Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3376

Iannis Xenakis

* 01.05.1922 Braila
† 04.02.2001 Paris

Biographie Diskographie [6] Werke [11]

Biographie

1.5.1922
geboren in Braila (Rumänien) als Sohn griechischer Eltern. Während des 2. Weltkriegs kämpfte er gegen deutsche und britische Besatzungstruppen.
1947
Als politisch Verfolgter findet Xenakis Aufnahme in Frankreich, wo er bis zu seinem Lebensende lebt. In Abwesenheit wird er in seiner Heimat zum Tod verurteilt.
1950-1952
Xenakis besucht die Analysekurse von Olivier Messiaen, seinem wichtigsten musikalischen Lehrer und ist daneben 12 Jahre lang Assistent des Architekten Le Corbusier.
1954
Große internationale Beachtung erhält Xenakis für sein Orchesterwerk Metastaseis, das 1954 in Donaueschingen uraufgeführt wird.
1966
Xenakis gründet in Paris die Equipe de Mathématique et d'automatique musicales, lehrt mathmatische und mechanische Musik als Professor an der Indiana University Bloomington und ist Mitbegründer des Pariser IRCAM-Instituts.
4.2.2001
gestorben in Paris.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc