Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2016] Thomas Tomkins 360. Todestag

† 1656

9

Juni

vor 364 Jahren

in Martin Hussingtree


Thomas Tomkins war ein englischer Komponist des Elisabethanischen Zeitalters. Er wurde 1572 in St Davids in Wales geboren und stammte aus einer namhaften englischen Musikerfamilie. Vermutlich wurde er im Jahre 1578 Chorknabe an St. David in Pembroke, seine weitere musikalische Ausbildung erhielt er später bei William Byrd. 1596 wurde er Organist und Chorleiter an der Kathedrale von Worcester, bis die Puritaner 1646 alle musikalischen geistlichen Einrichtungen schlossen und teilweise auch zerstörten. Sogar die Zerstörung seiner kostbaren Orgel, die er selbst im Jahre 1614 hatte bauen lassen, musste Tomkins mit ansehen. Ab 1621 war er Organist an der Chapel Royal. Dieses Amt behielt er bis zu seinem Tode. Thomas Tomkins zählt neben William Byrd, Thomas Morley, John Dowland und Orlando Gibbons zu den Hauptmeistern der englischen Madrigalisten. Er hinterließ zahlreiche Madrigale sowie Kirchenmusik, Virginalmusik und Kammermusik. Er starb vor 360 Jahren am 9. Juni 1656 im Alter von 84 Jahren in Martin Hussingtree, Worcestershire.

Die besten Besprechungen mit Thomas Tomkins

01.09.2001
»zur Besprechung«

 / Metronome
/ Metronome

14.11.2008
»zur Besprechung«

Thomas Tomkins, These Distracted Times / Obsidian
Thomas Tomkins, These Distracted Times / Obsidian

»Thomas Tomkins: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im Juni

Uraufführungen im Juni

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige