Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Gottlieb Muffat

* 25.04.1690 Passau
† 09.12.1770 Wien

Gottlieb Muffat war der Sohn von Georg Muffat, der mit seinen Concerti grossi und verschiedenen Schriften zur Verzierungspraxis und zu Besetzungsfragen heute besser bekannt ist. Gottlieb wurde am 25. April 1690 in Passau geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht sehr wahrscheinlich von seinem Vater. Nach dessen Tod 1704 zog er mit seinem Bruder Franz Georg nach Wien und war dort Schüler von Johann Joseph Fux. Im Jahr 1717 wurde er von Karl VI. zum kaiserlichen Hof- und Kammerorganisten ernannt und hatte in dieser Funktion u.a. den Kindern der kaiserlichen Familie - darunter auch der späteren Kaiserin Maria Theresia - Musikunterricht zu erteilen. 1729 erfolgte die Ernennung zum zweiten Organisten und 1741 zum Hoforganisten. Dieses Amt bekleidete er bis zu seiner Pensionierung 1764. Gottlieb Muffat schrieb überwiegend Kompositionen für Orgel und Cembalo. Seine Kompositionen für das Cembalo erschienen unter dem Titel „Componimenti musicali“ (1739).

Diskographie [6] Werke [37]

Diskographie aktuelle Auswahl: 6

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

Amsterdam Loeki Stardust Quartet

Fugue Around The Clock

CCS SA 19403;0723385194033
zur Besprechung
Brahms auf der Blockflöte? Man könnte meinen, die Bearbeitungswut für Blockflöte kenne keine Grenzen mehr. Doch halt! Hier spielt nicht irgendwer, sondern die vier Herren des Amsterdam Loeki Stardust Quartettes, eines der traditionsreichsten und ...

Channel Classics CCS SA 19403 • 1 CD • 70 min.

31.10.03 [10 10 10]

Historische Orgeln in der Schweiz (Vol. 8)

6008;0798981600806
zur Besprechung
Schon seit mehreren Jahren arbeitet der Schweizer Organist Albert Bolliger an einer klingenden Topografie der auf ihre Weise überaus vielgestaltigen Orgellandschaft der Schweiz, deren politische Vergangenheit auch in Orgelbau und Orgelmusik reizvoll ...

Sinus Sin 6008 • 1 CD • 70 min.

21.01.05 [7 5 7]

Historische Orgeln in der Schweiz Vol. 9

6009;0798981600905
zur Besprechung
Unermüdlich spielt Albert Bolliger für das Label Sinus sorgfältig ausgestattete CDs mit Klang-Dokumentationen historischer Orgeln ein, Instrumente aus Österreich, Frankreich, der Schweiz sowie anderen Ländern. Dieses Engagement, das auf den ersten ...

Sinus Sin 6009 • 1 CD • 68 min.

19.07.06 [7 5 7]

Bechsteinkonzert

Gottlieb Muffat
Componimenti Musicali per il Cembalo (1736)

GCD 921804;8242562218048
zur Besprechung
Gottlieb Muffat (1690-1770) bekam von Haus aus einen weiten musikalischen Horizont mit auf den Weg, auch wenn er erst 14 Jahre alt war, als sein Vater starb: Georg Muffat (1653-1704) war aus Savoyen gebürtig und mit zehn Jahren zu Lully nach Paris ...

Glossa GCD 921804 • 2 CD • 150 min.

21.05.09 [9 9 9]

Musique transalpine à la cour de Louis XIV

16263;4032324162634
zur Besprechung
Der Codex Rost, eine Sammlung von Instrumentalsonaten deutscher, italienischer und österreichischer Herkunft, wurde von Franz Rost, Pfarrer in Baden-Baden und dann in Straßburg, Mitte des 17. Jahrhunderts zusammengestellt und landete 1726 aus der ...

Carpe Diem 16263 • 2 CD • 120 min.

03.08.04 [8 7 8]

Ricercate, Canzoni, Toccate & Capricci

ACD-2023;4029897020232
zur Besprechung
Gottlieb Muffat (1690-1770) war der Sohn seines berühmten Vaters, Georg Muffat (1653-1704). Insbesondere im Nachleben ist dies kein einfaches Schicksal, wie an den Söhnen J. S. Bachs festzustellen ist: Seit der romantischen Bach-Renaissance standen ...

Ambiente ACD-2023 • 1 CD • 76 min.

18.01.13 [9 9 9]

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc