Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Tod des Komponisten Peter Sculthorpe

13.08.14 (* vor 88 Jahren † vor 3 Jahren)

† 2014

8

August

Der führende australische Komponist Peter Sculthorpe ist am 8. August 2014 in Woolhara, Australien, im Alter von 85. Jahren gestorben. Geboren am 29. April 1929 in Launceton galt er als Wunderkind und komponierte sein erstes Streichquartett im Alter von 14 Jahren. Seine Ausbildung begann er an der Universität von Melbourne und ab 1958 am Wadham College, Oxford, wo er Schüler von Edmund Rubbra und Egon Wellesz war. Die enge Beziehung zu seiner australischen Heimat und seine Sorge für die Erhaltung der Umwelt fand auch Eingang in sein Werk (The Great South Land, Songs of Sea and Sky, Shining Island, The Fifth Continent). Ab 1963 lehrte er an der Universität von Sidney und als Gastprofessor in England und den USA und erhielt 1997 die Auszeichnung „Australian′s Living Treasure“. Sein Werk umfasst an die 350 Kompositionen, darunter 18 Streichquartette, Vokal- und Orchesterwerke und Filmmusik.

Peter Sculthorpe – CD-Einspielungen


Empfehlung vom Oktober 2011

CD der Woche am 24.10.2011

F. Liszt

hänssler CLASSIC 3 CD 98.627

Bestellen bei jpc

Die Années de pèlerinage zählen zwar gemeinhin zu Liszts bedeutenden Werken, werden aber gleichzeitig vom Nebel des Halbwissens umwabert. Selbst in Pianistenkreisen kennt man oft nur Vallée d'Obermann, die Petrarca-Sonette, die Dante-Sonate, Venezia e Napoli und die Jeux d'eau à la Villa d'Este. [...]

Klassik Heute
Empfehlung

→ Alle Porträts


⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc