Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

UA vor 40 Jahren: A. Reimann, Lear


UA 1978

9

Juli


UA vor 41 Jahren
09.07.18

UA vor 40 Jahren: A. Reimann, Lear

Aribert Reimann: Lear (DG)

Genau vierzig Jahre ist es her, dass der 1936 in Berlin geborene Aribert Reimann mit der Premiere seiner Oper Lear nach William Shakespear eine der erfolgreichsten Uraufführungen der neuen deutschen Oper feiern konnte. Auf der Suche nach einem Opernstoff kam die Anregung zur Vertonung des Shakespeare-Dramas 1968 von Dietrich Fischer-Dieskau. Nachdem die Bayerische Staatsoper durch August Everding 1975 den Kompositionsauftrag zu Lear erteilt hatte, legte Reimanns Textdichter Claus H. Henneberg 1976 das Libretto vor, das sich an der Shakespear-Übersetzung von Johann Joachim Eschenburg orientierte. Reimann hatte sich bereits lange Zeit innerlich mit diesem Stoff beschäftigt, so dass er die Komposition innerhalb relativ kurzer Zeit bereits im Januar 1978 vollenden konnte. Dietrich Fischer-Dieskau, der die erste Anregung zum Werk gegeben hatte, sang bei der Uraufführung am 9. Juli 1978 in München auch die Titelpartie des Lear, Dirigent der Uraufführung war Gerd Albrecht, mit der Inszenierung war Jean-Pierre Ponnelle betraut. Die Oper wurde rasch auch von anderen Opernhäusern übernommen und in eigenen Inszenierungen auf die Bühne gebracht, u.a. in Düsseldorf, Mannheim, San Francisco, Nürnberg, Paris, Ost-Berlin, Zürich und London. 1993 bewies das Oldenburgische Staatstheater mit Erfolg in einer eigenen Inszenierung, dass Werk auch an kleineren Opernhäusern realisiert werden kann. Die Deutsche Grammophon veröffentlichte noch im Uraufführungsjahr eine Gesamtaufnahme, 2012 legte Oehms eine Neuproduktion der Oper Frankfurt vor mit Wolfgang Koch in der Titelpartie unter der Leitung von Sebastian Weigle. 2014 brachte die Hamburger Staatsoper eine DVD-Produktion heraus unter der Regie von Aribert Reimann selbst.

Aribert Reimann – CD-Einspielungen


Empfehlung vom September 2013

CD der Woche am 30.09.2013

Fun & Passion

Fun & Passion

Bestellen bei jpc

Dieses Album des Herkules Gitarrenduos Kassel ist viel besser als sein austauschbarer Titel „Fun & Passion“. Es handelt sich um ein im Ganzen prächtiges Programm mit kurzweiligen modernen und zeitgenössischen Miniaturen, die meisten nur wenige Minuten lang, welche allesamt gut zusammenpassen und [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing
ARD-Wettbewerb 2019