Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Clara Schumann

* 13.09.1819 Leipzig
† 20.05.1896 Frankfurt/M.

Sie war und ist nicht nur als die Frau von Robert Schumann bekannt: Clara Schumann war selbst eine höchst begabte Komponistin und eine ausgezeichnete Pianistin. Als Komponistin trat sie hinter Robert zurück, da es zu ihrer Zeit für Frauen nicht nur unschicklich war, zu komponieren, sondern diese Begabung und Fähigkeit Frauen schlichtweg aberkannt wurde. Als Pianistin aber war sie hoch geschätzt und erfolgreich und half nach Kräften, die Werke ihres Mannes bekannt zu machen. Geboren am 13. September 1819 in Leipzig, trat Claras außergewöhnliche musikalische Begabung früh zutage. Ihr Vater Friedrich Wieck föderte das Talent seiner Tochter ehrgeizig, um sie als Wunderkind bekannt zu machen. Im Alter von 11 Jahren lernte sie Robert Schumann kennen, als dieser ein Jahr lang bei den Wiecks lebte und Unterricht bei Claras Vater nahm. Die sich später anbahnende Verbindung der beiden versuchte dieser unter allen Umständen zu verhindern. Die Heirat am 12. September 1840 erwirkten Clara und Robert gegen den Willen des Vaters gerichtlich. Das Ehepaar hatte acht Kinder. Clara setzte auch nach der Heirat ihre Konzerttätigkeit fort und trug in erheblichem Maße zum Einkommen der Familie bei. Im Dezember 1844 zog das Ehepaar nach Dresden, wo Robert sich eine Festanstellung als Dirigent erhoffte. 1850 übersiedelte die Familie Schumann schließlich nach Düsseldorf, wo Robert die ersehnte Festanstellung als Städtischer Musikdirektor antrat. Neben ihrer weiteren Konzerttätigkeit übernahm Clara die musikalische Assistenz von Orchester und Chor. Nach der schweren Erkarnkung und Einweisung Roberts in die Nervenheilanstalt Endenich musste Clara die Familie allein durchbringen. Sie konnte ihn dort erst zwei Tage vor seinem Tod besuchen. 1853 lernte sie den 14 Jahre jüngeren Johannes Brahms kennen. Brahms wohnte eine Zeit lang mit Clara in der Düsseldorfer Wohnung. Über ihr wahres Verhältnis kann nur spekuliert werden, da der Briefwechsel von beiden fast vollständig vernichtet wurde. Im Oktober 1857 zog Clara Schumann nach Berlin, 1863 siedelte sie nach Baden-Baden über. Ihr Leben war weiterhin fast vollständig mit Konzertreisen ausgefüllt, sie betätigte sich jedoch auch als Herausgeberin der Kompositionen von Robert Schumann und veröffentlichte auch seine Schriften und Tagebücher. Im Jahr 1878 wurde sie zur „Ersten Klavierlehrerin“ des neu gegründeten Dr. Hoch’s Konservatoriums in Frankfurt am Main berufen. Ihr letztes Konzert gab sie am 12. März 1891 im Alter von 71 Jahren. Am 26. März 1896 erlitt Clara einen Schlaganfall, an dessen Folgen sie am 20. Mai 1896 in Frankfurt am Main starb. Sie wurde ihrem Wunsch gemäß in Bonn auf dem Alten Friedhof neben ihrem Mann beigesetzt.

Diskographie [22] Werke [36]

Diskographie aktuelle Auswahl: 22

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

J. Brahms
Schöne Wiege meiner Leiden

HMC 901842;0794881752522
zur Besprechung
Die Dreierkonstellation Johannes Brahms – Clara Schumann – Robert Schumann enthielt alle Ingredienzien, die zur romantischen Überhöhung eines Künstlerschicksals erforderlich sind: unerfüllbare Liebe, Kampf gegen gesellschaftliche Zwänge, ...

harmonia mundi HMC 901842 • 1 CD • 60 min.

01.10.04 [10 8 9]

J. Brahms • C. Schumann

98977;9003643989771
zur Besprechung
Wer wissen will, wie emotional der als bärbeißig geltende Brahms sein konnte, sollte sich beispielsweise das Autograph seines zweiten Klaviertrios C-Dur op. 87 ansehen (die nichtkommerzielle Internetbibliothek www.imslp@org hat es als ...

Gramola 98977 • 1 CD • 56 min.

05.04.13 [7 6 7]

Lisa Batiashvili

Johannes Brahms • Clara Schumann

479 0086;0028947900863
zur Besprechung
Im Begleitheft kann man lesen, was Lisa Batiashvili über die Musik von Johannes Brahms und Clara Schumann denkt. Sie empfindet sich als Medium und sucht nach Seelenzuständen. Hört man das alles auch? Es ist unbestreitbar eine der subtilsten ...

DG 479 0086 • 1 CD • 48 min.

29.01.13 [9 9 9]

The Circle of Robert Schumann Vol. 2

5074;0845221050744
zur Besprechung
Die vorliegende CD mit dem Titel „The Circle of Robert Schumann Vol. 2" stellt mich vor ein so nicht erwartetes Problem. Die Einspielung von Schumanns Fantasiestücken op. 73, dem Adagio und Allegro op. 70 oder den Fünf Stücken im Volkston op. 102, ...

Capriccio 5074 • 2 CD • 136 min.

25.01.12 [10 9 10]

Fabulous Femmes

Athena Trio

CRC 2461;0044747246123
zur Besprechung
Betrachtet man diese CD einmal nicht zuvorderst unter dem Aspekt der Rehabilitation einer spezifisch femininen Kunst, sondern (neutraler) unter dem Gesichtspunkt der Entdeckung von Unbekanntem und Kennenlernenswertem, dann hat sie in der Tat einiges ...

Centaur CRC 2461 • 1 CD • 55 min.

01.11.01 [6 4 6]

getroffen

ez-27025;4032824000429
zur Besprechung
Kunst und Kommerz in edler Verbindung: Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft hat zwei junge Musikerinnen unter seine Obhut genommen, die Sängerin Silke Evers und die Pianistin Wiebke tom Dieck, mit der Aufgabe eines Lied-Projekts (wenig Bekanntes ...

edition zeitklang ez-27025 • 1 CD • 60 min.

04.12.07 [8 8 8]

Hommage à Clara Schumann

KAL 6317-2;4260164631724
zur Besprechung
Ob Clara Schumann wirklich zur Ikone der kompositorischen Gender-Bewegung taugt, als die sie mühevoll aufgebaut wurde, kann man in Frage stellen, ohne gleich politisch inkorrekt zu werden. Die Drei Romanzen op. 22 etwa, welche das gut gespielte, ...

Kaleidos KAL 6317-2 • 1 CD • 66 min.

30.05.12 [9 9 8]

Daniel Hope

The Romantic Violinist

477 9301;0028947793014
zur Besprechung
Wenn Daniel Hope seine neue CD mit „The Romantic Violinist" überschreibt, dann ist damit natürlich in erster Linie die Hommage an einen der größten Geiger des 19. Jahrhunderts, an Joseph Joachim, gemeint. Aber wahrscheinlich bezieht das Hope auch ...

DG 477 9301 • 1 CD • 66 min.

01.04.11 [8 9 8]

Mein lieber Herr Schumann
Susanne Duch spielt und liest Werke und Worte einer großen Liebe

1832;4260037370002
zur Besprechung
Die schönen Ideen sind das Eine, die Ausführung, die Erfüllung des Erwünschten mit Leben, Feuer und vielleicht auch ein wenig Grazie – das ist das Andere! „Werke und Worte einer großen Liebe“ nennt Susanne Duch ihre Schumann-Verehrung – und ...

fortepiano 1832 • 1 CD • 76 min.

02.08.06 [7 8 7]

Piano Duo

Adrienne Soós & Ivo Haag

Johannes Brahms ‒ Symphony No. 2

CD TLS 218;4260175850473
zur Besprechung
Klavierauszüge von Sinfonien waren früher vor allem Gebrauchsmusik für den häuslichen Einsatz. Aber spätestens am Ende des 19. Jahrhunderts war in vielen Privathäusern mit der Erfindung der Schallplatte die Ära des „selber spielens“ vorbei. ...

Telos CD TLS 218 • 1 CD • 66 min.

05.07.17 [10 10 10]

Piano Passion

Works by Ludwig van Beethoven, Clara and Robert Schumann

GEN 17464;4260036254648
zur Besprechung
Welch eine Kraft! Welch eine Urgewalt! Welch ein überwältigendes Pathos! Und: Welch eine Leidenschaft! Dies ist auch der Titel der neuen, nun schon vierten CD der Pianistin Caroline Fischer: „Piano Passion“. Nachdem sie vorher insbesondere der ...

Genuin GEN 17464 • 1 CD • 73 min.

07.04.17 [10 10 10]

Portraits
Songs by Clara and Robert Schumann

1834;7318599918341
zur Besprechung
Dass ein Komponist seine Frau ermutigt, selbst zu komponieren, ist ziemlich ungewöhnlich. Häufiger sind die gegenteiligen Fälle, das prominenteste Beispiel ist Gustav Mahler. Doch Robert Schumann, am Anfang seiner Ehe mit Clara in einen wahren ...

BIS 1834 • 1 CD • 61 min.

26.08.11 [7 8 7]

Clara & Robert Schumann
Romanzen

ARS 38 526;4260052385265
zur Besprechung
Die neueste Veröffentlichung aus dem Hause Ars Produktion widmet sich dem Gesamtwerk für Violine und Viola von Robert und Clara Schumann. Im Mittelpunkt dieser Doppel-CD stehen (trotz des CD-Titels „Romanzen“) die drei formal hoch konzentrierten ...

Ars Produktion ARS 38 526 • 2 CD • 123 min.

28.05.14 [7 7 7]

Robert Schumann

Sammlung von Musik-Stücken alter und neuer Zeit

777 595-2;0761203759521
zur Besprechung
„Ich will damit allerhand hübsche Gedanken ins Werk setzen, und die Sache soll Feuer unter die Musiker machen!“ Es muss ein erhebender, unsagbar beglückender Augenblick gewesen sein, als Robert Schumann das Licht zu seiner Neuen Zeitschrift für ...

cpo 777 595-2 • 3 CD • 201 min.

10.09.10 [9 8 9]

C. Schumann • R. Schumann

CDJ33103;0034571131030
zur Besprechung
Im lyrischen Sopranfach ist Juliane Banse derzeit eines der hoffnungsvollsten deutschen Talente. Ihre Vorzüge: ein mädchenhaft jung klingendes, warmes Timbre mit substanzvoller Tiefe und aufblühender Höhe und eine sehr präzise Artikulation. Noch ...

Hyperion CDJ33103 • 1 CD • 74 min.

01.01.00 [10 10 10]

C. Schumann • R. Schumann

TRO-CD 01435;4014432014357
zur Besprechung
Wolfram Lorenzens Einspielungen der acht Schumann-Noveletten und der g-Moll-Sonate von Clara Schumann sind Produktionen des Schweizer Radios (DRS), die Abegg-Variationen von Robert Schumann entstanden am 14. Juni 2006 im Clara Wieck Auditorium ...

Troubadisc TRO-CD 01435 • 1 CD • 72 min.

29.04.10 [8 8 8]

Schumann: Lieder Vol. 5

CDJ 33105;0034571131054
zur Besprechung
In der fünften Folge seiner Schumann-Lied-Edition hat sich Graham Johnson ganz auf die Heine-Vertonungen des Komponisten konzentriert. Auch Clara Schumann ist mit vier Liedkompositionen vertreten, die sie ihrem Gatten zu Weihnachten und zu ...

Hyperion CDJ 33105 • 1 CD • 77 min.

01.08.01 [6 8 6]

C. Schumann • R. Schumann

FCD 368 390;4011407973909
zur Besprechung
Zu gleichen Teilen wird hier selten gespielte Musik von Robert und Clara Schumann vorgestellt. Die Botschaft scheint die eines gleichberechtigten Miteinander zu sein, und an Qualitätsdiskussionen beteiligt man sich daher ungern - zumal die 14-, ...

Ars Produktion FCD 368 390 • 1 CD • 59 min.

01.07.01 [6 4 6]

Tube Only Favourites

229;4009850022909
zur Besprechung
Bei Tacet hat man für diese musikalisch äußerst unterhaltsame Zusammenstellung wieder einmal „noch tiefer in den Bestand an historischen Geräten gegriffen“. Für den Kenner sei hier die Aufnahmekette zitiert: „6 Röhrenmikrofone (2 Neumann U 47, 2 ...

Tacet 229 • 1 CD • 66 min.

13.12.16 [10 10 10]

Nataša Veljković

Romance

98827;9003643988279
zur Besprechung
Das Traumpaar der Romantik? Die 21-jährige Clara Wieck war bereits eine international gefeierte Pianistin, als sie 1840 Robert Schumann heiratete. Seitdem sich ihr schwermütiger Ehemann durch allzu vehementes Üben die rechte Hand verdorben hatte, ...

Gramola 98827 • 1 CD • 78 min.

10.06.08 [10 9 9]

Vergebliches Ständchen - Frauen um Brahms

BR 100 378;4011563103783
zur Besprechung
Wie war das mit Meister Brahms? Liebte er die Frauen nur platonisch, warum ging er niemals eine ernsthafte Bindung ein? Hatte er panische Angst vor Frauen, vor der Ehe, wollte oder konnte er nicht? Fragen, die immer wieder gestellt und doch wohl ...

Bayer Records BR 100 378 • 1 CD • 67 min.

14.08.14 [7 9 7]

Franz Vorraber
spielt Robert und Clara Schuman

CTH2591;4003913125910
zur Besprechung
Im Verlauf seiner zahlreichen Thorofon-Projekte habe ich den Grazer Franz Vorraber als einen ideenreichen, fleißigen Protagonisten mancher Werke Franz Liszts, Bachs, Brahms’ oder auch Debussys erlebt, vor allem aber als Gestalter jenes Gesamtwerkes ...

Thorofon CTH2591 • 1 CD • 77 min.

24.10.12 [8 8 8]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc