Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzportäts

Thomas Tallis 430. Todestag


† 1585

23

November


* vor 514 Jahren
† vor 434 Jahren
23.11.15

Thomas Tallis zählt zu den großen Meistern der englischenChortradition des 16. Jahrhunderts. Geboren um 1505, war er zuerst Organist an der Augustiner-Abtei Waltham nördlich von London, nach deren Auflösung 1540 an der Kathedrale von Cantebury und 1542 wurde er schließlich Gentleman der Chapel Royal. Er versah dort – ab 1572 zusammen mit William Byrd – den Organistendienst bis zu seinem Tod, insgesamt mehr als vierzig Jahre lang. Tallis war berühmt für sein überragendes kontrapunktisches Können, das in der 40-stimmigen Motette Spem in alium gipfelt. Sein Werk umfasst Anthems, Psalmsätze, Messen, Magnificats und andere geistliche Musik. Er hat als einer der ersten Kirchenkomponisten englische Texte in der Musik für den gottesdienstlichen Gebrauch verwendet. Mit William Byrd war er bis zu seinem Tod eng befreundet. Thomas Tallis starb am 23. November 1585 in Greenwich bei London.

Thomas Tallis – CD-Einspielungen


Empfehlung vom November 2015

CD der Woche am 02.11.2015

Allan Pettersson: Sinfonie Nr. 13

BIS 1 CD/SACD stereo/surround 2190

Bestellen bei jpc

„Der bloße Unwille macht zwar Verse, aber nicht die besten,” konstatierte einst Jean Paul in seiner Vorschule der Ästhetik. Wut, Ärger, Hass, Groll und all die Zwischentöne dieser destruktiven Emotionen können als Dauerzustand nur in schöpferische Sackgassen führen, indessen sie sich beim Rezipienten rasch abnutzen.

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc