Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Ileana Cotrubas 75. Geburtstag


* 1939

9

Juni


* vor 80 Jahren
09.06.14

Am 09. Juni 2014 feierte die rumänische Sopranistin Ileana Cotrubas ihren 75. Geburtstag. Nach ihrer Ausbildung am Konservatorium in Bukarest und ersten Rollen an der Bukarester Oper gewann sie mehrere Gesangswettbewerbe, darunter 1966 den ARD-Wettbewerb in München. 1969 debütierte sie als Melisande in Debussys "Pélleas et Mélisande" in Glyndebourne und wurde bereit 1971 an die Londoner Covent Garden Opera eingeladen, wo sie erfolgreich als Tatjana in "Eugen Onegin" debütierte. Es war der Beginn ihrer internationalen Karriere, die sie an alle großen Opernbühnen der Welt führte. Unvergessen ist ihr kurzfristiges Einspringen 1975 als Mimi in Puccinis "La Bohème" an der Mailänder Scala, das sie zu einem Publikumsliebling werden ließ. Unter der Leitung von Carlos Kleiber sang sie an der Bayerischen Staatsoper eine berührende Violetta in Verdis "La Traviata", die zu einer ihrer besten Rolleninterpretationen werden sollte. Bereits im Alter von 51 Jahren verabschiedete sie sich am 26. November 1990 von der Opernbühne in einer Aufführung von Puccinis "La Bohème" an der Wiener Staatsoper, in der sie an der Seite von Luis Lima die Mimi sang. Seitdem ist sie als Jurorin in Gesangswettbewerben und als Dozentin tätig. Ihre profunden Erfahrungen im heutigen Opernbetrieb hat sie 1998 in dem Buch "Opernwahrheiten" (Holzhausenverlag) zusammengefasst. Ihr künstlerisches Vermächtnis ist auf zahlreiche Tonträgern dokumentiert.

Ileana Cotrubas – CD-Einspielungen

ClavierTage Göttingen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom April 2013

CD der Woche am 22.04.2013

Emil Gilels plays Beethoven

Emil Gilels plays Beethoven

Bestellen bei jpc

Leider hatte ich nie die Gelegenheit, Emil Gilels live zu erleben. Aber der Mitschnitt eines Konzerts, das Gilels im Rahmen der Ludwigsburger Schlossfestspiele am 21.09.1980 im Ordenssaal des Ludwigsburger Residenzschlosses gab, lässt mich erahnen, wie elektrisiert ich von der interpretatorischen [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc