Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Themenauswahl: Musik aus dem Baltikum

BIS Bis-CD-1058

1 CD • 65min • 2000

01.01.20018 8 8

Osvaldas Balakauskas (Jg. 1937) pflegt eine mitunter minimalistisch anmutende, aber sehr eigenständige Tonsprache, die durch ein selbst entwickeltes neues Harmoniesystem geprägt ist. Er baut darin eine funktionale Harmonik, die auf mehr Skalen beruht, welche die üblichen sieben Töne überschreiten. [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 432-2

1 CD • 72min • 2009

07.07.201010 10 10

„Vollendete technische Durchbildung, schöner und edler Ton, endlich geist- und geschmackvoller Vortrag“ – so rühmte einst Meyers Konversationslexikon (4. Aufl., Bd. 4, Leipzig 1885-1892) Carl Davidoff, um abschließend kurz und bündig festzustellen, dass der 1838 in Lettland geborene Künstler „in [...]

»zur Besprechung«

Acousence Classics ACO-CD 11613

1 CD • 49min • 2012

05.12.20138 8 8

Das französische Wort „rafale“ bedeutet so viel wie „Windbö“, und die drei Schweizer Musiker, die erst vor wenigen Jahren ihr Trio Rafale gründeten, verstehen Musik als ständige Bewegung, den Wind als Sinnbild derselben. Nach ihrer Debüt-CD mit Schumann und Ravel ist dies ihre zweite Einspielung, [...]

»zur Besprechung«

Čiurlionis

The Sea, In the Forest, Kęstutis Overture

Ondine ODE 1344-2

1 CD • 59min • 2019

06.05.20209 8 9

Wenn man von Mikalojus Konstantinas Čiurlionis spricht, muss man bedenken, dass das Schaffen dieses als Maler wie als Komponist hervorragend begabten litauischen Künstlers unvollendet und fragmentarisch ist. Unvollendet, da Čiurlionis in seinem 36. Jahr durch eine Lungenentzündung aus dem Leben gerissen wurde, als er gerade dabei war, sich von einer schweren schöpferischen Krise zu erholen;

»zur Besprechung«

La Vergne LaVer 260747

1 CD • 65min • 1999

01.10.20008 8 8

Für Tschaikowskys Rokoko-Variationen braucht man diese CD nicht. Die gibt's bereits überreichlich und besser. Carl Davidoffs (1838-1889) Cellokonzerte indes liegen bislang nur in zwei Einspielungen vor, und man hat dabei die Wahl, ob man interpretatorischer oder klanglicher Dürre den Vorzug gibt. [...]

»zur Besprechung«

Domine Deus

Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts

Rondeau ROP6039

1 CD • 62min • 2010, 2011

21.06.20118 8 8

Im 21. Jahrhundert darf man vielleicht schon mal problematisieren, warum immer noch Komponisten solche hergebrachten liturgischen Formulierungen wie „Domine Deus" oder „Vater unser" verwenden, wo doch heute selbst Theologen (und das seit fast 100 Jahren) die personale Gottesvorstellung für ein [...]

»zur Besprechung«

Heino Eller

Symphonic Poems

Ondine ODE 1335-2

1 CD • 59min • 2018, 2019

15.10.20199 9 9

Heino Eller (1887 – 1970) ist einer der wichtigsten Komponisten Estlands, er gilt als begabter Musikpädagoge und genialer Komponist. Sein Schwerpunkt lag auf der Instrumentalmusik, er gilt als ein Gründer der estnischen Sinfonie- und Kammermusik [...]

»zur Besprechung«

Heino Eller

Violin Concerto

Ondine ODE 1321-2

1 CD • 68min • 2018, 2017, 2013

07.12.20189 9 9

Heino Eller (1887-1970) war so etwas wie der Doyen einer professionellen, estnischen Klassikkultur. Zu seinen Schülern zählen keine Geringeren als Eduard Tubin, Arvo Pärt und Lepo Sumera [...]

»zur Besprechung«

Five Seasons

Albany TROY1738

1 CD • 45min • 2016

02.10.20188 9 8

Stehen Musiker im hohen Norden souveräner über den Dingen, wenn es um Grenzziehungen, um die Weite des künstlerischen Blickes geht? Lassen sie ihre Ideen freier fließen [...]

»zur Besprechung«

Sol Gabetta

Vasks
Presence

Sony Classical 088725423122

1 CD • 61min • 2015, 2009

22.02.20169 9 9

Der große lettische Nationalkomponist Peteris Vasks hat 2011-12 für Sol Gabetta sein 35-minütiges zweites Cellokonzert, diesmal mit Streicherbegleitung, geschrieben. Die Satzfolge langsam-schnell-langsam ist typisch für ihn und kennzeichnet seine Vorliebe für das Elegische, Melancholische und Introvertierte. [...]

»zur Besprechung«

Godowsky 22 Chopin Studies

Ivan Ilić

Paraty 311.205

1 CD • 71min • 2009, 2010

10.05.20128 9 9

Die Virtuosen der Fingerfertigkeit sind gefordert. Anders als bei Paul Wittgenstein, der im Ersten Weltkrieg den rechten Arm verlor und bei prominenten Komponisten Werke für die linke Hand bestellte, standen bei Leopold Godowsky eine halbe Generation zuvor technische Fragen im Vordergrund. Wie mit [...]

»zur Besprechung«

Leopold Godowsky

Piano Music Vol. 8

Marco Polo 8.225274

1 CD • 60min • 2005

11.09.20079 8 9

Konstantin Scherbakov lässt nicht locker! Die achte Folge seiner abenteuerlichen Godowsky-Unternehmung liegt vor. Und sie enthält neben der wein- und weibseligen Klaviergesangszene im Namen von Johann Strauss ein nicht ganz bequemes, originales Godowsky-Klavierpaket, nämlich jene vier Hefte (Teile) [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67411/2

2 CD • 2h 33min • 1998, 1999

01.08.200010 10 10

Leopold Godowskys 53 Studien über Chopins Etüden transzendieren die Möglichkeiten des Klavierspiels in ungeahnter Weise: Die "außergewöhnlichen geistigen und physischen Anforderungen, die das Werk an den Spieler stellt", wie der Komponist selbst schreibt, führen die pianistische Technik weg von [...]

»zur Besprechung«

Marco Polo 8.223899

1 CD • 72min • 2001

01.12.200110 8 10

Ohne den literarischen Wert der hier vorliegenden fünften Folge von Konstantin Scherbakovs Godowsky-Einspielungen herabsetzen zu wollen, handelt es sich doch um Gelegenheitsarbeiten zwischen Monströsität und Kleinformatigkeit - wie zum Beispiel die mehr als 50 Minuten dauernde, überwiegend [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67300

1 CD • 66min • 2001

27.03.200210 10 10

Momentan erfreuen sich die Kompositionen Leopold Godowskys erstaunlicher Beliebtheit bei einigen hochversierten, für jede Art des originalen und transkriptorischen Schabernacks bereiten Interpreten der klavieristischen Sonderklasse. [...]

»zur Besprechung«

Himmelslieder | Songs of Heaven

Britten • Pärt • Kaminski • Poulenc

SWRmusic SWR19015CD

1 CD • 69min • 2015

06.07.20169 9 9

Bis Weihnachten ist es zwar noch eine Weile hin, aber Musikfreunde, die nicht Jahr für Jahr dieselben Stücke zum Fest auflegen wollen, können sich diese Veröffentlichung des SWR schon einmal vormerken. [...]

»zur Besprechung«

Juris Karlsons

Oremus - Sacred Choral Works

Ondine ODE 1342-2

1 CD • 66min • 2014, 2018, 2019

30.10.201910 10 10

Die Bevölkerung des Baltikums soll ein sangesfreudiges Völkchen sein, so wird es gemeinhin kolportiert. Kein Wunder also, dass auch die Chorkultur dort weit verbreitet und auf einem hohen Niveau angesiedelt ist [...]

»zur Besprechung«

BIS 1822

1 CD • 61min • 2009

30.07.20109 10 9

Der große Produzent Gerd Berg, dem wir so viele unvergängliche Electrola-Aufnahmen verdanken, hatte eine besondere Art im Umgang mit Erich Wolfgang Korngold. [...]

»zur Besprechung«

Tõnu Kõrvits

Moorland Elegies

Ondine ODE 1306-2

1 CD • 54min • 2015

23.05.201710 10 10

Die Moorland Elegies seien „eine Reise in die dunkelsten, geheimnisvollsten Winkel der Einsamkeit, in die man nicht zweimal zu schauen wagt,“ hat Tõnu Kõrvits über diese Kreation aus dem Jahre 2015 geschrieben [...]

»zur Besprechung«

Light and Love

New Vocal Works for the Sonux Ensemble

Rondeau ROP6075

1 CD • 62min • 2012, 2013

21.01.20149 9 9

Die Sänger- und Liederbewegung zu Beginn des 19. Jahrhunderts ist ein Baustein unserer humanistischen Tradition. Damals leuchtete die Morgenröte der Aufklärung. Man artikulierte einen neuen Geist und war von einem freiheitsliebenden Blick in die Zukunft beseelt. Von solcher Schwärmerei zeugen viele [...]

»zur Besprechung«

Franz Liszt • Arvo Pärt

Via Crucis • Sacred Choral Works

Ondine ODE 1337-2

1 CD • 65min • 2019

05.09.20199 10 9

Franz Liszt meinte, cäcilianisch komponiert zu haben. Aber Franz Xaver Witt und Franz Xaver Haberl, denen er 1879 seine Via crucis zur Veröffentlichung im Regensburger Pustet-Verlag schickte, meinten dies durchaus nicht. Ihnen war Liszts behaupteter „Cäcilianismus“ suspekt [...]

»zur Besprechung«

Mendelssohn • Kreek

Psalms

Ondine ODE 1201-2

1 CD • 64min • 2009

01.06.201210 10 10

Chöre aus dem Baltikum - insbesondere auch aus Estland - zählen zu den besten der Welt. Kein Wunder, kann doch das kleine Land an der Ostsee auf eine jahrhundertelange Chor- und Volksmusiktradition zurückblicken. Der Estnische Philharmonische Kammerchor aus Tallinn, 1981 von Tõnu Kaljuste gegründet [...]

»zur Besprechung«

Music of the North

gutingi 253

1 CD • 63min • 2014

04.02.20158 8 8

Als ich Lydia Maria Baders CD mit dem Titel „Music oft he North“ in Empfang nahm, hatte ich gerade von einer jungen Pianistin erfahren, sie sei als musizierender Gast auf ein Kreuzfahrtschiff geladen worden, dessen Reise Ende Juli von Hamburg aus in den skandinavischen Norden gehen soll. [...]

»zur Besprechung«

Northern Lights

Ars Produktion ARS 38 157

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2014

05.01.20159 9 9

Sollte es eine Tetralogie der Himmelsrichtungen werden, so läuft sie gegen den Uhrzeigersinn: Nach den sehr ansprechenden „Eastern Impressions“ mit ihrer Klavierpartnerin Christina Wright-Ivanova mit Sonaten von Prokofieff und Janácek und Rhapsodien von Bartók und Pancho Vladigerov (Vardar) legt die Geigerin Kathrin ten Hagen bei Ars Produktion mit „Northern Lights“ ihr zweites Album vor, diesmal mit Streichorchester-Begleitung. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hyperion CDA67375

1 CD • 78min • 2003

18.02.200410 10 10

Neues von Arvo Pärt, dem aus Estland stammenden, jetzt 68jährigen Repräsentanten einer kreativ auf minimalistisch-harmonischen Klangstrukturen basierenden Moderne. Alle hier im Januar des Jahres 2003 produzierten Beiträge sind zwischen 1996 und 2002 komponiert worden. Sie gehören ausnahmslos zur [...]

»zur Besprechung«

BIS 1434

1 CD • 77min • 2002

21.06.20059 9 9

Für alle Pärt-Verehrer und solche, die es werden wollen, legt BIS eine randvoll bepackte CD vor, die einen breiten Überblick über das Schaffen des Kult-Komponisten bietet. Das Panorama reicht von dem durchaus im Mainstream der Avantgarde angesiedelten Quintettino für Bläser von 1964 bis zu den vom [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.570239

1 CD • 57min • 2006

16.10.200610 9 9

Wieder einmal widmet sich einer der besten Chöre Kanadas – die Elora Festival Singers – unter ihrem Gründer und Leiter Noel Edison selten zu hörender a cappella-Chormusik. Im Zentrum dieser Produktion steht das Schaffen von Arvo Pärt, von dem das gleiche Ensemble bereits die Berliner Messe sehr [...]

»zur Besprechung«

OUR Recordings 6.220605

1 CD • 59min • 2011

23.03.201210 10 10

Kennen Sie das? Sie hören nicht einmal zwanzig Sekunden einer neuen CD und sind schon vollends gebannt vom überwältigenden Klang und einer Musik, die mit Macht den Hörer in ihr eigenes Universum entführt – Liebe auf's erste Hören sozusagen! [...]

»zur Besprechung«

Sacred Love

Ondine ODE 1226-2

1 CD • 57min • 2011

18.11.20149 9 9

In dem vor kurzem veröffentlichten neuen Album Elīna Garančas („Meditation“) gab der Latvian Radio Choir, ein schon seit 1940 bestehender, seit 1992 von Sigvards Kļava geleiteter Kammerchor, beeindruckende Proben virtuosen und zugleich verinnerlichten a cappella-Gesangs, die mich neugierig gemacht [...]

»zur Besprechung«

Schnittke • Pärt

BIS 2292

1 CD/SACD stereo/surround • 60min • 2017

02.02.201810 10 10

Alfred Schnittke (1943–1998) pendelt nicht nur national zwischen Deutschland und Russland, sondern auch religiös zwischen dem Judentum seiner Vorfahren, der russisch-orthodoxen Religion seiner russischen Heimat und schließlich der katholischen Religion [...]

»zur Besprechung«

BIS 1392

1 CD • 80min • 2002

06.10.200410 9 9

1973 in der Ukraine geboren, mit 16 Jahren Isaac Stern vorgespielt und heute in Israel lebend – die biographische Kurzformel Vadim Gluzmans könnte kaum prägnanter sein, aber es sind nicht diese äußeren Wegzeichen, es ist der singende, schwelgende, hier eher zeichnerische, dort sanft [...]

»zur Besprechung«

Andrejs Selickis

Paradisus vocis

Ondine ODE 1327-2

1 CD • 60min • 2018

21.12.20188 10 8

Der 1960 geborene lettische Komponist Andrejs Selickis hat sich ganz der religiösen Musik verschrieben. Arvo Pärt wurde ihm Mentor und Vaterersatz, nachdem sein leiblicher Vater früh verstorben war [...]

»zur Besprechung«

BIS 1560

1 CD • 69min • 2004

14.10.200510 10 10

„Schließlich schreiben wir nicht für Fledermäuse!“, kommentierte einst Lepo Sumera, der baltische Komponist des vorliegenden Programmes, das kreative Schaffen seiner Zunft. 1950 in Tallin geboren und bereits im Jahre 2000 verstorben, studierte er Komposition bei Heino Eller, zu dessen Studenten [...]

»zur Besprechung«

Symphonia Momentum

aldilá ARCD 004

1 CD • 79min • 2010

08.05.201410 10 10

Grau in Grau das CD-Cover, farblos und ein-tönig das Innenleben? Ganz im Gegenteil. Zwar bewegt sich der Grundton der hier eingespielten Musik – von einigen Aufhellungen abgesehen – größtenteils zwischen Wehmut und Trauer. Trotzdem ist diese CD dazu angetan, einem den Atem zu verschlagen, ja fast [...]

»zur Besprechung«

BIS 1677

1 CD • 77min • 2007

09.08.20109 9 9

Der Este Eino Tamberg hat im Laufe eines nunmehr achtzig Jahre währenden Lebens viel schöne Musik geschrieben. [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 832-2

2 CD • 1h 48min • 1999-2000

21.05.20048 8 8

Als „Romantische Oper“ bezeichnet Eino Tamberg seine 1974 uraufgeführte Vertonung der heroischen Verskomödie von Edmond Rostand, und er verspricht damit nicht zuviel. Wie aus der Zeit gefallen klingt die Musik des estnischen Komponisten, der sich um Moden und Schulen nicht zu scheren scheint. Doch [...]

»zur Besprechung«

Timeless Light

estonian cello works

BIS 1887

1 CD • 81min • 2014, 2016

31.12.20179 10 9

Dem 100. Geburtstag Estlands widmet der bekannte estnische Cellist Allar Kaasik sein Album „Timeless Light“, das mit einer Auswahl estnischer Cellomusik des 20. und 21. Jahrhunderts aufwartet. [...]

»zur Besprechung«

swan flight

Finlandia 8573-89876-2

1 CD • 24min • 2000, 2001

12.04.20028 9 8

Im Estnisch-Finnischen Sinfonie-Orchester finden sich seit 1997 junge Musikerinnen und Musiker aus 15 Ländern in Tallinn zusammen, um Konzertreihen mit Themen-Schwerpunkten zu pflegen. Der Erfolg des allein von Sponsoren finanzierten Kulturaustausch-Orchesters ist enorm. [...]

»zur Besprechung«

Carus 83.400

1 CD • 76min • 1998/99

01.12.200010 10 10

Hinter dem für Nicht-Esten mysteriösen Sammeltitel dieser CD Laulu palju und dem mißverständlich eingedeutschten Liederhaufen verbirgt sich eine imposante, folkloristische Anthologie aus dem Chorschaffen des estnischen Komponisten Veljo Tormis (Jg. 1930). Das Beiheft klärt nicht nur über die [...]

»zur Besprechung«

Erkki-Sven Tüür

Illuminatio • Whistles and Whispers from Uluru • Symphony No. 8

Ondine PDE 1303-2

1 CD • 64min • 2016, 2017

17.02.20188 7 7

Der estnische Komponist Erkki-Sven Tüür gehört zu den Komponisten unserer Zeit, die für eine Musik stehen, welche gleichermaßen kompromisslos modern wie eingängig ist. [...]

»zur Besprechung«

Erkki-Sven Tüür

Peregrinus Ecstaticus • Noēsis • Lepoids des vies nonvécues

Ondine ODE 1287-2

1 CD • 58min • 2015, 2016

24.02.20179 10 9

Der estnische Komponist Erkki-Sven Tüür ist nun schon seit bald drei Jahrzehnten gewissermaßen das Aushängeschild einer estnischen Musikergeneration, die zwar noch unter sowjetischer Herrschaft aufwuchs [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1183-2

1 CD • 65min • 2011

21.12.201110 9 9

Tallinn ist in diesem Jahr „Europäische Kulturhauptstadt". Aus diesem Grunde erhielt Erkki-Sven Tüür den Auftrag zu einem neuen Werk, das er Ärkamine (Erweckung oder Auferstehung) nannte. Textstellen von Ernst Enno (1875-1934) und Juhan Liv (1864-1911), dazu der 24. Vers aus Psalm CXVIII, die [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1234-2

1 CD • 60min • 2013

22.01.20159 10 10

In den letzten Jahren hat sich der estnische Komponist Erkki-Sven Tüür (Jg. 1959) zu einem der interessantesten Sinfoniker der Gegenwart entwickelt. Seine bislang letzte Sinfonie, die Achte, erlebte 2010 ihre Uraufführung. Die auf vorliegender CD eingespielte Fünfte entstand 2004 und verdankt ihre Entstehung dem SWR Stuttgart. [...]

»zur Besprechung«

Péteris Vasks

Plainscapes

Ondine ODE 1194-2

1 CD • 71min • 2011

13.02.20129 9 9

Peteris Vasks (Jahrgang 1946), einer der herausragenden Komponisten Lettlands, hat sich vom Beginn seiner Laufbahn an intensiv mit Chormusik befasst. Den Grund erläutert er in einem ausführlichen Interview, das im Booklet abgedruckt ist. Der Chorgesang habe in den vergangenen Jahrzehnten, zumal [...]

»zur Besprechung«

Pēteris Vasks

Works for Piano Trio

Ondine ODE 1343-2

1 CD • 62min • 2019

26.02.20209 10 9

Peteris Vasks, Jahrgang 1946, hat sich in letzter Zeit zum wohl prominentesten Tonsetzer Lettlands entwickelt. Die Beliebtheit seiner Musik bei namhaften Interpreten – unter anderen haben sich Gidon Kremer und Sol Gabetta für sie eingesetzt – sowie beim Publikum erklärt sich einerseits durch ihre stets fassliche, tonale Sprache, andererseits durch ihren unbedingten Ausdruckswillen, der bei diesem Komponisten stets vor formalästhetischen Kriterien rangiert.

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1106-2

1 CD • 58min • 2007

31.10.20079 9 9

Der lettische Komponist Peteris Vasks huldigt in seiner Musik gleichsam hemmungslos dem romantischen Ideal von berückendem Schönklang. In den drei zwischen 1991 und 2005 entstandenen sakralen Werken wird der Chorapparat von Streichern abgerundet. Vasks’ meist homophon angelegte Musik wirkt mit [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1086-5

1 SACD stereo/surround • 77min • 2006

10.10.20069 10 10

Die neue, 2005 beendete dritte Sinfonie (in e-Moll) von Peteris Vasks wirkt zwar weniger progressiv als die vorausgehende Zweite (ODE 1005 2), ist aber nicht weniger anspruchsvoll. Der fünfundvierzigminütige Koloß ist als einsätziges Ganzes konzipiert, auch wenn die traditionellen vier Abschnitte [...]

»zur Besprechung«

BIS 1150

1 CD • 59min • 2003

23.09.20049 8 9

Es ist schön, daß nun auch BIS das ergreifende Violinkonzert Distant Light (1997) von Peteris Vasks (Jg. 1946) entdeckt hat. Oft genug bleiben Ersteinspielungen bedeutender Werke lange allein – in diesem Fall war dies allerdings eine kaum überbietbare, gut zwei Minuten länger dauernde Produktion [...]

»zur Besprechung«

Ondine ODE 1005-2

1 CD • 73min • 2002

17.04.200310 9 10

Die zweite Sinfonie von Peteris Vasks (* 1946) ist schon ein phänomenales Stück: Für großes Orchester gesetzt, erinnert der 40minütige, einsätzige Brocken allerdings gar nicht an Bruckner, wie im Booklet angedeutet, sondern knüpft vor allem an der russischen Schule an; Khatschaturian, [...]

»zur Besprechung«

Voices of Nature

BIS 1157

1 CD • 60min • 2000

19.10.20049 9 9

Obwohl Alfred Schnittkes "Stimmen der Natur" (Voices of Nature) nur vier Minuten des einstündigen Gesamtprogrammes beanspruchen, wurde dieser zugleich älteste Beitrag (1972) aus dem Schaffen des Komponisten zum Haupttitel der gesamten CD erkoren. Mit gewissem Recht, da es als das einzige Stück [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige