Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Themenauswahl: Musik der Renaissance

Sony Classical SK 60760

1 CD • 67min • 1998

01.01.200010 10 10

Dem Huelgas Ensemble und Paul van Nevel war in den letzten Jahren schon manche Entdeckung zu verdanken. Die Einspielung mit mehrstimmigen Gesängen, Meß-Sätzen und Chansons des flämischen Komponisten Alexander Agricola (1446?-1506) setzt nun diese Reihe fort. Van Nevel zelebriert die spätgotische [...]

»zur Besprechung«

Alla Napoletana

Alpha Productions 524

1 CD • 65min • 2004

02.11.20079 9 9

Neapel, die vieltausendjährige Stadt im Schnittpunkt mediterraner Kulturen, besitzt bis auf den heutigen Tag eine beeindruckende Musikkultur, die 1535 folgendermaßen beschrieben wird: „Neben dem natürlichen Instinkt für die Musik, die der Himmel anscheinend jedem Neapolitaner eingegeben hat, [...]

»zur Besprechung«

Antico / Moderno

Renaissance Madrigals Embellished

Paradizo PA0008

1 CD • 66min • 2009

25.11.200910 10 10

An die Nahtstelle zwischen Renaissance und Barock begibt sich Skip Sempé mit seinem Programm „Antico / Moderno“: Italienische Madrigale und franko-flämische Chansons der Renaissance – darunter Werke so berühmter Meister wie Desprez, de Rore, Lasso und Palestrina – lieferten die Vorlagen zu den [...]

»zur Besprechung«

Batalha

Iberian Organ Music

Challenge Classics CC72320

1 CD • 77min • [P] 2009

20.11.20099 9 9

Ein charakteristischer Zug der iberischen Orgeln sind die aus dem Prospekt herausstehenden Zungenpfeifen der Trompeteria. Ihr typischer Klang eignet sich hervorragend zur Wiedergabe der großen Batalhas, wahrer musikalischer Feldschlachten, die in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Spanien [...]

»zur Besprechung«

Ricercar RIC 204

1 CD • 56min • 1999

01.05.200110 10 10

Eine Fronleichnamsfeier aus dem wallonischen Tongeren wird auf der vorliegenden CD rekonstruiert, die Johannes Brassart (ca. 1405-1455), einem Meister der frühen Vokalpolyphonie, gewidmet ist. Da von Brassart kein vollständiges Meß-Ordinarium erhalten geblieben ist, hat man verschiedene, einzeln [...]

»zur Besprechung«

William Byrd

Consort Songs

Hyperion CDA67397

1 CD • 67min • 2003

13.09.200410 9 9

William Byrds Consort Songs sind nicht so bekannt wie seine geistlichen Werke. In ihrer Anlage weniger auf punktuelle Wortausdeutung angelegt, geben sie dem Solisten wunderbare Möglichkeiten, seine Stimme zur Geltung kommen zu lassen und mit Stimmungen zu spielen. Genau dies vermag Robin Blaze in [...]

»zur Besprechung«

Byrdland

Landor Records LAN280

1 CD • 63min • 2007

22.10.200710 10 10

„Willkommen im Byrdland!“ Schon der erste Hörtest des Rezensenten überzeugt. Zugleich ist „Byrdland“ eine gelungene Metapher für Kunst und Kultur des elisabethanischen Zeitalters um William Byrd als dessen „Father of Musicke“ um die Wende des 16. zum 17. Jahrhundert. Das mag angesichts des [...]

»zur Besprechung«

Alpha Productions 073

1 CD • 53min • 2004

23.06.200510 10 10

William Byrd (1542-1623) ist mit über achtzig Jahren für seine Zeit ein uralter Mann geworden, und er wird durch seine lange Lebensspanne zum Zeitzeugen und Mitgestalter der Wende von der Renaissance zum Barockzeitalter. Noch eine andere Spannungssituation hatte Byrd auszuhalten: Als Kind erlebte [...]

»zur Besprechung«

Cabezón

La Tecla de l'Alma

Arcana A357

1 CD • 65min • 2009

18.08.20109 9 9

Antonio de Cabezón (ca. 1510?1566) gehört zu den bedeutendsten Komponisten der Renaissance. Seit seiner Kindheit blind, wurde er zum Organisten ausgebildet und trat 1526 in den Dienst von Isabella, geborene Prinzessin von Portugal und durch ihre Heirat mit Karl V. Königin von Spanien und Gemahlin [...]

»zur Besprechung«

Sony Classical S2K 89925

2 CD • 2h 02min • 2002

24.02.200310 10 10

Die Liturgie der Karwoche sieht für Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag jeweils drei nächtliche Stundengebete (Nokturnen) vor, die wiederum aus je drei Lesungen bestehen. In der ersten Nokturn eines jeden Tages werden die alttestamentarischen Klagelieder Jeremias (Lamentationes) gelesen, [...]

»zur Besprechung«

Chorale concertos and Chorale variations

Music by Thomas Selle, Johann Shop and Heinrich Scheidemann

cpo 777 362-2

1 CD • 58min • 2007

19.12.20089 9 9

Abgesehen von den Unikaten, die das vorliegende Programm als lohnende Ausgrabungen präsentiert, widmet sich die Gambistin Simone Eckert mit imponierender Kompetenz und einem hervorragenden Interpretenteam einem kulturhistorisch und musikgeschichtlich mit Spannung und Genuß zu vermittelnden [...]

»zur Besprechung«

The Cries of London

harmonia mundi HMU 807214

1 CD • 65min • 2005

04.07.200610 10 10

Was für ein Leben sich auf den Märkten und Plätzen der Städte vor fünfhundert Jahren abspielte, kann heute nördlich der Alpen wohl niemand mehr ermessen. Man müsste sich vielleicht nach Südeuropa oder auf einen orientalischen Basar begeben, um in unseren Zeiten einen Eindruck von der lebendigen [...]

»zur Besprechung«

Spanish Songbooks

Emergo EC 3928-2

1 CD • 56min • [P] 2000

01.05.200110 10 10

Bedürfte es noch eines schlagenden Beweises für die Behauptung, daß noch viel interessante, qualitätvolle und anrührende Musik von spanischen Komponisten der Renaissance und auch des Barock eine Wiederentdeckung bei uns verdient hätte, diese CD würde ihn zweifellos liefern. Maria-Luz Alvarez ist [...]

»zur Besprechung«

Sweelinck

Das weltliche Vokalwerk

Glossa GCD 922401

3 CD • 3h 23min • 2003, 2004

07.08.200910 10 10

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621) folgte 1577, als Fünfzehnjähriger, seinem bereits 1573 verstorbenen Vater als Organist der Oude Kerk in Amsterdam nach. Fünf Jahre später fiel die Stadt als eine der letzten katholischen Bastionen in den nördlichen Niederlanden, die Orgel war von nun an im [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 590-2

1 CD • 68min • 2010

09.03.201210 9 10

Josquin Desprez (ca. 1450-1521) ist die zentrale Persönlichkeit der Komponistengeneration im Übergang vom 15. zum 16. Jahrhundert. Schon zu Lebzeiten erschienen die meisten seiner Werke im Druck. Finden sich bereits aus der Zeit um 1485 Äußerungen von Zeitgenossen, die sein Ansehen und seine hohe [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA66997

1 CD • 67min • 1997

01.11.199810 10 10

Der Heilige Jakob d.Ä., Apostel Christi, war einer der bedeutendsten Heiligen des Mittelalters, der Schutzpatron aller frommen Pilger; seine Grabstätte im spanischen Santiago de Compostela zählte auch deshalb zu den wichtigsten Wallfahrtsorten. Wie lang und anhaltend sein Kult wirkte, zeigt sich in [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901700

1 CD • 69min • 1999

01.11.20008 8 8

Die "isorhythmischen" Motetten von Guillaume Dufay, d.h. Werke, die auf bestimmten rhythmischen und melodischen Mustern basieren, waren – und sind bis heute! – eine echte Herausforderung für Interpreten der Musik des 15. Jahrhunderts. Sie sind in ihrer Struktur so komplex und gleichzeitig in ihrem [...]

»zur Besprechung«

Firenze 1616

Alpha Productions 120

1 CD • 59min • 2007

11.06.20089 10 9

Es hatte sich schnell „ausge-opert" im Florenz des beginnenden 17. Jahrhunderts. Viel zu unbekannt ist, dass die erste Blüte der neuen Kunstform an ihrem Entstehungsort, in der Residenzstadt der Großherzöge der Toskana, nur kurz währte. Graf Bardi und seine „Florentiner Camerata" – ein [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 863-2

1 CD • 69min • 2001

13.11.20029 9 9

Andrea Gabrieli, Onkel und Lehrmeister des berühmten Giovanni Gabrieli, der in Venedig auch Hans-Leo Haßler zu seinen Schülern zählte, ist eine der Leitfiguren der italienischen Renaissancemusik. Sein vielseitiges Schaffen ist in einer respektablen Fülle von Notendrucken weit über die Grenzen [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901863

1 CD • 67min • 2004

15.08.200510 9 9

Wie bei seinen früheren Aufnahmen – hier seien nur die modellhafte CD mit den Chansons und Moreschen von Orlando di Lasso (Harmonia Mundi France 901291) oder die Aufnahme „Une Fête chez Rabelais“ (Harmonia Mundi 901453) erwähnt – zeichnet das „Ensemble Clément Janequin“ auch diesmal ein [...]

»zur Besprechung«

Josquin Desprez

Motetten

DGA 463 473-2

1 CD • 71min • 1999

01.01.200110 10 10

Ein ganz altmodisches Wort, Inbrunst, kommt einem in den Sinn, wenn man den Gesang des Orlando Consort hört. Die vier Herren, fallweise von zwei weiteren Sängern ergänzt, singen vier- bis sechsstimmige Motetten von Josquin Desprez aus frühen und späteren Schaffensphasen, musikalisch und editorisch [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC901866

1 CD • 67min • 2004

23.12.200510 9 9

Seine Musik stand derjenigen seiner Zeitgenossen wie Orlando di Lasso, Clemens non Papa oder Philippus De Monte keineswegs nach – die Nachwelt hat jedoch das Oeuvre von Jacobus de Kerle (1531/32–1591) vergessen, wahrscheinlich weil sie in den Werken des recht umtriebigen Komponisten (er wirkte u.a. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 182-2

1 CD • 64min • 2005

01.05.200710 9 10

Seit Ludwig Senfl 1523 in die Dienste des bayerischen Herzogs Wilhelm IV. getreten war, konnte das Niveau der Münchner Hofkapelle als international bezeichnet werden. [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMC 901831.32

2 CD • 2h 20min • 2003, 2004

04.09.200610 10 10

Als 1684 Orlando di Lassos Psalmi Davidis Pœnitentiales (Bußpsalmen) in München im Druck erschienen, war das monumentale Werk bereits ein Vierteljahrhundert alt und sein Autor zählte zu den berühmtesten und vielseitigsten Komponisten Europas. Seit 1556 war Lasso als Tenorist, ab 1563 dann als [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

cpo 999862-2

1 CD • 57min • 2000

13.06.20039 9 9

"Meinen Herrn verleugnend verleugnete ich das Leben": Im Jahre 1568, seinem Sterbejahr, vollendete der italienische Literat Luigi Tansillo (geb. 1510) eine umfangreiche Versdichtung "zur Vergebung eigener Jugendsünden". Die ersten 20 Stanzen dieser Sammlung nahm Orlando di Lasso als führender [...]

»zur Besprechung«

Orlande de Lassus

Oracula

Alpha Productions Alpha 095

1 CD • 57min • 2005

11.08.20069 9 9

Orlandus Lassus, Orlando di Lasso, Roland de Lassus – allein die Vielfalt seiner Namensüberlieferung lässt uns erahnen, mit welchem europäischen Genius wir es bei diesem Meister der Spätrenaissance zu tun haben. [...]

»zur Besprechung«

Leupold Trio - Con chitarrone

Italian sonatas from early renaissance to baroque

Challenge Classics CC72369

1 CD • 75min • 2010

20.12.201010 10 10

Wenn man für die Aufführung generalbassbegleiteter Sonaten als Gegenpart zum Soloinstrument ein Cembalo wählt, dann ist das historisch betrachtet keineswegs falsch, aber es ist auch nicht unbedingt richtig. Denn im Generalbasszeitalter, im Frühbarock und im Barock wäre der Verzicht auf zusätzliche [...]

»zur Besprechung«

Love Bade Me Welcome

Songs and Poetry from the Renaissance

BIS 1446

1 CD • 76min • 2004

20.01.200610 10 10

Man kann Robert von Bahr, den Leiter des BIS-Labels, zu dieser außergewöhnlichen Produktion nur beglückwünschen! „Love Bade Me Welcome“ liegt ein überaus stimmiges, dramaturgisch geschicktes Konzept zugrunde, das Sololieder, Duette und Instrumentalmusik des Elisabethanischen Zeitalters mit Lyrik [...]

»zur Besprechung«

Love Is Strange

Alpha Productions 081

1 CD • 61min • 2005

10.11.200510 10 10

Ein zartes Jünglingsantlitz ziert das Cover dieser CD, die Innenseite des Umschlags enthüllt das ganze Gemälde: In modischer Kleidung sitzt ein junger Mann unter einem Baum, die Hände auf den Schwertknauf seiner Waffe gelegt, die neben ihm, wie ein treuer Begleiter, sich gleichfalls auszuruhen [...]

»zur Besprechung«

Merry Melancholy

Englische Lautenmusik des 16. Jahrhunderts

hänssler CLASSIC 98.600

1 CD • 66min • 2009

05.07.20109 9 9

Melancholie, ein griechisches Wort, das nach seinen Bestandteilen etwa mit „Schwarzgalligkeit“ zu übersetzen wäre, bezeichnet seit den Tagen des Hippokrates den seelischen Zustand der Schwermut. 500 Jahre später wurde die Melancholie bei dem berühmten Arzt Galen eines der vier Temperamente – im [...]

»zur Besprechung«

Mil suspiros diò Maria

Sacred an secular music from the Brazilian Renaissance

Ricercar RIC 246

1 CD • 66min • 2004

29.06.20069 9 9

Der römisch-deutsche Kaiser Karl V., als König von Spanien Karl I., gebot über ein Reich, in dem die Sonne nicht unterging – von Südamerika bis an die Grenzen Böhmens und Österreichs reichte seine Herrschaft. In Südamerika war den Spaniern mit der portugiesischen Inbesitznahme Brasiliens ein [...]

»zur Besprechung«

Alonso Mudarra

Tres Libros de Música - Sevilla 1546

Accent ACC 24210

1 CD • 60min • 2008

26.05.20099 9 9

Alonso Mudarra (1510-1580) erlebte, wie Spanien in kurzer Zeit von einem Königreich am Rande Europas zu einer Weltmacht aufstieg. Neben den Schätzen aus der Neuen Welt, die reichlich in das Mutterland flossen, verdankte Spanien seinen Zuwachs an Bedeutung auch der Herrschaft König Karls I., der [...]

»zur Besprechung«

Music of the Reformation

cpo 777 275-2

1 CD • 49min • 2003, 2005

13.08.20079 9 9

"Dem Volk aufís Maul schauen" war Luthers Devise für die Kirchenmusik der neuen evangelischen Konfession, die er wider Willen begründete, wollte er doch zunächst einmal die katholische Kirche grundlegend reformieren, die seinem Urteil zufolge durch Übermacht und Dünkel der römischen Kurie aus dem [...]

»zur Besprechung«

Musique and Sweet Poetrie Jewels from Europe around 1600

BIS 1505

1 CD/SACD • 80min • 2005

23.04.200710 10 10

Über Emma Kirkbys Kunst Lobgesänge zu verlieren, heißt im wahrsten Sinne des Wortes Eulen nach Athen tragen. Zumal, wenn die Sängerin mit einem Repertoire zu hören ist, in dem sie seit Anbeginn ihrer nunmehr im vierten Jahrzehnt andauernden Karriere brilliert. Mit Lautenliedern und geistlichen [...]

»zur Besprechung«

O gente brunette

Ramée RAM 0902

1 CD • 65min • 2008

19.01.201010 10 10

Die letzten Jahre haben in kaum einem Teilbereich der Aufführungspraxis so sensationelle Fortschritte gebracht wie in der Interpretation der Musik des Mittelalters und der Renaissance. Da, wo man sich früher vorsichtig, ja oft ängstlich, der alten und fremd gewordenen Musik näherte, und die [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31946

1 CD • 76min • 1999

01.08.200110 10 10

Bei der Aufnahme des ungarischen Männervokalensembles A:N:S mit den Messen O lumen ecclesiae und Malheur me bat sowie Motetten von Jacob Obrecht (Hungaroton HCD 31772) hatte die Rezensentin einige kleine Abstriche hinsichtlich stimmlicher Entfaltung und Textartikulation vermerkt (vgl. »Klassik [...]

»zur Besprechung«

ASV CD GAU 215

1 CD • 55min • 1999

01.06.200110 10 10

Mit dieser Produktion schließt das Ensemble The Clerks' Group seine Aufnahme-Serie mit den geistlichen Werken von Johannes Ockeghem ab - und der Abschluß ist wahrhaft "krönend", denn The Clerks' Group erweist sich wieder einmal als absolute Spitzenklasse in der Interpretation der Musik des 15. [...]

»zur Besprechung«

Paradizo

Consort Music & Airs for the Flute

Paradizo PA0001

1 CD • 76min • 2005

25.01.20079 9 9

Der amerikanische Cembalist und Dirigent Skip Sempé, sein Ensemble Capriccio Stravagante und der junge französische Blockflötist Julien Martin legen mit dem eingespielten Programm eine Auswahl beliebter (vorwiegend englischer) Consortmusik des 16./17. [...]

»zur Besprechung«

Il Pianto d'Orfeo

NCA 60142

1 CD • 71min • 2004

05.05.200610 10 10

Der südafrikanische lyrische Tenor Kobie van Rensburg hat nicht nur bereits eine sehr beachtliche Sängerkarriere vorzuweisen, die ihn vom Münchner Gärtnerplatztheater bis an die New Yorker Metropolitan Opera geführt hat, daneben auch an zahlreiche bedeutende europäische Bühnen, wo er sich einen [...]

»zur Besprechung«

San Marco in Hamburg

Motets by Hieronymus Praetorius

cpo 777 245-2

1 CD • 65min • 2007

04.08.200810 10 10

Die Teilnehmer von Hafenrundfahrten in Hamburg werden für gewöhnlich mit der Wahrheit konfrontiert, dass es in der Hansestadt mehr Brücken gebe als in Venedig (was angesichts der deutlich kleineren Grundfläche der Lagunenstadt kaum verwundert). In manchem Hamburg-Touristen mag die Frage aufsteigen, [...]

»zur Besprechung«

Die Singphoniker

Singphonic di Lasso

cpo 999 855-2

1 CD • 52min • 1992

28.02.200210 10 10

Diese bereits vor zehn Jahren entstandene Produktion gehört mit ihrer frischen und stets hoch inspirierten Musizierweise fraglos zu den Perlen der Singphoniker-Diskographie. Auch stilistisch hat sie keinerlei Patina angesetzt. Die Wiederveröffentlichung durch cpo ist daher hochwillkommen. Selbst [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557770

1 CD • 77min • 2005

26.07.20059 9 9

Alles hat seine Zeit. Auch der richtige Augenblick für eine aufnahmetechnisch optimale Werkdokumentation. Vor genau acht Jahren (1997) konnte der Rezensent eine CD mit der Einspielung eines seinerzeit musikhistorischen Unikats anzeigen. Es handelte sich um die 53stimmige Missa solemnis des [...]

»zur Besprechung«

Gimell CDGIM 033

1 CD • 56min • 2000

01.04.200110 10 10

Als Michelangelo sein berühmtes Wandgemälde vom Jüngsten Gericht in der Sixtinischen Kapelle schuf, sang zur selben Zeit im Chor Papst Pauls III. der Spanier Cristóbal de Morales. In Rom komponierte er auch seine Missa Si bona suscepimus, die, wie der Titel andeutet, die gleichnamige Motette des [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMI 987042

1 CD • 65min • 2003

15.07.200410 10 10

1567 wurde ein 19 Jahre junger Mann aus Spanien mit dem Namen Tomás Luis de Victoria am Collegium Germanicum in Rom zum Priesterstudium zugelassen. Was hatte ein Spanier am deutschen Kolleg zu suchen, das Ignatius von Loyola, Ordensgründer der Gesellschaft Jesu, mit dem Ziel errichtet hatte, hier [...]

»zur Besprechung«

Sebastián de Vivanco

In Manus Tuas

Glossa GCD 921405

1 CD • 64min • 2000

11.04.200310 10 10

Denkt man an das goldene Zeitalter der spanischen Musik, so fällt einem zunächst Tomás Luis de Victoria ein. Doch in dessen Schatten steht völlig zu Unrecht ein weiterer Sohn der Stadt Ávilas, etwa drei Jahre jünger und vermutlich sogar aus derselben Schule stammend: Sebastián de Vivanco (ca. [...]

»zur Besprechung«

Von edler Art

Deutsche Musik des 15. Jahrhunderts für Tasten- und Zupfinstrumente

Ramée RAM 0802

1 CD • 67min • 2007

15.07.20089 9 9

Musikwissenschaftlichen Forschungen zufolge stand die deutsche Instrumentalmusik im Europa des 15. Jahrhunderts in einem ähnlich hohen Ansehen wie die franko-flämische Polyphonie für den Bereich der Vokalmusik. Leider ist diese Instrumentalmusik im Unterschied zur Kunst der Komponisten der [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD920911

1 CD • 59min • 2002

29.09.20039 9 9

Der Titel ist etwas irreführend, denn die Aufnahme enthält nicht nur Vertonungen aus Torquato Tassos Epos Das befreite Jerusalem, sondern auch aus Battista Guarinis Il pastor fido. Dennoch ist das Programm überzeugend, denn beide literarischen Werke haben einen gewaltigen Einfluß auf jenen [...]

»zur Besprechung«

Why not here

Carpe Diem 16270

1 CD • 68min • 2001

23.03.200410 10 10

Unter der Regierung von Königin Elisabeth I. begann England seinen kometengleichen Aufstieg zur Beherrscherin der Weltmeere. Durch den Sieg über die spanische Armada war das Land zur selbstbewußten Nation geworden, und seine Rolle als Weltmacht sollte bis zum Zusammenbruch des britischen [...]

»zur Besprechung«

Adrian Willaert

Musica Nova - The Petrarca Madrigals

OehmsClassics OC 814

2 CD • 2h 02min • 2009

27.11.200910 10 10

Es gibt sie also noch, die großen Aufnahmeprojekte, welche ein künstlerisch und historisch gleichermaßen bedeutendes Großwerk mit höchster philologischer Sorgfalt und von größter interpretierender Inspiration getragen realisieren! Die fabelhaften Sechs von Singer Pur spielten innerhalb einer [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 921406

1 CD • 79min • 2005

11.04.200810 10 10

Gioseffo Zarlino ist heute durch seine Schrift Le Istitutioni harmoniche von 1558 eher als bedeutender Musiktheoretiker denn als Komponist bekannt. Seit 1539 wirkte er als Organist an der Kathedrale von Chioggia (Venetien), empfing im Jahr darauf die Priesterweihe und wurde später Schüler Adrian [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige