Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Jonas Kaufmann 50. Geburtstag


* 1969

10

Juli


* vor 50 Jahren
10.07.19

Jonas Kaufmann 50. Geburtstag

Jonas Kaufmann / Sony

Bestellen bei jpc

Am 10. Juli 2019 feiert der Tenor Jonas Kaufmann seinen 50. Geburtstag. Er gehört seit vielen Jahren zur Elite der Opernstars und ist auf allen großen Bühnen gefragter Gast. Seine Ausbildung erhielt er in seiner Heimatstadt München, erste Bühnenerfahrung sammelte er in Saarbrücken, Stuttgart, Frankfurt und Hamburg, bevor er 2001 an die Oper Zürich wechselte und von dort aus seine internationale Karriere startete. Sein großes Repertoire umfasst italienische, französische und deutsche Opern, daneben unternimmt er aber auch Ausflüge in die Welt der Operette oder singt populäre italiensche Lieder. Sein MET-Debüt gab er 2006 mit Verdis La traviata, seitdem ist er regelmäßig dort zu Gast und auch sein Rollendebüt als Siegmund in Wagners Walküre fand 2011 dort statt. Ein Jahr zuvor hatte er sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen in der Lohengrin-Inszenierung von Hans Neuenfels gegeben und diese Rolle erfolgreich an vielen Häusern interpretiert. 2012 gab er sein Rollendebüt als Bacchus in der Neuproduktion von Ariadne auf Naxos bei den Salzburger Festspielen. Als erster Sänger interpretierte er in Mahlers Lied von der Erde beide Solopartien, wobei er in der Hamburger Elbphilharonie erlebte, dass er auf verschiedenen Plätzen kaum zu hören war und äußerte sich dazu, dass er bei Sologesang in Zukunft lieber wieder in der Laeiszhalle auftreten wolle. Kaufmann füllt große Open-Air-Veranstaltungen wie etwa die Berliner Waldbühne ebenso wie Konzertsäle bei Liederabenden und auch sein heimisches Münchner Publikum wird ihn in diesem Sommer in den Meistersingern (Stolzing) und in Verdis Otello (Titelpartie) unter der Leitung von Kirill Petrenko bei den Opernfestspielen erleben. Herzlichen Glückwunsch, Jonas Kaufmann!

Jonas Kaufmann – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Oktober 2015

CD der Woche am 19.10.2015

H.I.F. Biber • Gg. Muffat

BIS 2 CD/SACD stereo/surround 2096

Bestellen bei jpc

Heinrich Ignaz Franz Biber, der zunächst in Kremsier, dann auch in Salzburg tätig war, galt als einer der hervorragendsten Geiger seiner Zeit. Sein Zyklus Rosenkranz-Sonaten (auch „Mysterium-Sonaten“ genannt) gehört zu den originellsten und eigenwilligsten Werken des Violin-Repertoires. Nicht nur, weil Biber in den einzelnen Sonaten („Fünfzehn Mysterien“) eine ungemein ausdrucksstarke musikalische „Illustration“ zur Lebens- und Leidensgeschichte von Maria und Jesus liefert, sondern weil er in jeder Sonate eine individuelle Skordatur, das heißt, eine spezifische Stimmung der vier Geigensaiten vorschreibt. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc