Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Wolfgang Windgassen 100. Geburtstag


* 1914

26

Juni


* vor 105 Jahren
† vor 45 Jahren
29.06.14

Als Sohn eines Sängerehepaares - der Vater Tenor, die Mutter Koloratursopranistin - , war es für Wolfgang Windgassen nicht ungewöhnlich, ebenfalls Sänger zu werden. Sein Geburtstag jährte sich am 26. Juni 2014 zum 100. Mal. Seine Ausbildung erhielt er zunächst bei seinem Vater und an der Musikhochschule Stuttgart, debütierte 1941 in Pforzheim und war ab 1945 Ensemblemitglied der Stuttgarter Oper, der er bis zu seinem Tod im Jahre 1974 angehörte. Ab 1951 sang er Wagner-Partien wie Siegmund und Parsifal, letzteren auch bei seinem Bayreuth-Debüt. Bis 1970 trat er regelmäßig in Bayreuth auf und wurde zu einem der führenden Wagner-Interpreten seiner Zeit. Daneben war er auch international gefragt und gastierte von 1955-1966 an der Covent Garden Oper London und ab 1957 an der New Yorker Met. Gastspiele führten ihn auch nach Buenos Aires, Paris, Wien und Barcelona. Der führende Heldentenor der 50iger und 60iger Jahre, der von 1972 bis zu seinem Tod auch Direktor der Stuttgarter Oper war, starb 1974 in Stuttgart.

Wolfgang Windgassen – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Februar 2013

CD der Woche am 11.02.2013

Gottfried Heinrich Stölzel Quadri di Dresda e Bruxelles

Gottfried Heinrich Stölzel<br />Quadri di Dresda e Bruxelles

Bestellen bei jpc

In Grünstädtel, heute ein Ortsteil der Stadt Schwarzenberg im Erzgebirge, erblickte Gottfried Heinrich Stölzel 1690 als Sohn des örtlichen Schulmeisters und Organisten das Licht der Welt. Vom Vater erhielt er den ersten musikalischen Unterricht, 1705 wechselte er auf das Gymnasium von Gera, zwei [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc