Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Engelbert Humperdinck

Komponist

* 01.09.1854 Siegburg
† 27.09.1921 Neustrelitz

Biographie Diskographie [9] Werke [80]

Diskographie aktuelle Auswahl: 9

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

„Flügel musst du jetzt mir geben!“

Melodramen

CTH26453;4003913126450
zur Besprechung
Pathos ist unserer Zeit fremd geworden, Coolness ist heute Devise. Und in der Tat kann Pathos furchtbar sein – wenn man nicht Schillers Worte in dessen Abhandlung „Vom Pathetischen und Erhabenen“ berücksichtigt: „Das Pathetische ist nur ästhetisch, ...

Thorofon CTH26453 • 3 CD • 193 min.

06.07.18 [8 8 8]

Frohlocket ihr Völker auf Erden

Deutsche Romantische Weihnacht

OC 924;4260034869240
zur Besprechung
Vielversprechend zunächst ist die reichhaltige, jenseits aller weihnachtstypischen Musikberieselungen stehende Werkauswahl dieser Neuerscheinung. Namhafte Interpreten geben ihr Bestes und ein ideenreicher Leiter hat das Vorhaben konzipiert, ...

OehmsClassics OC 924 • 1 CD • 78 min.

26.11.09 [6 8 6]

Engelbert Humperdinck Sämtliche Lieder für Singstimme und Klavier

OC 807;4260034868076
zur Besprechung
Alle Jahre wieder bescheren uns die Opernhäuser und die Rundfunksender Engelbert Humperdincks Kinderoper Hänsel und Gretel zum Weihnachtsfest. Doch die Popularität dieses einen Werkes hat nicht verhindern können, dass das übrige Oeuvre des ...

OehmsClassics OC 807 • 2 CD • 141 min.

14.12.07 [8 8 8]

Engelbert Humperdinck String Quartets & Piano Quintet

777 547-2;0761203754724
zur Besprechung
Der Komponist Engelbert Humperdinck existiert heute im Bewusstsein der Musikfreunde fast nur noch durch seine Opern Hänsel und Gretel und Königskinder. Seine Schauspielmusiken zu Shakespeare-Dramen sind weitgehend vergessen ebenso wie seine ...

cpo 777 547-2 • 1 CD • 79 min.

29.03.12 [8 7 8]

Engelbert Humperdinck: Dornröschen (Märchen in einem Vorspiel und drei Akten)

777 510-2;0761203751020
zur Besprechung
Wenn man diese seltsam wabernde Musik hört, mag einem die Warnung des Kritikers Eduard Hanslick in den Sinn kommen: Wer dem großen Richard Wagner auf seinem Höhenweg folgen will und dazu nicht die nötige Ausrüstung besitzt, der stürzt ab und bricht ...

cpo 777 510-2 • 2 CD • 90 min.

04.01.11 [8 8 8]

Schlummerklassik für die Kleinsten

Schlaf- und Wiegenlieder großer Komponisten

247;4012652024712
zur Besprechung
Kinder mit Klassischer Musik in Kontakt zu bringen, ist eine schwierige Aufgabe; ein bekanntes Beispiel für ein diesbezügliches Mißverständnis ist Humperdincks Märchenoper Hänsel und Gretel, deren komplexe nachwagnerianische Musiksprache Kinder ...

gutingi 247 • 1 CD • 76 min.

31.01.13 [8 7 8]

Elisabeth Schwarzkopf

In Oper, Operette und Lied

PH06068;0881488606829
zur Besprechung
Seitdem die gleitende 50-Jahre-Schutzfrist, außerhalb derer Musikaufnahmen keinem Rechtsschutz mehr unterliegen, also für jedermann frei verfügbar sind, die publikationsträchtige und aufnahmetechnisch avancierte LP-Ära erreicht hat (ca. 1950), ist ...

Profil PH06068 • 2 CD • 128 min.

20.04.07 [10 8 10]

Festliches Weihnachtskonzert

98.635;4010276024705
zur Besprechung
Wo andernorts jetzt nach und nach Weihnachts-CDs aus dem Boden gestampft werden, die nichts anderes sind als Koppelungen älterer Aufnahmen, da kommt aus dem Hause hänssler Classic etwas Erfreuliches: Kein Archivmaterial, sondern Neueinspielungen ...

hänssler CLASSIC 98.635 • 1 CD • 73 min.

18.11.11 [8 8 8]

The Welte Mignon Mystery Vol. XIV Opera Composers

178;4009850017806
zur Besprechung
Dass die vorliegende Veröffentlichung, immerhin schon das vierzehnte der „Welte Mignon Mysteriesì“aus dem Hause Tacet, ein komplettes emotionales Spektrum von gepflegter Langeweile bis zu fesselnden, aufregenden Momenten präsentiert, liegt in der ...

Tacet 178 • 1 CD • 74 min.

17.03.10 [10 10 9]

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019