Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

UA vor 210 Jahren: L.v. Beethoven, Klavierkonzert Nr. 4 op. 58


UA 1808

22

Dezember


UA vor 211 Jahren
22.12.18

UA vor 210 Jahren: L.v. Beethoven, Klavierkonzert Nr. 4 op. 58

L. v. Beethoven, Klavierkonzert Nr. 5 / DG

Bestellen bei jpc

Vor genau 210 Jahren, am 22. Dezember 1808, war ein denkwürdiger Tag: Gleich mehrere wegweisende Meilensteine der Musikgeschichte wurden an diesem Tag gesetzt. Im Theater an der Wien wurden Beethovens Sinfonien Nr. 5 und Nr. 6 sowie das 4. Klavierkonzert in einem vierstündigen Konzert uraufgeführt. Die Leitung hatte Beethoven höchstpersönlich, er spielte auch den Klavierpart selbst. Dazu erklangen noch Teile aus der Messe in C-Dur und die Chorfantasie. Damals deutete allerdings nichts darauf hin, dass dies ein epochales Ereignis sein könnte – im Gegenteil, die Bedingungen waren derart miserabel, dass man von vornherein keinen triumphalen Erfolg erwarten konnte: Das Theater war unbeheizt und die Werke waren nicht ordentlich geprobt. Der Musikschriftsteller und Komponist Johann Friedrich Reichardt überliefert uns dazu: „Sänger und Orchester waren aus sehr heterogenen Theilen zusammengesetzt, und es war nicht einmal von allen auszuführenden Stücken, die alle voll der größten Schwierigkeiten waren, eine ganze vollständige Probe zu veranstalten, möglich geworden.“ Dementsprechend hielt sich die Begeisterung des Publikums in Grenzen. Dass diese Werke einmal zu den bedeutendsten der Musikgeschichte gezählt werden würden, hätte sich damals sicher keiner der Zuhörer und Musiker träumen lassen. Umgekehrt würde heute dafür vermutlich kaum jemand im Dezember ein vierstündiges Konzert in einem unbeheizten Konzertsaal überhaupt besuchen...

Ludwig van Beethoven – CD-Einspielungen


Empfehlung vom September 2013

CD der Woche am 09.09.2013

Ensemble Gagliano

Brief Memories

Ensemble Gagliano

Bestellen bei jpc

Wenn sich drei preisgekrönte, hochkarätige junge Musiker zu einem Ensemble zusammenschließen, entsteht aus der Synergie oft Erstaunliches. Das Ensemble Gagliano zählt inzwischen zu den profiliertesten Streichtrios seiner Generation. Zu Recht! [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing