Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

The Cries of London

The Cries of London

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 04.07.06

Klassik Heute
Empfehlung

harmonia mundi HMU 807214

1 CD • 65min • 2005

Was für ein Leben sich auf den Märkten und Plätzen der Städte vor fünfhundert Jahren abspielte, kann heute nördlich der Alpen wohl niemand mehr ermessen. Man müsste sich vielleicht nach Südeuropa oder auf einen orientalischen Basar begeben, um in unseren Zeiten einen Eindruck von der lebendigen Szenerie zu gewinnen, die den empfing, der aus der Enge der Gassen auf einen weiten Platz heraustrat. Natürlich waren die Rufe der Marktschreier nicht nur Gebrüll, jeder von ihnen dürfte versucht haben, die Konkurrenz nicht nur mit Lautstärke, sondern auch durch melodische Ausgestaltung seines Werberufs auszustechen.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts hatten Vertonungen solcher farbiger Marktszenen in vielen Ländern Konjunktur, neben den Cries of London entstanden beispielsweise in Frankreich Les Cris de Paris. In beiden Ländern waren es nicht die schlechtesten Komponisten, die sich diesen erfolgsträchtigen Genreszenen widmeten. Für England stechen hier besonders Orlando Gibbons und Thomas Weelkes hervor; das vorliegende Programm liefert eindrucksvolle Beweise, wie sich gerade bei diesen Meistern volkstümliche Schilderung und polyphone Raffinesse zu Musikstücken verbinden, die auch 400 Jahre nach ihrem Entstehen ebenso begeistern wie erstaunen können.

Paul Hilliers Theatre of Voices und das Gambenensemble Fretwork erweisen sich auf dieser SACD als ideale Dolmetscher, die beide Aspekte dieser Musik, den volkstümlichen wie den gelehrten, aufs beste zu vermitteln wissen. Und die Super-Audio-CD tut ein übriges, um diese musikalische Zeitreise zu einem ungetrübten Vergnügen werden zu lassen.

Detmar Huchting [04.07.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 O. Gibbons The Cries of London
2 W. Cobbold New Fashions
3 O. Gibbons Fantasia a 4 for the Great Dooble-Base
4 T. Weelkes The Cries of London
5 R. Dering The City Cries
6 O. Gibbons Go From My Window
7 M. East Verse Pastorals
8 Th. Ravenscroft The Three Ravens
9 R. Dering The Country Cries

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Theatre of Voices Gesangsensemble
Fretwork Ensemble
 
HMU 807214;0093046721466

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Domenico Scarlatti
Piano Songs<br />Silke Avenhaus
Hyperion 1 CD 67469
Hungaroton 1 DVD-Video HDVD 32371
Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji
Dance Fantasies

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc