Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Anton Urspruch

dt. Komponist

* 17.02.1850 Frankfurt
† 11.01.1907 Frankfurt

Diskographie [4] Werke [35]

Diskographie aktuelle Auswahl: 4

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

„... in trunken-schönem Tanz!“

CTH2644;4003913126443
zur Besprechung
Vier Zeitgenossen von Richard Strauss, die zu Unrecht gänzlich in seinem Schatten geblieben sind, erleben dank der Initiative des Musikologen und Regisseurs Peter P. Pachl seit einigen Jahren eine kleine Renaissance auf Tonträgern. Das vorliegende ...

Thorofon CTH2644 • 1 CD • 77 min.

14.05.18 [9 9 9]

Erwartung

Lieder

KAL 6342-2;4260164634220
zur Besprechung
Georg Solti hat einmal gesagt, es gebe keine vergessene Musik, und meinte damit, eine solche Musik sei zu Recht vergessen. Mit Verlaub, hier irrt Solti. Zumindest wenn es um die Lieder von Anton Urspruch geht. Der wurde 1850 in Frankfurt geboren, ...

Kaleidos KAL 6342-2 • 1 CD • 57 min.

09.11.18 [9 9 9]

Anton Urspruch

Piano Concerto op. 9 • Symphony op. 14

555 194-2;0761203519422
zur Besprechung
Wer sich diese Doppel-CD aus dem Hause cpo zu Gemüte führt, kommt fürwahr auf seine Kosten: Wir erleben neunzig Minuten feinsten Musizierens, dem man nicht anmerkt, dass die Aufnahmen aus dem Herforder Schützenhof bereits zwölf respektive neun ...

cpo 555 194-2 • 2 CD • 92 min.

12.03.18 [10 9 9]

Zauberdunkel und Lichtazur Unerhörtes der Zeitgenossen

CTH 2585;4003913125859
zur Besprechung
Sie waren Zeitgenossen von Gustav Mahler, Richard Strauss, Hugo Wolf und Hans Pfitzner und teilen das Schicksal, im Bewusstsein der Nachwelt von diesen vollständig verdrängt worden zu sein: Anton Urspruch (1850-1907), Ludwig Thuille (1861-1907) und ...

Thorofon CTH 2585 • 1 CD • 74 min.

14.03.12 [8 8 8]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019