Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Aktuelle Infos und Kurzporträts

Ferenc Fricsay 100. Geburtstag

09.08.14

* 1914

9

August

Am 9. August 2014 wäre der ungarische Dirigent Ferenc Fricsay 100 Jahre alt geworden. Seine musikalische Ausbildung erhielt er an der Franz-Liszt-Musikakademie seiner Heimatstadt Budapest und war Schüler von Zoltán Kodály (Komposition) und Béla Bartók (Klavier). 1939 debütierte er an der Budapester Oper, deren Musikdirektor er 1945 wurde. Der internationalen Durchbruch erfolgte 1947 bei der Uraufführung von Gottfried von Einems Oper Dantons Tod bei den Salzburger Festspielen. 1948 leitete er die Uraufführungen von Le Vin herbé von Frank Martin und 1949 von Carl Orffs Antigone, bei den Salzbuger Festspielen. Bis Anfang der Fünfziger Jahre war er GMD der Deutschen Oper Berlin und von 1956-1958 GMD der Bayerischen Staatsoper. Ab 1959 war er Chefdirigent des Symphonie-Orchesters des RIAS Berlin und wurde von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert. Seine zahlreichen Schallplattenaufnahmen dokumentieren sein musikalisches Vermächtnis.

Ferenc Fricsay – CD-Einspielungen


→ Alle Porträts


Empfehlung vom Januar 2014

CD der Woche am 27.01.2014

W.A. Mozart

BIS 1 CD/SACD stereo/surround 2014

Bestellen bei jpc

Mag es auch noch so abgedroschen klingen, aber bei der Aufnahme der beiden Mozart-Klavierkonzerte Nr. 20 d-Moll KV 466 und Nr. 27 B-Dur KV 595 spielt tatsächlich zusammen, was einfach zusammengehört: Ronald Brautigam auf einem Paul-McNulty-Hammerflügel (2011), einem Nachbau eines Instruments von [...]

Klassik Heute
Empfehlung

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc