Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Jorge Bolet 25. Todestag


† 1990

16

Oktober


* vor 105 Jahren
† vor 29 Jahren
16.10.15

Vor 25 Jahren, am 16. Oktober 1990, starb der amerikanische Pianist Jorge Bolet, der als Solist und Dozent internationales Ansehen genoß. Geboren am 15. November 1914 in Havanna, Kuba, wurde er am Curtis Institut in Philadelphia ausgebildet, u.a. bei Leopold Godowski, Fritz Reiner und Moriz Rosenthal. Von 1939 bis 1942 war er Assistent von Rudolf Serkin am Curtis Institut, Jahre später wurde er dessen Nachfolger. Neben seiner Karriere als Pianist war er von 1942-1945 Kulturattaché an der kubanischen Botschaft in Washington, 1946 wurde er zum Musikdirektor des amerikanischen Hauptquartiers in Tokio ernannt und dirigiert die japanische Erstaufführung von The Mikado, der Operette von Gilbert and Sullivan. 1969 wurde er Professor an der Indiana School of Music und unterrichtete auch an der University of Bloomington. Ein singulärer Ausflug in die Filmbranche war ein Auftritt als Double von Dirk Bogarde in "Song without Ende", wobei er Franz Liszt darstellte.

Jorge Bolet – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom September 2013

CD der Woche am 23.09.2013

Karl Goldmark Violinkonzert • Violinsonate

Thomas Albertus Irnberger

Karl Goldmark<br />Violinkonzert • Violinsonate

Bestellen bei jpc

Dass der gebürtige Salzburger Thomas Albertus Irnberger für Gramola an einer sorgfältig produzierten, thematisch ausgreifenden und vor allem künstlerisch äußerst erfolgreichen Violin-Anthologie arbeitet, sollte mittlerweile unter Musikfreunden bekannt sein. Mit diesem Goldmark-Album hat Irnberger [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing
ARD-Wettbewerb 2019