Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Giuseppe Sammartini

Diskograpie (7)

Giuseppe Sammartini hinterließ vor allen Dingen Sonaten für Oboe, Flöte oder Violine, 24 Concerti grossi, Konzerte für Klavier sowie für Oboe, 16 Ouvertüren, Sonaten für Violoncello sowie Duette für Flöte. Er war der ältere Bruder des bekannteren Giovanni Battista Sammartini, der in Mailand wirkte. Giuseppe wurde am 6. Januar 1695 in Mailand geboren.

Corelli & Co.

BIS 945

1 CD • 70min • 2001

17.03.200310 10 10

Man bewegt sich hier mit Ohr, Herz und Auge gewissermaßen dreispurig durch ein edles 70-Minuten-Programm. Abgesehen von der Klangdelikatesse und Artikulierungskunst des etablierten Blockflötenvirtuosen Dan Laurin, der als Beherrscher aller Stilrichtungen und Lehrmeister gegenwärtig ein Souverän auf [...]

»zur Besprechung«

Entertainmant for a Small Flute

BIS BIS-CD-985

1 CD • 70min • 1998/2000

01.12.20008 8 8

Die neueste Produktion des schwedischen Blockflötisten Dan Laurin bietet Klassiker des Repertoires – neben dem bekannten F-Dur-Konzert Giuseppe Sammartinis auch Konzerte dreier englischer Barockmeister. In der Tat sind hier "Entertainments" im besten Sinne des Wortes zu hören, gespielt mit höchster [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Sammartini Concertos for the Organ op. 9, London 1754

Glossa GCD 921505

1 CD • 63min • 2000

23.01.200310 10 10

Von Guiseppe Sammartini, einem Bruder des bekannteren Giovanni Battista Sammartini, stammen diese herrlichen, barocken Orgelkonzerte. Als Instrument wählte Fabio Bonizzoni, der Organist und Leiter des Ensembles La Risonanza, eine neu restaurierte historische Orgel mit außergewöhnlichen Flöten-und [...]

»zur Besprechung«

Christophorus CHR 77252

1 CD • 62min • 2002

09.12.20027 9 7

Johann Joachim Quantz, der Flötenlehrer Friedrichs des Großen und Verfasser des Versuchs einer Anleitung die Flöte traversière zu spielen, rühmte seinerzeit Giuseppe Sammartini als einen der besten italienischen Oboenspieler. Noch als junger Mann siedelte Sammartini nach London über, wo er zunächst [...]

»zur Besprechung«

Tesori di Napoli Sonate per Flauto dolce Recorder Sonatas 1707-1733

hänssler CLASSIC 98.028

1 CD • 73min • [P] 2014

21.05.20147 9 7

Aloys Thomas Raimund von Harrach war einer der einflussreichsten österreichischen Diplomaten des 18. Jahrhunderts. Für einige Jahre lebte er als Vizekönig des von Österreich besetzten Königreichs Neapel in Italien. Harrach war zudem ein bedeutender Bauherr und Kunstsammler und offensichtlich auch [...]

»zur Besprechung«

The Trio Sonata in 18th-Century Italy

BIS 2015

1 CD • 77min • 2012

31.07.20139 8 9

Zur Entstehungszeit der hier eingespielten Werke hatte die vor allem durch Corellis Schaffen geprägte Triosonate ihre Blütezeit eigentlich schon hinter sich, wenngleich die Gattung in der nächsten Generation weiterhin fleißig gepflegt wurde. Einige unterschiedliche stilistische Merkmale sind bei [...]

»zur Besprechung«

The Virtuoso Recorder II Concertos of the Italian Baroque

cpo 777 316-2

1 CD • 77min • 2011

15.08.20138 8 8

Der Frankfurter Blockflötist und Dirigent Michael Schneider und die Cappella Academica Frankfurt legen nach dem Aufsehen erregenden Vol. 1 von The Virtuoso Recorder (mit Ersteinspielungen von Konzerten von Fasch und Stulick) nun Vol. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige