Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2016] Astrid Varnay 10. Todestag

† 2006

4

September

vor 14 Jahren

in München


Am 04. September 2006 jährt sich der Todestag der dramatischen Sopranistin Astrid Varnay zum 10. Mal. Sie wurde am 25. April 1918 in Stockholm als Tochter ungarischer Emigranten geboren, 1920 zog ihre Familie jedoch in die USA, wo sie zunächst von ihrer Mutter, einer Koloratursopranistin, später von Hermann Weigert ausgebildet wurde. 1941 sprang sie kurzfristig für die erkrankte Lotte Lehmann an der New Yorker Met als Sieglinde (Walküre) ein und feierte einen überwältigenden Erfolg. Von da an trat sie regelmäßig an der Met auf und gehört 1951 zu den Sängern, die unter der Leitung von Wieland Wagner den Neubeginn der Bayreuther Festspiele prägten. Zusammen mit Martha Mödl, Anja Silja und Birgit Nilsson gehört sie zu den den führenden Wagner-Sängerinnen der Nachkriegszeit und hat auch als Pädagogin nachfolgende Sängergenerationen geprägt. Über die Jahre ihrer aktiven Karriere hat sie in ihrem Buch "Hab mir's gelobt" berichtet. Auch auf Schallplatten liegen zahlreiche Einspielungen mit Astrid Varnay vor.

Die besten Besprechungen mit Astrid Varnay

13.06.2006
»zur Besprechung«

 / Testament
" / Testament"

07.03.2006
»zur Besprechung«

 / Testament
" / Testament"

04.03.2009
»zur Besprechung«

 / Testament
" / Testament"

03.08.2006
»zur Besprechung«

 / Testament
" / Testament"

»Astrid Varnay: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im September

Uraufführungen im September

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige