Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Gerhard Oppitz

Klavier

Diskograpie (21)

J.S. Bach – Transcriptions and Variations

hänssler CLASSIC 98.479

2 CD • 2h 10min • 2002

15.12.20049 8 8

Gerhard Oppitz’ zweite Aufnahme für Hänssler Classic erweist sich nicht nur als ein pianistisch wie literarisch anspruchsvolles Projekt, sondern auch als Beleg für einen Klavierkünstler, der sich – viel stärker als in der zuletzt edierten Strauss-Burleske! – auf mehrere Themen einzustellen vermag. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 1

hänssler CLASSIC 98.201

1 CD • 74min • 2004

19.12.20056 8 7

Diese Interpretation macht mich ratlos. Auch nach wiederholtem Hören will es mir nicht gelingen, eine Linie oder ein schlüssiges Konzept darin zu entdecken – was eigentlich verhältnismäßig leicht sein sollte, da wir es nicht mit einem Recital aus verschiedenen Schaffensepochen, sondern mit vier [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 2

hänssler CLASSIC 98.202

1 CD • 72min • 2005

06.07.20067 6 7

Häufig tendiert die Schallplattenkritik dazu, Aufnahmen viel gespielter und eingespielter Werke als überflüssig zu bezeichnen, wenn sie diesen keine bislang ungehörten oder vielleicht sogar aufregend neuen Facetten hinzufügen. Dabei vergißt man jedoch, daß jede Einspielung die Momentaufnahme einer [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 3

hänssler CLASSIC 98.203

1 CD • 78min • 2005

26.07.20068 8 8

Nach dem etwas unentschieden geratenen Start von Gerhard Oppitz’ Beethoven-Totale führt die vorliegende dritte Folge mit eher unbekannten Sonaten eine deutliche Steigerung herbei. Schwer zu entscheiden ist hierbei, ob Oppitz zur Zeit dieser Sitzungen im Februar bzw. Juni 2005 einfach eine [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 4

hänssler CLASSIC 98.204

1 CD • 77min • 2005, 2004

09.01.20079 9 9

Keine Frage: Gerhard Oppitz ist ein Beethoven-Interpret mit Einblick in die je vorliegenden Materialien, mit Aufgabenbewusstsein, mit den technischen Möglichkeiten, das Hurtige wie das Verweilende auseinander zuhalten – wie etwa in den Satzgegensätzlichkeiten der so genannten „Mondscheinsonate“. Im [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 5

hänssler CLASSIC 98.205

1 CD • 70min • 2005

09.03.20078 8 8

Die drei Sonaten op. 31 sind in ihren unterschiedlichsten dramaturgischen und technischen Eigenheiten eine erhebliche Herausforderung für jeden Interpreten. Ich möchte dies am Beispiel der G-Dur-Sonate op. 31,1 erläutern. Im allgemeinen – so auch bei Oppitz – wird der so sonderbar unwirkliche, [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 7

hänssler CLASSIC 98.207

1 CD • 68min • 2005, 2006

29.05.20079 9 9

Gegensätzlichere Werkkonzeptionen wie Beethovens Sonaten op. 54 und op. 78 auf der einen, die „Hammerklaviersonate“ op. 106 auf der anderen Seite lassen sich kaum denken (und auf einer CD einander gegenüber stellen). Gerhard Oppitz wagt es im Rahmen der Folge 7 seiner Gesamtaufnahme der 32 Sonaten [...]

»zur Besprechung«

L.v. Beethoven Sämtliche Klaviersonaten Vol. 9

hänssler CLASSIC 98.209

1 CD • 68min • 2005, 2006

10.01.20089 9 9

Mit dem Pianisten Gerhard Oppitz haben wir es mit einem Beethoven-Interpreten zu tun, dem die drei späten Sonaten nicht nur geläufig, sondern in ihren musikalisch-technischen, ihren werkorganisatorischen Elementen vertraut sind wie eine höchst verfeinerte Umgangssprache. Nimmt man die ersten Phasen [...]

»zur Besprechung«

Michael Gielen Edition 3

Aufnahmen 1989-2005

SWRmusic SWR19022CD

5 CD • 5h 19min • 1989-2005

21.10.20169 9 9

Das jahrzehntelang gewachsene, kulturfördernde Engagement öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten drückt sich in so gewichtigen Klangkörpern wie dem SWR Sinfonieorchester aus. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Gerhard Oppitz

Japanese Piano Works

hänssler CLASSIC 98.631

1 CD • 79min • 2011

20.09.20119 9 10

Auch wenn sie schon lange kein Zwergendasein mehr führt, steht die moderne asiatische Musik immer noch fest auf den breiten Schultern europäischer Vergangenheit. Mag die unvergleichliche atmosphärische Palette des französischen (post-)impressionistischen Idioms auch das favorisierte Werkzeug [...]

»zur Besprechung«

Schubert Klavierwerke Vol. 10

hänssler CLASSIC 98.616

1 CD • 62min • 2009

03.10.20138 9 8

Gegensätzlicher könnten zwei Schubert-Sonaten oder -Fantasien hinsichtlich der Ausarbeitung des Klaviersatzes und mit Blick auf ihren emotionalen Gehalt, auf ihre Gefühls- und Ausdrucksebenen kaum sein: Hier die kraftvolle, hochvirtuose, bisweilen ungestüm aufbrausende Wandererfantasie C-Dur D 760 [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Klavierwerke Vol. 7

hänssler CLASSIC 98.569

1 CD • 66min • 2008

15.02.20129 6 8

Gerhard Oppitz ist mit seinem Schubert-Projekt unter dem editorischen Schutzschirm des Labels Hänssler bei Folge sieben angelangt. Die Werkfolge dieser im Juli 2008 im oberpfälzischen Neumarkt produzierte Einspielung ist insofern auffällig, als sie neben der verhältnismäßig vertrauten a-Moll-Sonate [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 11

hänssler CLASSIC 98.617

1 CD • 62min • 2009

26.02.20148 9 8

Noch vor wenigen Jahrzehnten gab es Konzertführer, in denen empfohlen wurde, die Klaviersonaten Franz Schuberts doch beherzt zu kürzen, um sie für den Konzertsaal urbar zu machen ... So weit würde unsere Zeit, die von Respekt vor dem Original durchdrungen ist, sicherlich nicht gehen; und doch kennt [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 12

hänssler CLASSIC 98.618

1 CD • 66min • 2009

25.08.20149 8 9

Der heute 61jährige Pianist Gerhard Oppitz ist ein Mann des breiten Repertoires und der Werk-Totalen. Nach Mozart, Beethoven und vor allem Brahms nun also Franz Schubert. Der einschlägige CD-Zyklus ist inzwischen bis zur zwölften Edition gediehen. Allerdings sind die Aufnahmen dieser aktuellen [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 2

hänssler CLASSIC 98.297

1 CD • 46min • 2007

10.11.20088 7 8

Gerhard Oppitz, einst Wilhelm-Kempff-Eleve, ist ein Mann der pianistischen Totalen. Was er im Konzertsaal zu Zyklen bindet, findet seinen Niederschlag auch auf der Compact Disc. Nach Reihen mit den einschlägigen Brahms-Werken und den kompletten Beethoven-Sonaten eröffnet Oppitz jetzt eine [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 6

hänssler CLASSIC 98.521

1 CD • 14min • 2007

03.08.20117 7 7

Das Hauptwerk von Gerhard Oppitz' sechster Schubert-Runde, die C-Dur-Sonate D 840, ist unvollendet geblieben und kurioserweise gleichzeitig so gut wie fertig: die ersten beiden Sätze sind abgeschlossen, der dritte beinahe und vom Finale existiert ungefähr die Hälfte. Bei Schuberts rasantem [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 8

hänssler CLASSIC 93.570

1 CD • 74min • 2008

22.11.20126 6 6

In der 8. Folge seiner Schubert-Aufnahme widmet sich Gerhard Oppitz den frühen Klavierwerken des jungen Meisters. Den Rahmen bilden die viersätzige Sonate Es-Dur D 568 aus dem Jahr 1817 und die im Sommer 1819 während eines Aufenthalts in Steyr entstandene Sonate A-Dur D 664 op. 120. Die erste hatte [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert Piano Works Vol. 9

hänssler CLASSIC 98.571

1 CD • 56min • 2009

02.04.20137 7 7

Man soll sich – das lehrt die Erfahrung – bei der Betrachtung und Bewertung von musikalischen Neuerscheinungen nur bedingt auf die Hör- und Duftmarken der Kollegen verlassen. Im Fall von Gerhard Oppitzë großangelegtem Schubert-Projekt, dessen neunte Folge vorliegt, habe ich mir ausnahmsweise einmal [...]

»zur Besprechung«

Schubert Klavierwerke Vol. 5

hänssler CLASSIC 98.520

1 CD • 67min • 2009

24.12.20107 7 7

Gerhard Oppitz scheint sich in einer künstlerischen Phase des Auspendelns, der verhaltenen Botschaft, weniger höflich ausgedrückt: der gelangweilten Routine zu befinden. Die in ihren Satz-Charakteren extrem ausgeprägte, ja zugespitzte a-Moll-Sonate wirkt bei Oppitz geglättet, zuweilen geradezu [...]

»zur Besprechung«

Franz Schubert: Piano Works Vol. 4

hänssler CLASSIC 98.519

1 CD • 72min • 2007

16.02.20107 6 7

Ich möchte eingangs einer etwas bitter formulierten Besprechung nicht verhehlen, dass mir die ersten drei Folgen von Gerhard Oppitz’ Schubert-Einspielungen auf Grund ihrer Seriosität, hinsichtlich ihrer unaufdringlichen Grundstimmung, wenn man will: ihrer deutschen Verlässlichkeit durchaus Respekt [...]

»zur Besprechung«

hänssler CLASSIC 98.476

1 CD • 52min • 2002, 2001

15.07.20048 8 8

Glenn Gould bezeichnete den Beginn der Burleske von Richard Strauss – obwohl er sie gespielt hat! – als eine der dümmsten, geistlosesten Passagen der gesamten Klavierliteratur. Vielleicht hat sich Gerhard Oppitz aus diesem Grund in der musikalisch stereotypen Eingangsphase des Werkes dynamisch und [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige