Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Mannheimer Streichquartett feiert 40. Geburtstag


 

20

Mai


* vor 2019 Jahren
20.05.15

Mit einem Jubiläumskonzert im Erich Brost-Pavillon auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein feiert das Mannheimer Streichquartett seinen 40. Geburtstag. Am Sonntag, 31. Mai 2015, um 17 Uhr stehen das Streichquartett Nr. 1 Es-Dur, op. 12 von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Streichquintett C-Dur, D 956 von Franz Schubert auf dem Programm. Für letzteres wird die aus Andreas Krecher (Violine), Shinkyung Kim (Violine), Sebastian Bürger (Viola) und Armin Fromm (Violoncello) bestehende Formation um den Cellisten Gregor Horsch erweitert. „Das Schubert-Quintett ist für jeden von uns der Diamant unter den Kammermusik-Stücken“, betont Armin Fromm. Das Mannheimer Streichquartett wurde 1975 in Mannheim gegründet und erhielt seinen Namen durch den Gründungsort sowie in Anlehnung an die „Mannheimer Schule“, die maßgeblich an der Entstehung der Gattung Streichquartett beteiligt war. Nach Lehrjahren, in denen das Quartett mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde, etablierte es sich fest in der deutschen und internationalen Musikszene. Es konzertiert in Deutschland, im europäischen und außereuropäischen Ausland und stellt seit vielen Jahren auch die Streicher der Kammermusikformation Consortium Classicum. Eine wichtige Rolle spielen Rundfunkaufnahmen und Einspielungen von CDs, für die das Mannheimer Streichquartett mit Preisen wie dem „Echo Klassik“ und dem deutschen Schallplattenpreis ausgezeichnet wurde.

Mannheimer Streichquartett – CD-Einspielungen

→ Alle Porträts



Empfehlung vom Dezember 2014

CD der Woche am 29.12.2014

C. Debussy

BIS 1 CD 1837

Bestellen bei jpc

Vor einigen Jahren erschien beim Label BIS eine SACD mit dem Titel „Seascapes“, auf der das Singapore Symphony Orchestra unter der Leitung seines Chefdirigenten Lan Shui diverse Orchesterwerke zum Thema „Meer“ interpretiert. Teil dieses Programms ist natürlich Debussys La Mer, und die [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc