Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2016] Adam Krieger 350. Todestag

† 1666

30

Juni

vor 354 Jahren

in Dresden


Am 30. Juni 2016 ist der 350. Todestag des deutschen Komponisten und Kirchenmusikers Adam Krieger. Er wurde am 7. Januar 1634 in Driesen im heutigen Polen geboren. Seine Ausbildung erhielt er bei Samuel Scheidt in Halle, ab 1650 in Leipzig. 1655 setzte er sich als Nachfolger von Jahnn Rosenmüller für die Besetzung der Organistenstelle an der Leipziger Nikolaikirche gegen Werner Fabricius durch. Im Jahre 1657 veröffentlichte er eine erste berühmt gewordene Liedersammlung. Die Texte dichtete er selbst. Im selben Jahr rief ihn Kurfürst Johann Georg II. an den sächsischen Hof nach Dresden. Dort unterrichtete er die Tochter des Kurfürsten am Clavichord. Seine Bewerbung für die Stelle als Thomaskantor in Leipzig blieb ohne Erfolg, da sich nicht zum Schulunterricht verpflichten lassen wollte. 1658 wurde er zum Hoforganisten berufen.vKiregers Bedeutung liegt vor allem auf dem Gebiet des Liedes. Diese Gattung der „Arien“ führte er auf eine bis dahin nicht erreichte Höhe, wodurch er zu einem der beliebtesten deutschen Liedkomponisten seines Zeitalters wurde.

»Adam Krieger: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im Juni

Uraufführungen im Juni

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige