Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Niels Wilhelm Gade

* 22.02.1817 Kopenhagen
† 21.12.1890 Kopenhagen

Der dänische Komponist Nils Wilhelm Gade wurde am 22. Februar 1817 in Kopenhagen geboren. Seine musikalische Laufbahn begann er an der königlichen Kapelle in Kopenhagen als Geiger, studierte aber privat Komposition. Als Komponist wurde er 1941 mit seiner Ouvertüre Nachklänge von Ossian op. 1 schlagartig bekannt. 1843 erhielt er ein königliches Stipendium, das es ihm ermöglichte, sein Studium in Leipzig fortzusetzen. In Felix Mendelssohn Bartholdy fand er einen Mentor, durch dessen Vermittlung er seine Werke aufführen konnte. 1844/1845 übernahm er die Leitung der Gewandhauskonzerte, die er zunächst im Wechsel mit Mendelssohn und nach dessen Tode allein dirigierte. Auch Robert Schumann war ein begeisterter Fürsprecher Gades und setzte ihm in seinem Album für die Jugend mit Nr. 31 Nordisches Lied – Gruß an G. durch die Tonfolge der Melodie G-A-D-E (Stimmung der Violinsaiten) ein Denkmal. Im Frühjahr 1848 kehrte Gade nach Kopenhagen zurück und wirkte dort als Organist, Dirigent und 40 Jahre als Leiter des Kopenhagener Musikvereins. 1861 wurde er zum Hofkapellmeister ernannt, 1865 begründete er gemeinsam mit seinem Schwiegervater, dem Komponisten Johann Peter Emilius Hartmann, das Kopenhagener Konservatorium. Gade starb am 21. Dezember 1890 in Kopenhagen. Er hinterließ 8 Sinfonien, 7 Ouvertüren programmatischer Art sowie weitere Orchesterstücke, zwei Violinkonzerte, Kammermusik, Klaviermusik, Orgelwerke, Bühnenmusiken, Chorwerke und Lieder, von denen viele heute noch in Dänemark volkstümlich sind.

Biographie Diskographie [14] Werke [39]

Diskographie aktuelle Auswahl: 14

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Romantische Klaviertrios Vol. 3

112;4009850011200
zur Besprechung
Das 1976 gegründete Abegg-Trio gehört mit seinen zahlreichen preisgekrönten CD-Einspielungen inzwischen zu den erfolgreichsten Klaviertrios. Besonderer Schwerpunkt des Ensembles ist die Romantik. Hier jedoch nicht allein das "Mainstream-Repertoire", ...

Tacet 112 • 1 CD • 77 min.

23.01.02 [9 9 9]

Christmas Piano Klaviermusik zur Weihnachtszeit

RCD0705;4260137510087
zur Besprechung
Mit ihrem „Weihnachtsklavier“ haben Mutter und Tochter Heide und Christiane Klonz offenbar in ihrer mecklenburgischen Heimat beträchtlichen Erfolg. Jetzt ist ihr knapp einstündiges Programm auf CD gelandet. Leider fehlen jedoch jegliche Angaben zu ...

claXl RCD0705 • 1 CD • 51 min.

22.10.07 [6 7 6]

Niels Wilhelm Gade Complete Piano Trios

303 1665-2;0760623166520
zur Besprechung
Der Titel verblüfft: „Sämtliche Klaviertrios" des einst namhaften, heutzutage nur Eingeweihten vertrauten Romantikers Niels Wilhelm Gade (1817-1890) - kann das stimmen? Selbst Fachlexika wissen nur von einem einzigen Klaviertrio Opus 42 (1863) des ...

MDG 303 1665-2 • 1 CD • 64 min.

22.02.11 [8 9 8]

Niels W. Gade Piano Works

777 628-2;0761203762828
zur Besprechung
Merkwürdigerweise konnte die Musik des Dänen Niels Wilhelm Gade (1817 – 1890) im internationalen Konzertbetrieb nie so heimisch werden wie die seines etwas jüngeren norwegischen Kollegen Edvard Grieg. Gades Hauptwerke, die Sinfonien, aber etwa auch ...

cpo 777 628-2 • 1 CD • 59 min.

07.11.13 [8 6 8]

Niels Wilhelm Gade Symphonies Vol. 4

CHAN 10026;0095114102626
zur Besprechung
Mit dieser Folge beschließt Christopher Hogwood seine Gesamteinspielung der acht Gade-Sinfonien, und es scheint, als habe er sich mit Bedacht die bemerkenswertesten Stücke des Zyklus für den Schluß aufgespart. In der 1842 entstandenen Ersten, mit ...

Chandos CHAN 10026 • 1 CD • 58 min.

27.03.03 [10 9 10]

Nils W. Gade

Chamber Works Vol. 2

777 165-2;0761203716524
zur Besprechung
Es ist diese Produktion ein hübsches Beispiel dafür, dass man mitunter auch in scheinbar Überflüssigem eine ordentliche Dosis nützlicher Dinge finden kann. Nachdem das Ensemble MidtVest in der ersten Folge seiner Gade-Serie mit dem Klaviersextett ...

cpo 777 165-2 • 1 CD • 58 min.

01.08.16 [9 9 9]

Niels W. Gade

Chamber Works Vol. 3

555 077-2;0761203507726
zur Besprechung
Niels Gades Streicheroktett in F-Dur op. 17, im Jahr nach dem Tode seines großen Vorbilds und Förderers Mendelssohn entstanden und wie dessen überragendes Oktett für doppeltes Streichquartett besetzt, zählt zu den glücklichsten Werken des dänischen ...

cpo 555 077-2 • 1 CD • 56 min.

31.03.17 [7 9 8]

N.W. Gade

CHAN 9862;0095115986226
zur Besprechung
Auch wenn sie nicht ganz die Individualität und außergewöhnliche Durchschlagskraft der Ossian-Ouvertüre und der ersten Sinfonie besitzen, sind die nächsten Orchesterwerke Gades - die zweite Sinfonie und die schottische Ouvertüre Im Hochland - doch ...

Chandos CHAN 9862 • 1 CD • 70 min.

01.06.01 [9 8 8]

N.W. Gade

999 644-2;0761203964420
zur Besprechung
Dem Liebhaber romantischer Kammermusik eröffnet diese Aufnahme interessantes und bisher kaum erschlossenes Terrain. Die vorliegenden drei Violinsonaten umspannen praktisch die gesamte Schaffensperiode des dänischen Komponisten Niels Wilhelm Gade, ...

cpo 999 644-2 • 1 CD • 63 min.

01.11.00 [6 4 5]

N.W. Gade

10191;7619990101913
zur Besprechung
Die Klavierstücke des dänischen Komponisten wird niemand in ihren Qualitäten überschätzen – zu Recht belegen sie keinen Logenplatz im Repertoire jener großen und nicht ganz großen Pianisten, die in der Musikwelt um Konzerte und Einspielungen gebeten ...

Pan Classics 10191 • 1 CD • 76 min.

05.09.07 [7 8 7]

N.W. Gade • E. Grieg

CHAN 9767;0095115976722
zur Besprechung
Die zwei bedeutendsten skandinavischen Komponisten des 19. Jahrhunderts sind auf dieser CD vereint: mit geistlicher, aber nur zum geringsten Teil liturgischer Chormusik. Grieg und Gade zu koppeln ist sinnvoll: Die Werke verbindet eine schlichte ...

Chandos CHAN 9767 • 1 CD • 68 min.

01.11.00 [8 8 8]

Chloë

8573-88655-2;0685738865529
zur Besprechung
Die Debütplatte der 14jährigen Chloe Hanslip versammelt Stücke, die überwiegend zu den bekannten Virtuosenstücken für die Geige gehören. Sie spielt sie mit Hingabe und Verve, technisch einwandfrei und mit gehobener Musikalität. Chloe hat Freude an ...

Warner Music 8573-88655-2 • 1 CD • 71 min.

22.02.02 [7 8 7]

Skandinavische Romantik Duo Appassionata

BM319284;4014513029683
zur Besprechung
Eine linguistische Frage wollte mir anfangs die Konzentration aufs Wesentliche rauben – ob nämlich das Genus des Substantivs „Duo“ mit demjenigen des Adjektivs „Appassionata“ korrekt verknüpft oder nicht vielmehr ein grammatikalisches Mißverhältnis ...

Antes BM319284 • 1 CD • 70 min.

11.07.13 [9 7 8]

Uranienborg

Oslo 1884 . 2009

4007;0798981400703
zur Besprechung
Innerhalb der mittlerweile etwa 40 Alben, welche Albert Bolligers internationales historisches Orgelarchiv bilden, wirkt diese Folge (Sinus 4007) sehr besonders – nicht, dass sich sonst von den Orgelportraits auch nur zwei ähneln würden. Doch zum ...

Sinus Sin 4007 • 1 CD/SACD • 64 min.

28.01.14 [10 10 10]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Film Itzhak Perlman