Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Glenn Miller 70. Todestag

15.12.14 (* vor 113 Jahren † vor 73 Jahren)

† 1944

15

Dezember

Glenn Miller wurde am 1. April 1904 in Clarinda/Iowa geboren. Er stammte aus gut bürgerlichen Verhältnissen, besuchte die höhere Schule in Fort Morgan und die Universität von Colorado. 1926 trat er bei der „Ben Pollack Band“ als Posaunist ein, von 1929 bis 1937 hatte er als Posaunist verschiedene Engagements in kleineren Bands. 1937 gründete er seine erste eigene Band, 1938 die "Glenn Miller Band", die mit ihrem spezifischen "Glenn Miller Sound" mit vier Saxophonen und einer Lead-Klarinette stilprägend für den Swing wurde. Mit Stücken wie In The Mood, Moonlight Serenade, Tuxedo Junction, Chattanooga Choo Choo u.a. feierte Glenn Miller Welterfolge und machte die Swing-Tanzmusik populär. Während des 2. Weltkriegs löste er 1942 seine Band auf und übernahm die Leitung eines Armee-Orchesters. Im Dezember 1944 kam Glenn Miller bei einem Flugzeugabsturz zwischen England und Franreich ums Leben und gilt seitdem als vermißt.


Empfehlung vom Dezember 2013

CD der Woche am 02.12.2013

Beata est Maria
Marc-Antoine Charpentier

Beata est Maria<br />Marc-Antoine Charpentier

Bestellen bei jpc

Längst vergangen sind die Zeiten, in denen manden Namen Marc-Antoine Charpentier nur aus einschlägigen Lexika und von seinem Œuvre einzig die trompetenhaltige Fanfare der „Eurovisions-Melodie" kannten. Zwar führt das Te Deum, zu dem das fröhliche Getöse gehörte, die Charpentieríschen Charts auch [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie