Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Youngi Pagh-Paan

* 30.11.1945 Cheongiu

Biographie

Biographie

30.11.1945
geboren in Cheongiu (Süd-Korea)
1965-1972
Studium an der Seoul National Universtity (Musiktheorie und Komposition).
1972-1974
Assistentin an der Seoul National University in den Fächern Klavier, Musiktheorie und Komposition.
1974-1979
Durch ein Stipendium des DAAD komt sie in die Bundesrepublik und studiert von 1974-1979 an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau bei Klaus Huber (Komposition) und Brian Ferneyhough (Klavier).
1978
Für die Komposition Man-Nam für Klarinette und Streichtrio erhält Pagh-Paan 1978 beim 5. Internationalen Komponistenseminar in Boswil den Jurypreis. Das Stück wurde zudem mit dem 1. Preis im internationalen Rostrum of Composers (Unesco) in Paris ausgezeichnet.
ab 1979
Pagh-Paan lebt als freischaffende Komponistin in Ehrenkirchen bei Freiburg im Breisgau.
1980
Die erfolgreiche UA von Sori bei den Donaueschinger Musiktagen macht sie international bekannt. Das Stück erhält 1980 auch noch den 1. Preis der Stadt Stuttgart.
1980-1981
Stipendiatin der Heinrich-Strobel-Stiftung des Südwestfunks.
1985
Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg.
1987
UA des Orchesterwerkes Nim bei den Donaueschinger Musiktagen.
1990
UA von Ma-um in memoriam Luigi Nono für Mezzosopran und Kammerensemble.
1991
Gastprofessur für Komposition für das Sommersemester in Graz. Auf dem ULTIMA-Festival für Neue Musik in Oslo wurde Mein Herz für Frauen-/Männerstimmen uraufgeführt.
1993/1994
Komposition von Tsi-Shin-Kut/Erdgeist-Ritual für vier Schlagzeuger und Vierkanal-Tonband.
2004
Aufführung von Tsi-Shin-Kut bei den Konzerten der "musica viva" des Bayerischen Rundfunks in München.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc