Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Friedrich Wilhelm Heinrich Benda

Viola Concertos 1-3

Friedrich Wilhelm Heinrich Benda

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 06.06.18

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

cpo 555 167-2

1 CD • 60min • 2016

Spannender als viele Krimis mutet die Detektivgeschichte an, die der Solist dieser Aufnahme, Jean-Eric Soucy, im Beiheft schildert. Da geht es um die weitverzweigte Musikerfamilie Benda, die unter anderem mehrere Mitglieder gleichen Namens hat, darunter je zwei Georgs und Heinrichs und drei Friedrichs. Das vereinfacht die eindeutige Zuschreibung mancher Werke nicht unbedingt und so war es erst Soucys gründlicher Arbeit zu verdanken, dass die drei hier eingespielten Solokonzerte für Viola – eines in F-Dur und zwei in Es-Dur – Friedrich Wilhelm Benda zugeschrieben werden konnten. Stilkritische Analysen und die akribische Auswertung quellenkritischer Befunde führen ihn zu diesem Ergebnis und so hat Soucy zusammen mit dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter der Leitung von Bernard Labadie eben Konzerte von Friedrich Wilhelm Benda und nicht von Georg Benda eingespielt.

Die gewissenhafte Arbeit, die dieser Aufnahme vorausging, hat sich auch in der Interpretation niedergeschlagen. Die Musiker des SWR-Sinfonieorchesters spielen überaus geschmackvoll: hier wird mit feinem Strich musiziert, überaus gediegen Musik gemacht und nicht einfach lustlos etwas runtergefiedelt. Das Klangbild ist ausgezeichnet: stets transparent, locker und leicht, von einer geradezu entspannten Leichtigkeit geprägt. Man hört diese CD und ist sofort eingenommen, von diesem beseelten und feinen Ton, der heiteren Grundstimmung dieser Musik aus der Zeit der frühen Klassik und dieser feinsinnigen Interpretation. Dem steht auch Solist Jean-Eric Soucy in nichts nach. Er spielt ebenso tadellos wie inspiriert, mit schönem, nicht zu angedicktem Ton und im stetigen Einvernehmen mit dem Orchester.

Fazit: eine in jeder Hinsicht gelungene Aufnahme, sowohl im Hinblick auf das Repertoire wie auf die Interpretation.

Guido Krawinkel [06.06.2018]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 F.W.H. Benda Violakonzert Nr. 1 F-Dur 00:18:46
4 Violakonzert Nr. 2 Es-Dur 00:19:05
7 Violakonzert Nr. 3 Es-Dur 00:21:28

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Jean-Eric Soucy Viola
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Orchester
Bernard Labadie Dirigent
 
555 167-2;0761203516728

Bestellen bei jpc

label_928.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc