Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Siegfried Wagner

* 06.06.1869 Tribschen
† 04.08.1930 Bayreuth

Zu seiner Geburt vor 150 Jahren komponierte Richard Wagner das Siegfried-Idyll und widmete das Werk seiner Frau Cosima, die ihm am 6. Juni 1869 als drittes Kind einen Sohn geboren hatte. Es war symbolisch, für seinen Sohn Siegfried Motive aus seiner Oper Siegfried für diese Kammermusikkomposition zu verwenden. Siegfried Wagner studierte zunächst Architektur, bevor er sich doch ganz der Musik zuwandte. Er war Schüler von Engelbert Humperdinck und Julius Kniese und wirkte anschließend als Dirigent in Deutschland, Österreich, Italien und England. Ab 1886 dirigierte er auch bei den Festspielen in Bayreuth. 1908 übernahm er die Gesamtleitung der Bayreuther Festspiele von seiner Mutter und schaffte es später, die durch den Ersten Weltkrieg unterbrochene Festspieltradition 1924 wieder aufleben zu lassen. 1915 hatte er auf Betreiben seiner Mutter die Engländerin Winifred Williams geheiratet, die nach seinem Tod die Festspielleitung bis 1944 übernahm. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor: Wieland, Friedelind, Wolfgang und Verena. Am 1. April 1930 starb Siegfrieds Mutter Cosima Wagner, Vier Monate später, am 4. August 1930 erlag Siegfried Wagner selbst einem Herzinfarkt. Er hat 17 Opern komponiert, zu denen er wie sein Vater ebenfalls die Libretti verfasst hatte. Mit seinen Opern konnte er sich jedoch nicht durchsetzen. Auch seine anderen Werke, u.a. zwei sinfonische Dichtungen, ein Scherzo für Orchester, ein Violinkonzert, ein Flötenkonzert, eine Kantate für Männerchor, Orgel und Orchester sowie Kammermusik, konnten sich nicht behaupten. Nicht zuletzt vielleicht auch deshalb, weil Winifred Wagner nach dem Tod ihres Mannes Aufführungen seiner Werke untersagt hatte.

Biographie Diskographie [7] Werke [11]

Diskographie aktuelle Auswahl: 7

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

„... in trunken-schönem Tanz!“

CTH2644;4003913126443
zur Besprechung
Vier Zeitgenossen von Richard Strauss, die zu Unrecht gänzlich in seinem Schatten geblieben sind, erleben dank der Initiative des Musikologen und Regisseurs Peter P. Pachl seit einigen Jahren eine kleine Renaissance auf Tonträgern. Das vorliegende ...

Thorofon CTH2644 • 1 CD • 77 min.

14.05.18 [9 9 9]

Siegfried Wagner: Der Kobold op. 3 (Oper in drei Akten)

8.225329-31;0636943532928
zur Besprechung
Die sensationellen Vorgänge, die sich rund um die Uraufführung des Bärenhäuters (München 1899) abspielten, lassen sich in erster Linie damit erklären, daß sich Siegfried, der Sohn des großen Richard, damit zum ersten Mal als Opernkomponist ...

Marco Polo 8.225329-31 • 3 CD • 195 min.

03.08.07 [7 8 8]

Siegfried Wagner: Rainulf und Adelasia op. 14

777 017-2;0761203701728
zur Besprechung
In seinen verdienstvollen Bemühungen um das späte Opernschaffen Siegfried Wagners legt cpo nach op. 15 Die heilige Linde nun mit Rainulf und Adelasia op. 14 das 1922 vollendete unmittelbare Vorgängerwerk vor, auch dies eine Ersteinspielung. Was für ...

cpo 777 017-2 • 3 CD • 204 min.

24.01.07 [9 9 9]

S. Wagner

999 794-2;0761203979424
zur Besprechung
Die Sopran-„Heldinnen“ in Siegfried Wagners volkstümlichen, häufig von Märchenstoffen geprägten Opern verbindet im Grunde auch eine Belastung durch das nicht gerade übermäßige literarische Talent ihres Schöpfers. Bezüglich des Stimmfaches erscheinen ...

cpo 999 794-2 • 1 CD • 71 min.

02.10.02 [7 6 7]

Siegfried Wagner: Die heilige Linde op. 15 (1926)

999 844-2;0761203984428
zur Besprechung
Nachdem sich das Label MarcoPolo bislang den frühen Opern Siegfried Wagners zugewandt hat, von denen Der Bärenhäuter op. 1, Bruder Lustig op. 4, Sternengebot op. 5 und Schwarzschwanenreich op. 7 auf CD vorliegen, widmet sich cpo nun einem der ...

cpo 999 844-2 • 1 CD • 149 min.

06.10.03 [8 10 8]

Siegfried Wagner: Sonnenflammen (Oper in drei Akten, 1912)

777 097-2;0761203709724
zur Besprechung
Wieder ein neuer Fund im lange verschlossen gehaltenen Oeuvre des Richard Wagner-Sohnes Siegfried: Sonnenflammen, 1912 fertiggestellt, aber erst sechs Jahre später in Darmstadt uraufgeführt, ist in Text und Musik ein typisches Produkt des ...

cpo 777 097-2 • 2 CD • 133 min.

09.12.05 [8 8 8]

Siegfried Wagner: Sternengebot op. 5 (Oper in einem Prolog und drei Akten)

8.225150-51;0636943515020
zur Besprechung
Fast könnte man schon von einer kleinen Siegfried-Wagner-Renaissance sprechen, die die editorischen Bemühungen der CD-Firmen Marco Polo und cpo und die künstlerischen Anstrengungen des Dirigenten Werner Andreas Albert in Gang gebracht haben: ...

Marco Polo 8.225150-51 • 2 CD • 137 min.

01.08.01 [6 6 8]

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc