Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2016] Rudolf Schock 30. Todestag

† 1986

13

November

vor 34 Jahren

in Düren-Gürzenich


Am 4. September 2015 war der 100. Geburtstag des bekannten deutschen Tenors Rudolf Schock, am 13. November 2016 ist sein 30. Todestag. Geboren in Duisburg studierte er in Köln und Hannover und begann seine aktive Bühnenlaufbahn zunächst für einige Jahres als Mitglied des Opernchores in Braunschweig. In der Nachkriegszeit beginnt seine Solistenkarriere an der Deutschen Oper Berlin, in den Fünfzigerjahren folgen Einladungen an die Opernhäuser von Hamburg, München und Wien. Er gastierte mehrmals bei den Salzburger Festspielen und sang 1959 den Stolzing in den Meistersingern bei den Bayreuther Festspielen. Ab den sechziger Jahren begann seine außergewöhnlich erfolgreiche Karriere als Lied- und Operettensänger, verbunden mit zahlreichen Auftritten in Film und Fernsehen, die ihn zum Publikumsliebling machten. In dem Film "Du bist die Welt für mich" verkörperte er Richard Tauber, im "Dreimäderlhaus" Franz Schubert. Auf Tonträgern aus diesen Jahren ist sein Wirken umfangreich dokumentiert.

»Rudolf Schock: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im November

Uraufführungen im November

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige