Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Ingeborg Hallstein 80. Geburtstag


* 1936

23

Mai


* vor 83 Jahren
23.05.16

Herzliche Glückwünsche an die deutsche Opern- und Operettensängerin Ingeborg Hallstein, die am 23. Mai 2016 ihren 80. Geburtstag feiert! Die Münchnerin begann mit 16 Jahren ihre Gesangsausbildung bei ihrer Mutter Elisabeth Hallstein, ihrerseits eine bekannte Opernsängerin, und debütierte mit 20 Jahren in Puccinis La Bohème als Musette in Passau. 1959 bekam sie ein Engagement am Münchner Gärtnerplatztheater und wurde noch im gleichen Jahr an die Bayerische Staatsoper übernommen. Bis 1973 war sie dort ständiges Ensemblemitglied. 1960 wirkte sie erstmals bei den Salzburger Festspielen mit, wo sie im Laufe ihrer Karriere immer wieder auftrat, u.a. 1966 bei der Uraufführung von Hans Werner Henzes Die Bassariden. Weitere Gastspiele führten sie nach Berlin, Hamburg, Stuttgart, Wien, Venedig, Buenos Aires und London als Sophie, Zerbinetta und Königin der Nacht. Zur ihrer aktivsten Zeit war sie durch viele Fernsehauftritte äußerst populär. Mit ihrer glockenreinen Stimme bis in höchste Höhen zählt sie zu den bedeutendsten Koloratursopranen der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als Exklusivkünstlerin bei der Deutschen Grammophon ist ihr Gesang auf zahlreichen Plattenproduktionen dokumentiert. 1979 wurde Ingeborg Hallstein als Professorin für Gesang an die Musikhochschule in Würzburg berufen und zog sich von da an mehr und mehr von der Bühne zurück. Ihre Lehrtätigkeit an der Hochschule übte sie bis 2006 aus, von da an gab sie nur noch Privatunterricht sowie Meisterkurse im In- und Ausland und war eine gefragte Jurorin bei Gesangswettbewerben. Ingeborg Hallstein ist Bayerische Kammersängerin und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes (1976) sowie des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse (1996) für ihr Verdienste um den Sängernachwuchs, sowie Trägerin des Bayerischen Verdienstordens (1999).

→ Alle Porträts



Empfehlung vom September 2014

CD der Woche am 01.09.2014

Jean-Philippe Rameau: Les Indes galantes (Ballet heroïque en 1 Prologue et 4 Entrées)

Musique à la Chabotterie 3 CD 605013

Bestellen bei jpc

Als Jean-Philippe Rameau seine erste Oper schrieb, war er fünfzig Jahre alt und bereits ein erfolgreicher Komponist – Hippolyte et Aricie war eine tragédie en musique, die schon damals altehrwürdige französische Form des Musikdramas, sechzig Jahre zuvor von Jean-Baptiste Lully und seinem [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Beethoven
Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites

Interpreten heute

  • Masaaki Suzuki

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

BIS

Masaaki Suzuki plays Bach
Gustav Mahler
C.P.E. Bach
Haochen Zhang

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

59666

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019