Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

[2017] Otto Edelmann 100. Geburtstag

* 1917

5

Februar

vor 103 Jahren

in Brunn


Vor hundert Jahren, am 5. Februar 1917, wurde der österreichische Bassbariton Otto Edelmann in Wien geboren. Er studierte unter anderem beim norwegischen Heldentenor Gunnar Graarud. 1937 debütierte er in Gera als Figaro und 1947 als Eremit in Webers Freischütz an der Volksoper Wien, die damals als Ersatz für die ausgebombte Staatsoper diente. Er wurde Mitglied der Wiener Staatsoper und sang dort insgesamt 36 Partien in 430 Vorstellungen. Sein großer Durchbruch erfolgte 1950, als er unter Clemens Krauss seinen ersten Falstaff sang. 1951 folgte der Hans Sachs in Bayreuth. Der Sänger wurde weltweit als Ochs von Lerchenau (Rosenkavalier) und Hans Sachs (Meistersinger) gefeiert, wurde Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper und hat die Festspiele von Salzburg und Bayreuth in der Nachkriegszeit mitgeprägt. Auch an der Mailänder Scala, der New Yorker Met, der er bis 1970 verbunden war, und den Operhäusern von München, Hamburg und Berlin war Edelmann regelmäßig zu Gast. Am 15.12.1976 trat er in der Rolle des Grafen Waldner in Arabella zum letzten Mal an der Wiener Staatsoper auf. Ab 1982 hatte der Künstler eine Professur für Gesangspädagogik in Wien. Für seine künstlerische Lebensleistung erhielt er zahlreiche hohe Auszeichnungen. Otto Edelmann starb am 14. Mai 2003. Er ist auf dem Friedhof Kalksburg in der Wiener Zemlinskygasse beigesetzt.

Die besten Besprechungen mit Otto Edelmann

01.11.1999
»zur Besprechung«

Dimitri Mitropoulos Mahler VIII / Orfeo
"Dimitri Mitropoulos Mahler VIII / Orfeo"

»Otto Edelmann: Biographie und Einspielungen«

Alle Porträts im Februar

Uraufführungen im Februar

»Alle Porträts«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige