Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Montserrat Figueras 75. Geburtstag


* 1942

15

März


* vor 77 Jahren
† vor 8 Jahren
15.03.17

Die Sängerin Montserrat Figueras, bekannt als Solistin des Ensembles Hesperion XX. und Ehefrau des Gambisten Jordi Savall, gehörte zu den herausragenden Interpretinnen der Alten Musik Europas. Sie hat – zusammen mit ihrem Mann und dem gemeinsam gegründeten Ensemble – die Musik vergangener Jahrhunderte neu belebt. 1987 kam noch ein weiteres Vokal- und Instrumentalensembel dazu, die Capella Reial de Catalunya. Zahlreiche Tonträger belegen die musikalische Meisterschaft der Sängerin und ihrer Musiker. Zu den größten Erfolgen von Montserrat Figuerras und Jordi Savalls zählt der Soundtrack zu Tous les matins du monde (Die siebente Saite) aus dem Jahr 1991 mit Gérard Depardieu als Gambist Marin Marais. Allein in Frankreich wurden davon über siebenhunderttausend Stück verkauft, die CD schaffte sogar eine Platzierung in den Pop-Charts. Unerreicht auf dieser Produktion: Montserrat Figueras mit einem alten französischen Volkslied und einer Leçon von François Couperin. Montserrat Figueras wurde mit dem St. Georgs Kreuz der Katalanischen Landesregierung ausgezeichnet, der höchsten Auszeichung, die Katalanien für Kunst und Kultur zu vergeben hat. Am 15. März2017 hätte sie ihren 75. Geburtstag gefeiert. Sie starb am 23. November 2011 in Barcelona an einem Krebsleiden.

→ Alle Porträts



Empfehlung vom September 2014

CD der Woche am 01.09.2014

Jean-Philippe Rameau: Les Indes galantes (Ballet heroïque en 1 Prologue et 4 Entrées)

Musique à la Chabotterie 3 CD 605013

Bestellen bei jpc

Als Jean-Philippe Rameau seine erste Oper schrieb, war er fünfzig Jahre alt und bereits ein erfolgreicher Komponist – Hippolyte et Aricie war eine tragédie en musique, die schon damals altehrwürdige französische Form des Musikdramas, sechzig Jahre zuvor von Jean-Baptiste Lully und seinem [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019