Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Komponisten mit Lebensdaten insgesamt: 3618

Modest Mussorgsky

* 21.03.1839 Karewo, Pskow
† 28.03.1881 St. Petersburg

Modest Mussorgsky (* 21.3.1839, Gut Karewo; † 28.3.1881, St. Petersburg) gilt als Erneuerer der russisch-romantischen Musik. Als Kind bekam er Klavierunterricht, schlug dann kurzzeitig eine Militärlaufbahn ein, die er 1858 als Gardeoffizier in St. Petersburg abschloss. Im Anschluss daran widmete er sich weitgehend autodidaktisch der Musik. Von den 1860er Jahren an musste er aus finanziellen Gründen als Konzertpianist arbeiten und nahm außerdem eine Stelle als Beamter an. Da ihm zu Lebzeiten die angemessene Anerkennung als Komponist verwehrt blieb, starb er 1881 verarmt und an Alkoholismus leidend.Das Oeuvre von Modest Mussorgsky ist vergleichsweise klein, umfasst dafür aber einige der wichtigsten Kompositionen der russischen Romantik.

Biographie Diskographie [42] Texte [2] Werke [22]

Texte

Armes Russland

Bayerische Staatsoper München – Modest Mussorgsky: Chowanschtschina

Modest Mussorgsky lieferte mit seiner Chowanschtschina russische Geschichte im Bühnen-Großformat. Mit dem Zaren in der fernen Höhe der Macht und der stets brodelnden Revolte zu seinen Füßen. Durchzogen von Schicksalsergebenheit und Intoleranz, die exemplarische Geschichte aus einem Land mit erheblichem Beharrungsvermögen gegenüber der Moderne, einem, in dem sich Fortschritt vor lauter Blut und Opfern oft nur ahnen läßt.

[Joachim Lange, 22.3.2007]weiterlesen ...

Modest Mussorgsky

Hör-Tipps anhand von ausgewählten Werken

Kurz vor seinem Tod, 1881, malte Ilja Repin den Komponisten Modest Mussorgsky: vom Alkohol gezeichnet, im Morgenrock. Zu der Zeit war der Komponist bereits im Krankenhaus. So schonungslos realistisch ist dieses Bild, dass man dem Menschen direkt gegenüber zu stehen glaubt. Diesem Eindruck entspricht die Wirkungsgeschichte seines populärsten Werkes: Bilder einer Ausstellung. Jeder kennt sie, jeden Zuhörer sprechen sie an.

[Michael B. Weiß, 1.3.2001]weiterlesen ...

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc