Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Max Reger

deutcher Komponist

* 19.03.1873 Brand, Fichtelgebirge
† 11.05.1916 Leipzig

Max Reger wurde am 19. März 1873 in Brand im Fichtelgebirge als Sohn eines Lehrers und Organisten geboren. Den ersten Musik- und Orgelunterricht erhielt er von seinem Vater, dann in Weiden bei Adalbert Lindner und später vor allem bei Hugo Riemann in Wiesbaden. Dort fand er auch eine Anstellung als Lehrer für Orgel und Klavier. Nach einer persönlichen Krise kehrte er 1898 zunächst in sein Elternhaus zurück, von wo aus er 1901 nach München übersiedelte. Mit der Heirat der geschiedenen Protestantin Elsa von Bercken 1902 nahm Reger die Exkommunizierung in Kauf. Als rühriger Komponist und Konzertpianist wurde er 1905 an die Akademie der Tonkunst als Nachfolger von Josef Rheinberger berufen, wegen Unstimmigkeiten gab er diese Position jedoch bereits ein Jahr später wieder auf. 1907 erhielt er wärend eines Konzertaufenthalts in Karlsruhe die Berufung als Universitätsdirektor in Leipzig. Dort setzte sich Karl Straube sehr für sein Werk ein. Schließlich übernahm er von 1911 bis 1914 die Leitung der Meininger Hofkapelle. Aus gesundheitlichen Gründen musste er die Stelle dann aufgeben und zog 1915 nach Jena. Während einer Fahrt nach Leipzig, wo er noch eine Lehrtätigkeit ausübte, erlag Reger am 11. Mai 1916 im Alter von nur 43 Jahren einem Herzversagen. Als Komponist am meisten Bedeutung erlangte Reger durch seine Werke für Orgel, bedeutsame Werke schuf er jedoch auch in der Kammermusik, daneben in der Lied-. Chor- und Orchestermusik. Insgesamt hinterließ Reger durch rastlose Arbeit in dieser Lebenszeit mehr als 1000 Werke, mit deren chromatisch-harmonischer Fülle und barocker Formsprache er zum „Vollender der chromatischen Polyphonie“ wurde und zahlreiche nachfolgende Komponisten beeinflusste, vor allem Paul Hindemith.

Biographie Diskographie [64] Texte [1] Werke [233]

Diskographie aktuelle Auswahl: 25

Bei sehr umfangreichen Diskographien (>50) werden hier nur Einspielungen mit sehr guten Bewertungen aufgelistet.
Für weitere Ergebnisse benützen Sie bitte die Suche.

= Datum der Besprechung 
= Klassik Heute Bewertung

M. Reger

777 449-2;0761203744527
zur Besprechung
Die neun Sonaten für Violine und Klavier von Max Reger sind keine leichte Kost. An die Ausführenden wie an den Hörer stellen sie in ihrer kompositorischen Dichte und komplexen Harmonik höchste Anforderungen. Deshalb begegnet man ihnen selten im ...

cpo 777 449-2 • 1 CD • 65 min.

28.05.12 [10 10 10]

Deutsche Volkslieder
in Sätzen von Brahms, Reger, Silcher

OC 548;4260034865488
zur Besprechung
Diese CD ist wohltuende im gegenwärtigen Dschungel von sogenannten Volksmusik-Produktionen. Fernab vom Kitsch einer Pseudo-Folklore im trivialen Fernseh- und Fernweh-Zwiegesang routinemäßiger Herz-Schmerz-Reimchen und Blasmusikanten-Standardklänge ...

OehmsClassics OC 548 • 1 CD • 66 min.

17.05.06 [10 10 10]

Divergences

50-1005;7619931100524
zur Besprechung
Im Fall des jungen, 21-jährigen Pianisten Joseph Moog erlaube ich mir guten Gewissens zu einer rezensentischen, vor allem aber Label-strategischen Allerweltsformel zu greifen: Moog gehört zweifellos zu den interessantesten Interpreten seiner ...

Claves 50-1005 • 1 CD • 69 min.

22.04.10 [9 9 9]

Dresdner Kreuzchor

Geistliche Gesänge

0017992BC;0782124179922
zur Besprechung
Ausnahmsweise muß bei dieser Begegnung des Dresdner Kreuzchores mit geistlichen Gesängen, was ja zum künstlerischen – nicht unbedingt immer studiotechnischen – Alltag dieses hochqualifizierten Ensembles gehört, der einführende Leitgedanke des ...

Berlin Classics 0017992BC • 1 CD • 74 min.

22.06.06 [9 9 9]

Max Reger

Das Klavierwerk Vol. 12

CTH 2322;4003913123220
zur Besprechung
Zum Abschluß seiner zwölfteiligen Gesamtaufnahme des Regerschen Klavierwerks kombiniert Markus Becker die Variationen und Fuge über ein Thema von J.S. Bach op. 81, das 1940 über ein Duett aus der Himmelfahrtskantate komponierte "Opus Magnum" des ...

Thorofon CTH 2322 • 1 CD • 59 min.

01.09.01 [10 10 10]

Das Mannheimer Wunderwerk
100 Jahre Steinmeyer-Orgel in der Christuskirche Mannheim

ACD 1050;4029897010509
zur Besprechung
Orgelportraits sind meist vor allem für Fachleute interessant oder für ein Publikum, das mit den vorgestellten Instrumenten direkt zu tun hat. Diese Jubiläums-CD zur Feier des hundertjährigen Geburtstags der Steinmeyer-Orgel in der Christuskirche ...

Ambiente ACD 1050 • 1 CD/SACD stereo/surround • 65 min.

20.12.11 [10 10 10]

Organ Treasure
The Munich Odeon Organ

OC 622;4260034866225
zur Besprechung
Das Münchner Odeon, von Leo von Klenze zwischen 1826 und 1828 erbaut und sowohl als Sitz des königlichen Konservatoriums wie auch als international bedeutender Konzertsaal genutzt, wurde 1944 zerstört; seine ursprüngliche Orgel blieb jedoch aus mehr ...

OehmsClassics OC 622 • 1 CD/SACD stereo • 80 min.

02.01.08 [10 10 10]

Max Reger

Blick in die Lieder - Reger vocal V

83.195;4009350831957
zur Besprechung
Der Stuttgarter Carus-Verlag ist nicht nur für seine sorgfältig edierten Notenausgaben bekannt, sondern produziert seit vielen Jahren zugleich auch hochwertige CD-Einspielungen. „Reger Vocal V – Ein Blick in die Lieder“ ist die nunmehr vierte (sic!) ...

Carus 83.195 • 1 CD • 63 min.

26.01.07 [10 10 10]

Max Reger

Es waren zwei Königskinder - Reger vocal III

83.231;4009350832312
zur Besprechung
Beifall verdient das Vorhaben der Carus-CD-Produktion, eine klingende Gesamtaufnahme von Max Regers Chorbearbeitungen deutscher Volkslieder Zug um Zug zu komplettieren. Obwohl der Verlag das Projekt in seinen hauseigenen Mitteilungen nicht explizit ...

Carus 83.231 • 1 CD • 58 min.

31.10.06 [9 9 9]

Max Reger

Lieder

60165;4019272601651
zur Besprechung
Als „Klavierstücke mit Liedbegleitung“ wurden die Gesänge Max Regers schon zu seinen Lebzeiten kritisiert. Und vielleicht ist darin ein Grund zu suchen, dass sie in den Programmen bedeutender Liedinterpreten nur eine marginale Rolle spielen. Der ...

NCA 60165 • 1 CD • 67 min.

20.07.07 [9 9 9]

Max Reger

Violin Concerto op. 101

C5137;0845221051376
zur Besprechung
Max Regers Violinkonzert op. 101 von 1907/08 hat es bis heute nicht vermocht, auf den Konzertpodien Fuß zu fassen, geschweige denn die Gunst des Publikums zu gewinnen. Das liegt vermutlich weniger an den enormen gestalterischen Herausforderungen, ...

Capriccio C5137 • 1 CD • 57 min.

14.04.16 [9 9 9]

Max Reger

Organ Works Vol. 2

777 718-2;0761203771820
zur Besprechung
Lange Zeit kam der Freund des zyklopischen Œuvres Max Regers nicht an Rosalinde Haas' Gesamteinspielung der Orgelwerke vorbei, die sie in den 1980er Jahren auf 12 CDs bei MDG vorgelegt hatte. Derzeit wird diese zu Recht als Meilenstein bezeichnete ...

cpo 777 718-2 • 2 CD • 132 min.

11.08.15 [10 10 10]

Max Reger

Organ Works Vol. 3

777 729-2;0761203772926
zur Besprechung
Wer als CD-Hörer die Orgelmusik Max Regers in Realisierungen auf historischen Instrumenten genießt, sieht sich permanent mit einem pragmatischen Problem konfrontiert: In den leisen Passagen scheint die Orgel im Lautsprecher förmlich zu verschwinden, ...

cpo 777 729-2 • 2 CD • 124 min.

26.08.16 [10 10 10]

Max Reger

Sonatas for Violin solo op. 42

777 762-2;0761203776221
zur Besprechung
Es gibt sicherlich noch weitere große Sammlungen für Violine solo, etwa die von Eugène Ysaÿe, doch reicht selbst dieser moderne Violinmeister nicht an das heran, was Max Reger unter einer einzigen Opusziffer vorlegte. In den bis heute sowohl im ...

cpo 777 762-2 • 1 CD • 57 min.

14.07.16 [10 10 10]

J.S. Bach • M. Reger

777 373-2;0761203737321
zur Besprechung
Zu sagen, daß Max Reger zu den Top Ten oder auch nur dem vornehmsten halben Hundert an Komponisten gehörte, die ich gern auf der sprichwörtlichen „einsamen Insel“ um mich hätte – das wäre glatt gelogen. Für den Urwald des immerwährenden, schier ...

cpo 777 373-2 • 1 CD • 63 min.

22.05.09 [10 9 9]

M. Reger

FUG553;5400439005532
zur Besprechung
Es bewegt sich etwas in der Beurteilung Max Regers. Er ist eben nicht nur der historisierende Bach-Mozart-Brahms-Epigone seiner Zeit (1873-1916), beladen mit dem spätromantischen Schwergewicht seiner Orgelpartituren, sondern in bahnbrechender Weise ...

Fuga Libera FUG553 • 1 CD • 34 min.

02.11.09 [10 10 10]

M. Reger

TRO-CD 01438;4014432014388
zur Besprechung
Eines der Hauptprobleme der Reger-Interpretation ist es, die häufig sehr ausgreifenden Formen mit all ihren mäandernden (und kühnen!) harmonischen Zwischenstufen zusammenzufassen, ihnen eine Richtung zu geben, Form zu generieren. Genau in dieser ...

Troubadisc TRO-CD 01438 • 1 CD • 68 min.

27.09.10 [10 10 10]

M. Reger

ODE 1203-2;0761195120323
zur Besprechung
Vor einigen Tagen hat Hannu Lintu seinen 45. Geburtstag gefeiert. In diesem Alter können sich stromlinienförmiger arbeitende Kollegen zumindest mit einem ganzen Beethoven, Mahler, Brahms oder Schostakowitsch brüsten, auf den die Welt seit ...

Ondine ODE 1203-2 • 1 CD • 64 min.

30.10.12 [10 10 10]

M. Reger

777 736-2;0761203773626
zur Besprechung
Nach der hoch gelobten Gesamteinspielung der Violinsonaten von Max Reger nimmt sich der schwedische Geiger Ulf Wallin nun des Regerschen „Riesenbabys" an – oder auch des „Monstrums", wie der Komponist sein fast einstündiges Violinkonzert selbst ...

cpo 777 736-2 • 1 CD • 61 min.

18.10.12 [9 9 9]

M. Reger

8.554510;0636943451021
zur Besprechung
Wenn man eine so gut durchdachte, klangschöne und geistig verinnerlichte Reger-Interpretation wie hier hört, wächst zwangsläufig das Bedürfnis, als Zuhörer (auch ohne Notenkenntnisse) hinter die Kulissen dieser unglaublich komplexen ...

Naxos 8.554510 • 1 CD • 72 min.

01.06.01 [10 10 10]

M. Reger

SK 93102;5099709310225
zur Besprechung
Wer sich immer noch nicht mit der Musik Max Regers anfreunden wollte oder konnte, dem sei bei dieser Gelegenheit verraten: Es regt sich seit Neuesten eine CD im Katalog, die selbst den vorsichtigsten Reger-Bezweiflern zu Hilfe kommen sollte. Noch ...

Sony Classical SK 93102 • 1 CD • 77 min.

26.03.04 [10 9 10]

M. Reger

74321 67526 2;0743216752621
zur Besprechung
Die Aufnahme bietet die zwei größten und bedeutendsten Orgelwerke von Max Reger, die 1903 und 1913 entstanden. Bernhard Buttmann spielt sie auf der von ihm konzipierten Klais-Orgel im Auditorium Maximum der Ruhruniversität zu Bochum, ein Werk mit 82 ...

Arte Nova 74321 67526 2 • 1 CD • 56 min.

01.10.00 [10 10 10]

Singphonic Strauss & Reger

999 966-2;0761203996629
zur Besprechung
Daß von dem Vokalquintett "Die Singphoniker", hier dank Max Reger um zwei Gastsänger bereichert, wieder einmal eine Spitzenleistung zu erwarten war, konnte man aufgrund ihrer vorangegangenen (über 20) Erfolgsproduktionen mit an Sicherheit grenzender ...

cpo 999 966-2 • 1 CD • 50 min.

29.08.03 [10 10 10]

A Tribute to J.S. Bach

Bach • Liszt • Reger

DACOCD 773;5709499773000
zur Besprechung
Mit dem Ausspruch: „Nicht Bach, sondern Meer sollte er heißen“ zollte Ludwig van Beethoven, einflussreichster Komponist seines Jahrhunderts, einem Vorgänger Tribut, der seinen Platz als Fixstern am Himmel der Musik erst mehr als ein halbes ...

Danacord DACOCD 773 • 1 CD • 65 min.

03.02.17 [10 10 10]

The Welte Mignon-Mystery Vol. V

152;4009850015208
zur Besprechung
Sie üben noch heute eine magische Faszination aus: die vor hundert Jahren angefertigten Papierrollen, die die Tasten eines Klavieres oder Flügels wie von Geisterhand in Bewegung setzen und mittels einer komplizierten Technik imstande sind, das ...

Tacet 152 • 1 CD • 59 min.

31.08.06 [9 9 10]

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Musik für Klarinette

Ondine 1 CD ODE 965-2
Naxos 1 CD 8.554601
Ondine 1 CD ODE 1006-2
Klezmer Concertos and Encores
Ernesto Cavallini<br />22 Caprices for Solo Clarinet

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Svjatoslav Richter<br />Piano Recital 1994
Plainte calme
Telos 3 CD TLS 035
Ottavia Maria Maceratini<br />One Cut
Vincent Larderet
Metanoia

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc