Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Silvestre Revueltas

mex. Komponist

* 31.12.1899 Santiago Papasquiaro, Durango
† 05.10.1940 Mexiko City

Silvestre Revueltas ist einer der bedeutendsten modernen mexikanischen Komponisten. Er wurde am 31. Dezember in Santiago Papasquiaro geboren und studierte am Staatskonservatorium in Mexico, außerdem in Chicago und in New York. Zunächst trat er als Geiger auf, war 1926-1928 Dirigent in verschiedenen Städten im Süden der USA und wirkte bis 1935 als Assisten von C. Chávez Ramirez und als zweiter Dirigent des Orquesta Sinfónica de México sowie als Professor für Violine und Kammermusik am Staatskonservatorium in Mexico. In dieser Zeit begann er auch zu komponieren. Auf seiten der Republikaner nahm er am spanischen Bürgerkrieg (1936-1939) teil. Nach dem Sieg Francos kehrte er als Lehrer nach Mexiko zurück. Er verdiente schlecht, verarmte und verfiel dem Alkohol. Seine Musik, inspiriert von der mexikanischen Folklore, ist gekennzeichnet durch glänzende Melodik, rhythmische Kraft und vielfach durch einen sarkastischen Humor. Revueltas schrieb Orchesterwerke (u.a. Cuauhnahuac 1930, Esquinas 1931, Ventanas 1931, Alcancías 1932), Kammermusik (u.a. drei Streichquartette), Klavierwerke, Lieder und Filmmusiken. Er starb am 5. Oktober 1940 in Mexiko.

Diskographie [5] Texte [1] Werke [16]

Diskographie aktuelle Auswahl: 5

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Railroad Rhythms

Im Rhythmus der Eisenbahn

93.187;4010276018988
zur Besprechung
Eine schöne Idee, um neue Hörerschichten zu erschließen: Unter einem gemeinsamen Motto werden Stücke der leichten Muse mit Orchesterwerken des 20. Jahrhunderts kombiniert. Dabei sind streng genommen nicht einmal die leichteren Werke zum Thema ...

SWRmusic 93.187 • 1 CD • 62 min.

13.09.06 [7 7 7]

Homenaje a Revueltas

CCS SA 21104;0723385211044
zur Besprechung
Eine willkommene Ergänzung der leider nur schmalen Diskographie des jung verstorbenen Silvestre Revueltas (1899–1940) ist dieser Mitschnitt eines Konzertes vom November 2003. Der Titel der CD „Chamberworks of Silvestre Revueltas“ ist allerdings ...

Channel Classics CCS SA 21104 • 1 SACD • 66 min.

04.02.05 [10 10 10]

S. Revueltas

8.555917;0747313591725
zur Besprechung
1999 hatte Esa-Pekka Salonen mit dem Los Angeles Philharmonic eine Aufsehen erregende Produktion mit Orchesterwerken von Silvestre Revueltas (1899-1940) vorgelegt (Sony SK 60676). Der innovative, oft sträflich vernachlässigte Komponist hat nun in ...

Naxos 8.555917 • 1 CD • 67 min.

22.11.02 [8 5 7]

S. Revueltas

SK 60676;5099706067627
zur Besprechung
Die Wiederentdeckung der revolutionären Musik von Silvestre Revueltas, einem der ganz großen mittelamerikanischen Komponisten, haben schon mehrere Label und Dirigenten für sich in Anspruch genommen – zum Beispiel Eduardo Mata und David Atherton. Die ...

Sony Classical SK 60676 • 1 CD • 67 min.

01.08.99 [10 8 10]

Rite Stravinsky | Revueltas

477 8775;0028947787754
zur Besprechung
Leichte Verwirrung zunächst bei der Überschrift der aktuellen CD von Gustavo Dudamel und seinem Simon Bolivar Jugendorchester aus Venezuela. Rite? Französisch vielleicht, als religiöser Ritus verstanden? Wohl kaum. Spanisch schon eher, denn der ...

DG 477 8775 • 1 CD • 64 min.

28.06.10 [7 8 8]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019