haben wir wieder eine Best of-Liste mit 36 Einspielungen des Jahres 2023 zusammengestellt, die unsere Rezensenten persönlich ganz besonders beeindruckt haben - besser geht's nicht!

Bach

The Well-Tempered Clavier I
Alexandra Sostmann

2 CD PROSP0075

So oft Bachs „Wohltemperiertes Klavier“ auch schon eingespielt worden ist – mit Alexandra Sostmanns kluger und zugleich lebendiger Aufnahme hört man diese so kluge und lebendige Musik wieder neu. Man hört, wie sie sich die Fugen- und Präludien-Kunst angeeignet und wie sie sich jeweils einen je eigenen Zugang verschafft hat. Und man hört, wie viele Gedanken sie sich über die Wahl des Instrumentes gemacht hat: Sie spielt den Steinway mit Gedanken an ein Clavichord.

»zur Besprechung«

»Alle Best of 2023«

Kalenderblatt

Tor Aulin 110. Todestag

Tor Aulin war ein schwedischer Geiger, Dirigent und Komponist. Er wurde vor 150 Jahren am 10. September 1866 in Stockholm geboren. Von 1877 bis 1883 am Stockholmer Konservatorium und von 1884 bis 1886 in Berlin bei Émile Sauret und Philipp Scharwenka.

»weiterlesen«

Anzeige

Die jüngsten Besprechungen

29.02.2024
»zur Besprechung«

CPE Bach • Johan Gottlieb Graun, Viola Concertos
CPE Bach • Johan Gottlieb Graun, Viola Concertos

28.02.2024
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Winterreise
Franz Schubert, Winterreise

27.02.2024
»zur Besprechung«

Bach, Goldberg Variationen
Bach, Goldberg Variationen

26.02.2024
»zur Besprechung«

Boris Papandopulo, The Complete String Quartets • Guitar Quartet • Clarinet Quartets
Boris Papandopulo, The Complete String Quartets • Guitar Quartet • Clarinet Quartets

25.02.2024
»zur Besprechung«

Roots, 20th Century Violin Sonatas from Brazil and Switzerland
Roots, 20th Century Violin Sonatas from Brazil and Switzerland

24.02.2024
»zur Besprechung«

Gordon Sherwood, Organ Works
Gordon Sherwood, Organ Works

23.02.2024
»zur Besprechung«

Until Night Falls, Eva Barta
Until Night Falls, Eva Barta

22.02.2024
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Piano Music
Franz Schubert, Piano Music

Die jüngsten Empfehlungen

28.02.2024
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Winterreise
Franz Schubert, Winterreise

26.02.2024
»zur Besprechung«

Boris Papandopulo, The Complete String Quartets • Guitar Quartet • Clarinet Quartets
Boris Papandopulo, The Complete String Quartets • Guitar Quartet • Clarinet Quartets

24.02.2024
»zur Besprechung«

Gordon Sherwood, Organ Works
Gordon Sherwood, Organ Works

22.02.2024
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Piano Music
Franz Schubert, Piano Music

21.02.2024
»zur Besprechung«

George Jeffreys, Lost Majesty
George Jeffreys, Lost Majesty

19.02.2024
»zur Besprechung«

Francesco Bartolomeo Conti, Bravo! Bene!
Francesco Bartolomeo Conti, Bravo! Bene!

15.02.2024
»zur Besprechung«

Igor Stravinsky • Leonard Bernstein, Andrea Battistoni #3
Igor Stravinsky • Leonard Bernstein, Andrea Battistoni #3

10.02.2024
»zur Besprechung«

Johannes Brahms & Max Reger, Clarinet Quintets
Johannes Brahms & Max Reger, Clarinet Quintets

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Ich sehe still vorüberziehen, Lieder von Richard Strauss, Josephine Lang, Nadia Boulanger & Ethel Smyth
Ich sehe still vorüberziehen, Lieder von Richard Strauss, Josephine Lang, Nadia Boulanger & Ethel Smyth

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Nachhall, Othmar Schoeck Orchesterlieder
Nachhall, Othmar Schoeck Orchesterlieder

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Outi Tarkiainen, Midneight Sun Variations
Outi Tarkiainen, Midneight Sun Variations

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Johann Sigismund Kusser, Adonis
Johann Sigismund Kusser, Adonis

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Morton Feldman, Piano, Violin, Viola, Cello
Morton Feldman, Piano, Violin, Viola, Cello

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Ludwig van Beethoven, Piano Sonatas Vol. 2
Ludwig van Beethoven, Piano Sonatas Vol. 2

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Johannes Bernardus Van Bree, String Quartets No 1 & 2
Johannes Bernardus Van Bree, String Quartets No 1 & 2

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Extase, Mario Häring
Extase, Mario Häring

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Joseph Haydns C-Dur-Cellokonzert erst 1961 - etwa 200 Jahre nach seiner Entstehung - in einer tschechischen Bibliothek wieder entdeckt wurde?

„...“

„Ich habe Jahrzehnte damit verbracht, neue Klänge zu suchen und zu finden. Gleichzeitig habe ich mich mit Formen, Stilen und Harmonien der Vergangenheit auseinandergesetzt. Beiden Prinzipien bin ich treu geblieben … Mein derzeitiges Schaffen ist eine Synthese.“

Krzysztof Penderecki

Das geschah am 1. März

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Uraufführungen im März

01.03.1950Gian Carlo Menotti
Der Konsul
Philadelphia
02.03.1724Georg Friedrich Händel
Giulio Cesare in Egitto HWV 17
London
02.03.1795Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 103 Es-Dur Hob. I:103 (Mit dem Paukenwirbel)
London
02.03.1930Mischa Spoliansky
Charleston Caprice für großes Orchester
03.03.1794Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 101 D-Dur Hob. I:101 (Die Uhr)
London
03.03.1860Johannes Brahms
Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11
Hannover
03.03.1875Georges Bizet
Carmen (Opéra comique in vier Akten)
Paris
04.03.1877Peter Tschaikowsky
Schwanensee op. 20 (Ballett)
Moskau, Bolshoi-Theater
04.03.2011Daniel Teruggi
In Hyperventilation
05.03.1868Arrigo Boïto
Mefistofele
Mailand
06.03.1831Vincenzo Bellini
La Sonnambula
Mailand
07.03.1711Georg Friedrich Händel
Rinaldo HWV 7
London
08.03.1979Wolfgang Rihm
Jakob Lenz
Hamburg
09.03.1792Joseph Haydn
Sinfonia concertante B-Dur op. 84 Hob. I:105 für Violine, Violoncello, Oboe, Fagott und Orchester (1795)
London
09.03.1842Giuseppe Verdi
Nabucco (Oper in vier Akten)
Mailand
09.03.1844Giuseppe Verdi
Ernani (Dramma lirico in vier Akten)
Venedig
09.03.1849Otto Nicolai
Harmoniemusik zu Die lustigen Weiber von Windsor
Berlin
09.03.1849Otto Nicolai
Die lustigen Weiber von Windsor
Berlin
09.03.1868Ambroise Thomas
Hamlet
Paris
09.03.1901Carl Michael Ziehrer
Die drei Wünsche (Operette in einem Vorspiel und zwei Akten)
Wien
10.03.1875Karl Goldmark
Die Königin von Saba (Oper in vier Akten)
Wien
11.03.1830Vincenzo Bellini
I Capuleti e i Montecchi
Venedig
11.03.1851Giuseppe Verdi
Rigoletto
Venedig
12.03.1954Arnold Schönberg
Moses und Aron
Hamburg
12.03.1964Benjamin Britten
Cello-Sinfonie op. 68 für Violoncello und Orchester
Moskau
12.03.2010Sidney Corbett
Among the Lemmings
13.03.1797Luigi Cherubini
Medée
Paris
14.03.1847Giuseppe Verdi
Macbeth (Dramatische Oper in vier Akten)
Florenz
15.03.1956Frederick Loewe
My Fair Lady (Musical in 2 Akten in deutscher Sprache)
New York
16.03.1833Vincenzo Bellini
Beatrice di Tenda
Venedig
16.03.1938Bohuslav Martinu
Julietta oder Das Traumbuch
Prag
17.03.1846Giuseppe Verdi
Attila
Venedig
17.03.1879Peter Tschaikowsky
Eugen Onegin op. 24
Moskau
19.03.1799Joseph Haydn
Die Schöpfung Hob. XXI:2
Wien
19.03.1799Joseph Haydn
Die Schöpfung Hob. XXI:2
Wien
19.03.1859Charles Gounod
Faust
Paris
19.03.1906Ermanno Wolf Ferrari
Die vier Grobiane (Musikalisches Lustspiel in drei Aufzügen)
Hoftheater in München
21.03.1925Maurice Ravel
L' enfant et les sortilèges
Monte Carlo
23.03.1792Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 94 G-Dur Hob. I:94
London
23.03.1903Paul Dukas
Variations, Interlude et Finale sur un thème de Rameau (1902)
Paris, Société Nationale de la Musique
23.03.1923Manuel de Falla
Meister Pedros Puppenspiel
Sevilla
23.03.2023Nikolaus Matthes
Markus Passion
Zürich, Kirche St. Peter
26.03.1922Paul Hindemith
Sancta Susanna op. 21
Frankfurt
27.03.1917Giacomo Puccini
La Rondine (Commedia lirica in drei Akten)
Grand Théâtre Monte Carlo
28.03.1896Umberto Giordano
Andrea Chenier
Mailand
28.03.1940Benjamin Britten
Konzert d-Moll op. 15 für Violine und Orchester
New York
29.03.1828Heinrich Marschner
Der Vampyr (große romantische Oper in zwei Akten)
Leipzig
29.03.1836Richard Wagner
Das Liebesverbot (große komische Oper in zwei Akten)
Magdeburg
30.03.1941Benjamin Britten
Sinfonia da Requiem op. 20
New York
30.03.2012Hiroyuki Itoh
A Chant from the East
31.03.1841Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 (Frühlingssinfonie)
Leipzig
31.03.1901Antonín Dvorák
Rusalka op. 114 (Lyrisches Märchen in 3 Akten)
Prag

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige