Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2018] Clemens Krauss 125. Geburtstag

* 1893

31

März

vor 127 Jahren

in Wien


Der österreichische Dirigent Clemens Krauss war eine der bedeutendsten Musiker-Persönlichkeiten vor, während und nach dem zweiten Weltkrieg. Am 31. März 1893 in Wien geboren, studierte er Klavier, Komposition und Chorleitung am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Auf seine erste Stelle als Chordirektor in Brünn 1913 folgten rasch verschiedene Stationen an deutschen Theatern, bis er von 1922 bis 1924 Dirigent an der Wiener Staatsoper. Dort lernte er Richard Strauss kennen und schätzen. In der Folge leitete er zahlreiche Uraufführungen Strauss'scher Werke und schrieb auch das Libretto zu dessen Oper Capriccio. 1934 wurde Krauss musikalischer Leiter der Berliner Staatsoper, ab 1936 wirkte er an der Bayerischen Staatsoper in München, war von 1937 bis 1940 Generalmusikdirektor und Intendant und übernahm 1941 die Leitung der Salzburger Festspiele. Aufgrund seiner Nähe zum Nazi-Regime während des Dritten Reiches wurde er 1945 mit Berufsverbot belegt, durfte aber ab 1947 wieder regelmäßig an der Wiener Staatsoper, bei den Wiener Philharmonikern und bei den Bayreuther Festspielen dirigieren. Während einer Konzerttournee durch Mexico starb Clemens Krauss am 16. Mai 1954. Er war mit der rumänischen Sopranistin Viorica Ursuleac verheiratet, die ihn um 31 Jahre überlebte.

Die besten Besprechungen mit Clemens Krauss

30.04.2002
»zur Besprechung«

Great Operetta Recordings / Naxos
"Great Operetta Recordings / Naxos"

»Clemens Krauss: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im März

Uraufführungen im März

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige