Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Charles Gounod

frz. Komponist

* 17.06.1818 St-Cloud, Hauts-de-Seine
† 18.10.1893 St-Cloud, Hauts-de-Seine

Mit dem Namen des Geburtstagskindes des heutigen Tages ist eines der weltweit populärsten klassischen Musikstücke verbunden: Charles Gounod. 1852 schrieb dieser eine Meditation für Violine und Klavier auf das erste Präludium in C-Dur aus dem Wohltemperierten Klavier von Johann Sebastian Bach, 1859 unterlegte er dazu einen Text – das berühmte Ave Maria war geboren und trat seinen Siegeszug um die Welt an. Neben jenem Ave Maria ist es vor allem aber auch seiner Oper Faust (Margarethe, 1859) zu verdanken, dass sein Name zur festen Größe im Repertoire des heutigen Musikbetriebes gehört. So ist Gounod heute überwiegend als Opernkomponist bekannt – auch wenn die übrigen seiner insgesamt zwölf Opern über Frankreich hinaus kaum Beachtung fanden. Lediglich Roméo et Juliette (1867) war ähnlich erfolgreich wie Faust. Dabei hätte es durchaus anders kommen können. Charles Gounod wurde vor 200 Jahren, am 17. Juni 1818 in Paris geboren. Sein Vater war ein angesehener Maler, seine Mutter eine ausgezeichnete Pianistin, die ihm auch den ersten Musikunterricht erteilte. Durch weiteren Privatunterricht bei Anton Reicha gut vorbereitet, trat Gounod 1836 in das Pariser Konservatorium ein und genoss dort Unterricht bei Ferdinando Paër, Jacques Fromental Halévy und Jean-François Le Sueur, die sich als Opernkomponisten einen Namen gemacht hatten. 1839 erhielt Gounod den begehrten Prix de Rome für seine Kantate Fernand. Er blieb drei Jahre in Italien und beschäftigte sich dort intensiv mit der Musik Palestrinas. Über Wien, Berlin und Leipzig gelangte er 1843 wieder nach Paris und trat zunächst eine Stelle als Organist und Kirchenkapellmeister an. Er war nahe daran, sich zum Priester weihen zu lassen und hatte dazu von 1846 bis 1848 an Saint Sulpice studiert, wandte sich schließlich aber doch ganz der Musik zu. Für einen Komponisten in der Pariser Gesellschaft war eine Laufbahn als Opernkomponist kommerziell dabei am vielversprechendsten, der erhoffte Erfolg blieb zunächst jedoch aus. Er musste sich mit Unterrichten durchschlagen und übernahm von 1852 bis 1860 die Leitung des Orphéon de la Ville de Paris, des größten Männerchores der Stadt. Der erhoffte Durchbruch als Opernkomponist gelang ihm schließlich 1859 mit seiner Oper Faust – sein größter Erfolg überhaupt. Wegen des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71 ging Gounod 1870 nach London und gründete dort den Gounod's Choir, aus dem später die Royal Choral Society hervorging. Seine Kirchenmusik passte ideal in das Repertoire der großen englischen Chortradition. Die Oratorien La rédemption (1881) und Mors et Vita (1885) erlebten beim Birmingham Festival ihre Uraufführung. 1875 kehrte er wieder nach Paris zurück und wand sich auch dort, seiner tiefen Religiosität folgend, mehr und mehr der Kirchenmusik zu. Seine großen Oratorien brachten ihm zu Lebzeiten großen Reichtum ein, nach seinem Tod allerdings gerieten sie rasch in Vergessenheit. Charles Gounod starb am 18. Oktober 1893 in Saint-Cloud bei Paris über der Arbeit an einem Requiem. Neben den zwölf Opern und den Kirchenmusikwerken (Oratorien, Messen, ein Requiem) komponierte Gounod auch zwei Sinfonien. Seine Petite Symphonie für zehn Bläser ist nach wie vor ein beliebtes Repertoirestück.

Diskographie [34] Werke [38]

Diskographie aktuelle Auswahl: 34

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

à la française

Duos der französischen Romantik für Kunstharmonium & Klavier

CHR 77419;4010072774194
zur Besprechung
Dieses Instrument klingt irgendwie vertraut, aber setzt sich doch konsequent zwischen alle Stühle: Durchaus wie ein Akkordeon entfaltete es manchmal eine fast jahrmarkt-ähnliche Verspieltheit, zeigt sich dann aber auch einer viel größeren ...

Christophorus CHR 77419 • 1 CD • 76 min.

02.04.18 [9 9 9]

L' Amour

Juan Diego Flórez

478 5948;0028947859482
zur Besprechung
Ein prächtiger Tenor: hochbegabt, von feinster Kultur und Musikalität, fabelhaft in der Beherrschung seiner gesanglichen Kunst, dazu ein sympathischer, hübscher Kerl, somit ein Goldschatz für jede Opernbühne und jedes Konzertpodium. Gemeint ist Juan ...

Decca 478 5948 • 1 CD • 64 min.

04.07.14 [10 10 10]

Aperitif

A French Collection

1359;7318590013595
zur Besprechung
Die Mitteilung im Beiheft der vorliegenden Flöten-CD, daß Sharon Bezaly auf einer eigens für sie gebauten Muramatsu-Flöte "24 Karat All Gold Model" bläst, geht weit über den nüchternen Informationswert hinaus. Denn was die Virtuosin an klanglichem ...

BIS 1359 • 1 CD • 53 min.

10.03.03 [10 10 10]

Juliane Banse

Per Amore - Opera Arias

93.262;4010276023203
zur Besprechung
Dies ist - fast eine Ausnahme von der heutigen Regel - ein Recital, das zur rechten Zeit kommt. Juliane Banse ist vierzig Jahre alt, steht seit zwanzig Jahren auf der Bühne und hat nun stimmlich wie künstlerisch die höchste Reife erlangt. Behutsam ...

SWRmusic 93.262 • 1 CD • 57 min.

31.01.11 [10 8 10]

Joseph Calleja

The Golden Voice

475 6931;0028947569312
zur Besprechung
Während Joseph Callejas im letzten Jahr publizierte Debüt-CD in der Programmauswahl reichlich konventionell ausgefallen war, wirkt das neue Recital wesentlich besser auf die stimmlichen Möglichkeiten des Tenors aus Malta zugeschnitten. Die ...

Decca 475 6931 • 1 CD • 59 min.

17.10.05 [9 10 9]

COLORaturaS

Diana Damrau ‒ Opera Arias

50999 519313 2 2;5099951931322
zur Besprechung
Nachdem Diana Damrau auf den bisherigen Aufnahmen bei ihrem neuen Exklusivlabel Virgin die klassischen Gefilde um Mozart und Salieri durchstreift hat, möchte sie jetzt vor allem ihre Vielseitigkeit demonstrieren. Vielseitigkeit natürlich relativ ...

Virgin Classics 50999 519313 2 2 • 1 CD • 74 min.

10.12.09 [8 9 9]

A Date with the Devil

8.555355;0747313535521
zur Besprechung
Ein Treffen mit dem Teufel bedeutet für Samuel Ramey eine alltägliche Herausforderung, zählt doch der Mephisto – ob nun von Gounod, Berlioz oder Boïto musikalisch profiliert – seit vielen Jahren zu den vertrauten Partien des gefeierten ...

Naxos 8.555355 • 1 CD • 55 min.

25.07.02 [7 8 7]

L' étoile – French Arias

8573 87193-2;0685738719327
zur Besprechung
Das Verdienst dieses Arien-Recitals ist vor allem, dass es fast ausschließlich Repertoire-Raritäten enthält, die gar nicht oder höchstens einmal im CD-Katalog enthalten sind, so etwa Zerlina von Auber, Sappho von Gounod, Cendrillon von Massenet, bis ...

Teldec 8573 87193-2 • 1 CD • 63 min.

23.07.03 [9 8 8]

Fleurs

2102;7318599921020
zur Besprechung
Sammlungen von Blumenliedern sind auf Tonträgern keine Seltenheit, aber das vorliegende Recital der englischen Sopranistin Carolyn Sampson und ihres Begleiters Joseph Middleton, der wohl Initiator des Programms war, fällt deutlich aus dem Rahmen des ...

BIS 2102 • 1 CD/SACD stereo/surround • 69 min.

19.02.15 [10 10 10]

Lucio Gallo From Mozart to Wagner

8553198;4260085531981
zur Besprechung
Der italienische Bariton Lucio Gallo ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein regelmäßiger Gast auf den deutschsprachigen Bühnen, ja man kann sagen, dass er hier noch häufiger zum Einsatz kommt als in seiner Heimat. Das liegt wohl an seiner besonderen ...

SoloVoce 8553198 • 1 CD • 60 min.

17.06.10 [9 9 9]

Elína Garanca Romantique

479 0071;0028947900719
zur Besprechung
Der Begriff „romantisch“ gehört, besonders auf Musik bezogen, zu den abgenutztesten und sinnfreiesten Vokabeln, da er im allgemeinen Sprachgebrauch weder eine Epoche bezeichnet noch stilistische Eigenschaften definiert. Wenn alles, was – laut ...

DG 479 0071 • 1 CD • 61 min.

19.09.12 [8 8 8]

Elīna Garanča

Meditation

479 2071;0028947920717
zur Besprechung
Gounods berüchtigtes Ave Maria nach Bachs C-Dur-Präludium fehlt zwar in dieser Sammlung geistlicher Gesänge, aber es scheint so etwas wie ein künstlerisches Leitbild bei der Programmgestaltung gewesen zu sein. Frömmigkeit zeigt sich hier vor allem ...

DG 479 2071 • 1 CD • 72 min.

09.10.14 [7 8 5]

Ch. Gounod

777 863-2;0761203786329
zur Besprechung
Mitte des 19. Jahrhunderts muß sich Euterpe recht kapriziös gefühlt haben. Sonst hätte sie kaum die verspielten Seiten der Wiener Klassik und frühesten Romantik mit launiger Hand über einige französische Talente verstreut wie ein Zuckerbäcker, der ...

cpo 777 863-2 • 1 CD • 68 min.

22.09.14 [10 10 10]

Charles Gounod

The Symphonies

214;4009850021407
zur Besprechung
Von der kurzen Einlage einer Solobronchistin abgesehen gibt es keine vernehmlichen Hinweise darauf, dass Charles Gounods erste Symphonie für die gegenwärtige Veröffentlichung live mitgeschnitten wurde: Der Klang ist exzellent, die Spielfreude ...

Tacet 214 • 1 CD • 67 min.

21.04.15 [10 9 9]

Charles Gounod: La Nonne Sanglante (Oper in fünf Akten)

777 388-2;0761203738823
zur Besprechung
Das gibt es doch nicht! Mehr als 150 Jahre mussten vergehen, um diese frühe Oper Charles Gounods, die bei näherer Betrachtung zu seinen besten gehört, aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken. Ein Intendantenwechsel an der Pariser Opéra war ...

cpo 777 388-2 • 2 CD • 138 min.

18.06.10 [8 8 8]

Ch. Gounod

83.161;4009350831612
zur Besprechung
Daß der französische Großmeister des 19. Jahrhunderts, Charles Gounod (1818-1893), zu Lebzeiten ein hochgeschätzter Kirchenmusiker war, gilt heutzutage fast als Geheimwissen. Tatsache ist aber auch, daß der Welterfolg seiner großen Faust-Oper ...

Carus 83.161 • 1 CD • 65 min.

11.03.05 [10 10 10]

Marcelo Álvarez - French Arias

SK 89650;0000896502000
zur Besprechung
Von vielen Opern- und Gesangsfreunden wird dieser Sänger als der lang erhoffte Messias unter den Operntenören gefeiert. Die Karriere des noch jungen, aus Argentinien stammenden Sängers ist steil verlaufen, die Met und auch sonst noch alles, was an ...

Sony Classical SK 89650 • 1 CD • 68 min.

04.01.02 [8 8 8]

Ch. Gounod

8.557463;0747313246328
zur Besprechung
Dass Frankreich auf dem Gebiet der Sinfonie über Berlioz und Bizet hinaus noch einiges mehr zu bieten hat, wird in Deutschland gerne übersehen. Da wäre zum Beispiel der hierzulande fast ausschließlich als Opernkomponist bekannte Charles Gounod mit ...

Naxos 8.557463 • 1 CD • 68 min.

12.10.06 [8 8 8]

Great Baritone Arias

1749;7318599917498
zur Besprechung
Spätestens seit seinen Auftritten als Don Giovanni in Aix-en-Provence (1998, Regie: Peter Brook) zählt der schwedische Bariton Peter Mattei international zu den herausragenden Vertretern seines Stimmfachs. Auf allen großen Bühnen der Welt hat der ...

BIS 1749 • 1 CD/SACD stereo/surround • 64 min.

28.04.11 [8 9 8]

Tommi Hakala Great Baritone Arias

ODE 1048-2;0761195104828
zur Besprechung
Ein Sänger aus Finnland, jung, fesch, mit einer frischen, kernigen Baritonstimme ausgestattet: Tommi Hakala. 2003 gewann er den Preis „Singer of the world“ in Cardiff, auch in seiner Heimat wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Nürnberg, ...

Ondine ODE 1048-2 • 1 CD • 54 min.

16.12.04 [7 8 7]

Il bel sogno

Carolina López Moreno

ARS 38 754;4260052387542
zur Besprechung
Selbst ist die Frau! Statt zu warten, bis sie von irgendwem entdeckt wird, oder in endlosen und viel zu häufig erfolglosen Vorsingen ihre Kräfte zu verschleißen und die Psyche zu beschädigen, arrangiert sie ein globales Vorsingen in Form einer von ...

Ars Produktion ARS 38 754 • 1 CD/SACD stereo/surround • 46 min.

17.03.18 [7 8 7]

Soile Isokoski Scene d'amour

ODE 1126-2;0761195112625
zur Besprechung
„Aus mir wird nie eine Opernsängerin!”, soll die finnische Sopranistin Soile Isokoski vor mehr als 20 Jahren gesagt haben, nachdem sie den Gesangswettbewerb von Lappenreenta gewonnen hatte. Bis dahin waren Liedgesang und Kirchenmusik ihre ...

Ondine ODE 1126-2 • 1 CD • 57 min.

13.10.08 [8 9 8]

Jonas Kaufmann

L'Opéra

88985390762;0889853907625
zur Besprechung
Jonas Kaufmann, mittlerweile Superstar im internationalen Musikbetrieb, und sein CD-Label Sony legen erneut ein Recital vor, das diesmal der französischen Oper gewidmet ist. Man muß aber nicht gleich kommerzielles Kalkül argwöhnen, denn der Sänger ...

Sony Classical 88985390762 • 1 CD • 74 min.

03.10.17 [8 9 8]

Zoran Todorovich - Arte Nova Voices

74321 85297 2;0743218529726
zur Besprechung
Der Sänger, der hier in der Serie „Arte Nova Voices“ vorgestellt wird, stammt aus Belgrad und hat sich in Hamburg, Wien, Frankfurt, München, darüber hinaus auch in Spanien, Italien und in den USA als Opern- und Konzerttenor bekannt gemacht. In ...

Arte Nova 74321 85297 2 • 1 CD • 55 min.

10.01.02 [5 5 5]

H. Berlioz • Ch. Gounod • G. Meyerbeer • W.A. Mozart • G. Verdi

478 0473;0028947804734
zur Besprechung
Von dieser Stimme wird wohl jeder Mensch, der eine Inklination für Gesang hat, tief beeindruckt sein. Sie tönt voll, rund und harmonisch, sie steht im vollen Saft der Jugend da, sie erklingt mit jener Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit, die das ...

Decca 478 0473 • 1 CD • 53 min.

04.11.08 [8 9 8]

Anna Netrebko

Live at the Metropolitan Opera

477 9903;0028947799030
zur Besprechung
Wo Anna Netrebko auftritt, ist auch die Deutsche Grammophon dabei. Und die Fülle der Publikationen auf diesem Label suggeriert, dass wir es bei der jungen Russin mit der herausragenden Primadonna unserer Zeit zu tun haben. Für diejenigen ...

DG 477 9903 • 1 CD • 66 min.

20.10.11 [7 8 7]

Anna Netrebko

Opera Arias

474 240-2;0028947424024
zur Besprechung
Schneller ist eine junge Sängerin kaum je zum Star am Opernhimmel hochgejubelt worden als Anna Netrebko. Seit ihrem letztjährigen Sensationsdebüt bei den Salzburger Festspielen als Donna Anna in Mozarts Don Giovanni ist ihr Bild durch alle ...

DG 474 240-2 • 1 CD • 63 min.

03.09.03 [8 10 8]

Sylvia Sass Soprano

Arien und Szenen - Cherubini, Verdi, Verdi, Verdi, Erkel, Gounod, Tschaikowsky, Cilèa, Mascagni, Catalani

HCD 32346;5991813234629
zur Besprechung
An diese Sängerin denken viele Musikfreunde mit wehmütigen Gefühlen. Anfang der siebziger Jahre tauchte die ungarische Sopranistin in der europäischen Konzert- und Opernszene auf: mit sensationeller Wirkung und sofortigem Einstieg in die obersten ...

Hungaroton HCD 32346 • 1 CD • 68 min.

27.06.05 [8 8 8]

Sempre libera

Miah Persson

2112;7318599921129
zur Besprechung
Die schwedische Sopranistin Miah Persson ist heute mit 45 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt, international gleichermaßen auf der Opernbühne wie im Konzertsaal gefragt. Der Rezensent erinnert sich gerne an ihre Poppea, ihre Cleopatra, ...

BIS 2112 • 1 CD/SACD • 66 min.

30.06.15 [7 8 7]

Great Singers • Björling Collection Vol. 1 Complete Opera and Operetta Recordings (1930-1938)

8.110722;0636943172223
zur Besprechung
Jussi Björlings Schallplattenkarriere als Tenor begann im September 1929, als er für die schwedische Schwesterfirma von HMV die Lieder For you alone und Mattinata aufnahm – Tondokumente, die leider nicht erhalten sind, offenbar aber gut genug waren, ...

Naxos 8.110722 • 1 CD • 71 min.

12.12.02 [10 5 8]

Emmerich Smola

Höhepunkte und Raritäten

MR 874 375;4260054537556
zur Besprechung
Dem gar nicht hoch genug einzuschätzenden Wirken des Dirigenten Emmerich Smola, der fast vierzig Jahre lang an der Spitze des Rundfunkorchesters Kaiserslautern stand, widmet der SWR in Verbindung mit dem Label Mons eine zwei CDs umfassende Hommage. ...

Mons Records MR 874 375 • 2 CD • 126 min.

29.06.05 [9 9 9]

Ténor Tenore!

French and Italian Opera Arias

2066;7318599920665
zur Besprechung
Ein Tenor stellt sich vor: Yinjia Gong, jung, begabt und gut geschult. Er kommt aus China, hat aber seine Ausbildung in Schweden erfahren, wohin ihn seine Björling- und Gedda-Bewunderung geführt hat. Er ist mehrfacher Preisträger und macht jetzt ...

BIS 2066 • 1 CD/SACD stereo/surround • 78 min.

10.08.15 [6 8 6]

Wilfried Van den Brande Basso Cantante - French Opera Arias

DOM 2910 38;5413969910382
zur Besprechung
Ein „sehr gut“ für die Auswahl der Vortragsstücke (mit Nummern aus Bizets La jolie fille de Perth, aus Lakmé von Delibes, Philemon und Baucis von Gounod, Le Caid von Thomas u.a.), ein weiteres für die Nürnberger Symphoniker, die mit vorbildlicher ...

Talent DOM 2910 38 • 1 CD • 54 min.

31.08.05 [4 8 4]

Elizabeth Vidal

The Art of the Coloratura Airs d'Opéras français

DOM 291077;54139699100771
zur Besprechung
Wenn ein neuer Sänger oder eine neue Sängerin in im Reich der Tonträger vorgestellt wird, dann sollte ein aufschlußreicher biographischer Steckbrief nicht fehlen. Über die Koloratursängerin Elizabeth Vidal, die vom Label talent präsentiert wird, ...

Talent DOM 291077 • 1 CD • 63 min.

07.06.06 [6 8 6]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc