Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Svjatoslav Richter 100. Geburtstag


* 1915

20

März


* vor 104 Jahren
† vor 22 Jahren
20.03.15

Am 20. März 2015 gedenkt die Musikwelt des 100. Geburtstags von Svjatoslav Richter, einem der berühmtesten Pianisten des 20. Jahrhunderts. Ausgebildet bei Heinricht G. Neuhaus am Moskauer Konservatorium, erhielt er bereits 1945 den 1. Preis beim Allunionswettbewerb für Pianisten der Sowjetunion. Mit Mstislaw Rostropowitsch verband ihn eine langjährige Freundschaft und die beiden Künstler brachten mehrere Werke für Violoncello und Klavier von Sergej Prokofieff zur Uraufführung. 1960 gab er sein erstes Gastpiel in den USA. in den Folgejahren unternahm er Reisen nach England, Frankreich und Österreich. 1964 gründete er ein Festival in Grange de Meslay in Frankreich, bei dem er alljährlich auftrat. Mit David Oistrach, Oleg Kagan und Mstislaw Rostropowitsch widmete er sich der Kammermusik und trat auch als Begleiter von Elisabeth Schwarzkopf und Dietrich Fischer-Dieskau auf. Svjatoslav Richter starb am 1. August 1997 in Moskau. Sein musikalisches Vermächtnis ist auf zahlreichen Tonträgern dokumentiert.

Svjatoslav Richter – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Mai 2012

CD der Woche am 29.05.2012

J. Ockeghem • P. de la Rue

Challenge Classics 1 CD/SACD stereo/surround CC72541

Bestellen bei jpc

Die beiden Vertonungen des Requiems durch Johannes Ockeghem (ca.1410-1497) und Pierre de la Rue (ca. 1460-1518) sind die frühesten erhalten gebliebenen polyphonen Requiemkompositionen. Mehrstimmige Vokalmusik zu Gedächtnisgottesdiensten für Verstorbene ist erst aus dem 15. Jahrhundert bekannt, 300 [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc