Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Themenauswahl: Musik für Viola

Ester Apituley Viola Voilà

Challenge Records CC72165

1 CD • 68min • 2006

09.02.20078 9 8

Schubert und Vieuxtemps, Strawinsky und Cage, dazu Unterhaltungsmusik von Drigo und Piazzolla – auch die betont schick und modern gehaltene Aufmachung vermag nicht darüber hinwegzutäuschen, daß Esther Apituleys mittlerweile zweites Viola-Album Viola Voilà äußerst heterogen zusammengestellt ist. In [...]

»zur Besprechung«

Friedrich Wilhelm Heinrich Benda

Viola Concertos 1-3

cpo 555 167-2

1 CD • 60min • 2016

06.06.201810 10 10

Die gewissenhafte Arbeit, die dieser Aufnahme vorausging, hat sich auch in der Interpretation niedergeschlagen. Die Musiker des SWR-Sinfonieorchesters spielen überaus geschmackvoll: hier wird mit feinem Strich musiziert, überaus gediegen Musik gemacht und nicht einfach lustlos etwas runtergefiedelt. [...]

»zur Besprechung«

Contacto Tango

Neos PABD 11319

1 CD/Blu-ray • 76min • 2012,2013

29.01.201410 10 10

Ist Tango ein Genre oder eine Stilrichtung? Eine Philosophie? Oder ein Formbegriff? Astor Piazzolla, der diese Begriffe weiterdachte und den Tango Nuevo mitbegründete, wurde von vielen seiner Landsleute dafür verachtet. Daher zog es ihn ins freigeistige Klima von Paris, wo er Zeit seines Lebens [...]

»zur Besprechung«

BIS 1439

1 CD • 73min • 2003

27.05.200410 10 10

Sharon Bezaly, der vielfach preisgekrönte Flötenstar des schwedischen BIS-Labels, hat mittlerweile offenbar freie Hand, was die Repertoire-Auswahl betrifft. Diesen Eindruck legt zumindest ihre jüngste Kammermusik-CD nahe, für die sie sich zwei international renommierte Mitstreiter ausgesucht hat: [...]

»zur Besprechung«

Robert Fuchs

Ruhig und ausdrucksvoll

TYXart TXA 15066

1 CD • 70min • 2015

02.11.201510 10 10

Die Musikgeschichte ist in ihrer Repertoireauswahl unerbittlich, häufig schreiend ungerecht. Ginge es nur nach dem heute noch überbewerteten Parameter des Fortschritts, müßte man der Musik von Robert Fuchs, zumindest seinem Spätwerk, hoffnungslose Rückwärtsgewandtheit attestieren.

»zur Besprechung«

Norbert von Hannenheim

Works for viola & piano

Challenge Classics CC72734

1 CD • 52min • 2010

17.11.201610 9 10

Die vorliegende Aufnahme ist weit mehr als nur eine zusätzliche Fußnote im diskografisch eigentlich recht gut erschlossenem Terrain der Schönberg-Schüler: Sie ist in mehrfacher Hinsicht eine echte Entdeckung. [...]

»zur Besprechung«

Paul Hindemith

Viola Sonatas

MDG 903 1952-6

1 CD/SACD stereo/surround • 69min • 2015

16.09.20169 9 9

„Tonschönheit ist Nebensache“. Diese Vortragsanweisung aus der Solosonate für Bratsche op. 25,1 von Paul Hindemith ist legendär. [...]

»zur Besprechung«

Hindemith Rota Shostakovich

Etera ET002

1 CD • 63min • 2016

06.09.20178 8 8

Kaum ein Instrument ist so verkannt wie die Bratsche. Denn was fällt den meisten Zeitgenossen ein, wenn sie das Wort „Bratsche“ hören? [...]

»zur Besprechung«

Jüdische Kammermusik

SWRmusic 93.008

1 CD • 79min • 1999

01.01.200110 10 10

Der Titel der Reihe Faszination Musik verspricht in diesem Fall wirklich nicht zu viel: Sämtliche hier vorgestellten Werke sind eine wahre Entdeckung. Denn ihre Komponisten sind mit Ausnahme von Ernest Bloch (1880-1959) hierzulande unbekannt. Grigorij Gamburg, Michail Gnesin, Alexander Krejn und [...]

»zur Besprechung«

Just a motion on the air

works for viola & piano by Ernst Krenek & Robert Schumann

Coviello Classics COV 91619

1 CD • 62min • 2014, 2016

24.03.20179 9 9

Schumann und Krenek? Diese Kombination erscheint zunächst einmal etwas weit hergeholt zu sein und so gar nicht zusammen zu passen. [...]

»zur Besprechung«

György Kósa

Chamber music with viola Vol. 1

Hungaroton HCD 32717

1 CD • 66min • 2012

19.02.20138 9 8

Der ungarische Komponist György Kósa (1897-1984; Aussprache: Kohscha) läßt sich am ehesten als lyrischer Neuromantiker bezeichnen; seine erweitert tonalen Werke strahlen jedoch keineswegs leeren Eklektizismus aus, sondern eine fein dosierte und ehrlich empfundene Emotionalität. Kósa ist außerhalb [...]

»zur Besprechung«

The Lindemann Series Vol. IV

Tacet Tacet 95

1 CD • 64min • 2000

01.02.20018 8 8

Lindemann habe "ein schönes altmodisches Programm" machen wollen, führt Wolfgang Wendel im Vorwort (!) seines Booklet-Textes aus, um dann kurz über Freiheit und Determination zu meditieren. Altmodisch und schön ist diese CD tatsächlich. Weil Bratscher Hartmut Lindemann ein sehr persönliches [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Tudor 7154

1 CD • 62min • 2008, 2009

15.12.20108 8 8

Diese CD sollte die Laudatio auf eine kammermusikalische Auswahl selten zu hörender Jugendwerke Mendelssohns sein. Dass ein derartiges, berechtigte Neugier erweckendes Raritäten-Programm auch seine Tücken entfalten kann, ist nicht unbedingt dem Komponisten anzulasten. Felix Mendelssohn Bartholdy [...]

»zur Besprechung«

Monodialogue

Works for Viola Solo by Telemann, Hindemith, Stravinsky and Wiesenberg

Genuin GEN 16423

1 CD • 57min • 2015

14.10.20169 9 9

Man könnte fast mit geometrischen oder mathematischen Strukturen jene Logik nachzeichnen, mit welcher der Violaspieler Guy Ben-Ziony auf seiner aktuellen CD das musikalische Material organisiert. [...]

»zur Besprechung«

Onute Narbutaite – Autumn Ritornello

Finlandia 0927-42996-2

1 CD • 70min • 2000

27.06.20028 9 8

Die auf dieser CD präsentierte Klangsprache der 1956 geborenen litauischen Komponistin Onute Narbutaité ist geprägt durch zwei sich fast widersprechende Parameter: einer nervösen, die Musik nur in Fragmenten klingen lassenden Rhetorik auf der einen und einer fast dämonischen Intensität auf den [...]

»zur Besprechung«

Nostalghija

Decca 481 2119

1 CD • 72min • 2015

13.01.20169 8 8

Die russische Neigung zur Melancholie ist geradezu sprichwörtlich. Weltschmerz und Schwermut scheinen zutiefst in diesem Land und seiner wechselvollen, ja zuweilen geradezu leidensvollen Geschichte verankert zu sein. Und auch in der Musik hat dieses Faktum eine nicht zu überhörende Spur hinterlassen.

»zur Besprechung«

Pavane

BIS 1773

1 CD/SACD stereo/surround • 53min • 2011

27.12.20128 9 8

Wenn Produzenten oder auch ihre Interpreten eine Publikation mit einem Motto, einer zusammenfassenden Überschrift versehen, dann trifft diese Bezeichnung oft nur auf eines der gewählten Stücke zu. Ich denke da an Überschriften wie „Für Elise", „Liebesträume", „Adagio" oder „Tristesse", mit denen [...]

»zur Besprechung«

The Pochekin Brothers

The Unity of Opposites

Melody MEL CD 10 02534

1 CD • 73min • 2017

15.02.20189 9 9

Für die Duobesetzung von zwei Violinen bzw. Violine plus Viola gibt es vergleichsweise wenig Repertoire. [...]

»zur Besprechung«

Romantic Duos for Viola & Piano

TYXart TXA 15067

1 CD • 56min • 2014

27.12.20159 9 10

Die hier auf bestem klanglichen Niveau und zudem auch zuverlässig kommentiert dargebotenen Sonaten, bzw. Fantasiestücke für Viola und Klavier wage ich als Entdeckungen und als Bereicherungen für das Viola-Repertoire und damit auch als Programmimpulse für alle neugierigen Vertreter der etwas tieferen Geigendisziplin hervorzuheben.

»zur Besprechung«

Romantic Viola Sonatas

Onslow • Mendelssohn • Kalliwoda

Naxos 8.573730

1 CD • 76min • 2016

30.12.20179 9 9

Romantische Bratschensonaten? Ich hoffe, ich bin nicht der einzige, dem zu diesem Thema zunächst nicht viel einfällt. Doch es handelt sich bei dieser Einspielung um eine willkommene Horizonterweiterung. [...]

»zur Besprechung«

Dmitri Shostakovich

Sonatas for Violin and Viola

Genuin GEN 16428

1 CD • 62min • 2015

23.06.201610 10 10

Dimitri Schostakowitschs Sonaten op. 134 und 147 markieren ein Spätwerk voller Konzentration und Verinnerlichung. [...]

»zur Besprechung«

Henri Vieuxtemps

Works for Viola

MDG 903 2063-6

1 CD/SACD stereo/surround • 66min • 2017

09.05.20188 9 8

Er war einer der großen Violinvirtuosen seiner Zeit: der Belgier Henri Vieuxtemps. Der Vater war Tanzgeiger, der Sohn umjubelter Geigenstar [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.555262

1 CD • 64min • 2001

07.08.20029 8 8

Dies ist eine insgesamt ungewöhnliche, im programmatischen Detail jedoch aufregende Bratsche/Klavier-Edition. Während eines privaten Konzerts einer Gruppe von jungen Streichern, die sich für ihr abendliches Konzert mit Streichquintettwerken von Mozart, Zemlinsky und Brahms vorbereiteten, gewahrten [...]

»zur Besprechung«

Viola Appassionata

Italienische Virtuosenmusik des 16./17. Jh. für Viola da gamba und Harfe

Querstand VKJK 1710

1 CD • 61min • 2017

25.12.201710 10 10

Was für ein intensiv betörender Klang! Man möchte ihn einfangen, festhalten. Seidig und transparent entfaltet Juliane Laakes Spiel auf der Diskant- sowie Bassgambe eine besondere Haptik - und geht trotzdem in jedem Moment im Ensembleklang auf,

»zur Besprechung«

Neos 11008/09

2 CD • 2h 11min • 2008, 2009

01.03.20109 9 8

Der 1919 in Warschau geborene Mieczysaw Weinberg flüchtete 1939 vor den anrückenden Nazi-Truppen in die Sowjetunion, wo ein Grenzbeamter ihm wegen seiner jüdischen Herkunft den „landesüblichen" jüdischen Namen Moisej (= Moses) verpaßte, dazu die russische Schreibung Vajnberg; der Komponist [...]

»zur Besprechung«

László Weiner

Chamber Music with Viola

Hungaroton HCD 32607

1 CD • 68min • 2007

15.07.200910 10 10

Der 1916 geborene ungarische Komponist László Weiner – nicht zu verwechseln mit dem eine Generation früher geborenen Leó Weiner – gehörte zu jenen großen Hoffnungen der Musik, die durch den antijüdischen Terror der Nationalsozialisten zunichte gemacht wurden. Trotz der Intervention seines Lehrers [...]

»zur Besprechung«

Christian Westerhoff

Viola Concertos 1 & 3 • Flute Concerto

cpo 777 844-2

1 CD • 63min • 2014

09.10.201710 10 10

Die frühklassische Musik im Gefolge von Mozart oder Haydn hat es nicht immer leicht, sich in der heutigen globalen Vielfalt Gehör zu verschaffen – vor allem, wenn es um die eher „kleinen“ Meister geht, die gegenüber den großen Namen in Vergessenheit geraten sind. Das gilt auch für den aus Osnabrück stammenden Komponisten Christian Westerhoff, der zwischen 1763 und 1806 lebte. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige