Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Besprechung CD/SACD stereo/surround

Music for Cornetto and Keyboard

BIS 2526

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2019, 2020

21.04.2023

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Im spätmittelalterlichen Deutschland war schmetternder Trompetenschall der prunkvollen Atmosphäre von Fürstenhöfen vorbehalten; doch wussten die Schichten der Gesellschaft, die nicht dieser erhabenen Sphäre angehörten, Abhilfe zu schaffen, und es entstand als eine Art „Holztrompete“ der Zink: ein Holzblasinstrument mit Grifflöchern und einem stark verkleinerten Mundstück, das dem der Trompete ähnelt. Sein Klang wurde beschrieben als „laut wie eine Trompete und sanft wie eine Blockflöte“. Beim sogenannten „stillen Zink“ ist das Mundstück in das Instrument eingefräst, in der Familie des Instruments sticht der stille Zink durch einen weichen und im Vergleich leiseren Klang hervor, hierfür bietet die vorliegende CD auf den Tracks 6 und 14 Beispiele. Durch seine mannigfaltigen Varianten im Instrumentenbau und seine äußerst komplizierte Spieltechnik gilt der Zink als ein besonders schwieriges historisches Blasinstrument.

Breites musikalisches Spektrum

Das eingespielte Repertoire stammt von italienischen Komponisten des Frühbarocks, es enthält zahlreiche Bearbeitungen von Werken für andere Instrumentationen, was ja durchaus der Durchlässigkeit dieser Zeit entspricht, Instrumentalmusik in vielfältigen Besetzungen zu präsentieren. So erklingt repräsentative Musik für städtische Feierlichkeiten ebenso wie unterhaltsame Stücke bis hin zu Bearbeitungen beliebter Werke der Vokalmusik – so wird heutigen Hörern hier die gesamte Sphäre des Musiklebens einer wohlhabenden Stadt, die über ein gut geordnetes Musikleben verfügte, vorgeführt.

Höchste virtuose Qualität

Durch die weit gespannten klanglichen Modulation, die einem gut ausgebildeten Virtuosen auf dem Zink zur Gebot stehen, wurde dem Instrument immer eine besonderem Nähe zum menschlichen Gesang zugeschrieben – das machen die auf dieser CD eingespielten Stücke deutlich. Und natürlich auch die staunenswerte Virtuosität, mit der David Brutti auf drei verschiedenen Zinken im Verein mit seinem ebenbürtigen Begleiter Nicola Lamon an Cembalo und Orgel diese alten Meisterwerke zu neuem Leben erweckt.

Vorzügliches Klangbild

Ein höchst transparentes Klangbild, das über die Eigencharakteristik der Instrumente nicht die notwendige Harmonie ihres Zusammenklingens außer Acht lässt, verdeutlicht das Verdienst des schwedischen Lables BIS Records an der verdienten Höchstbenotung dieser SACD.

Detmar Huchting [21.04.2023]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Giovanni Battista Fontana
1Sonata Terza (aus Sonate a 1, 2 e 3 per il Violine) 00:04:33
Girolamo Frescobaldi
2Canzon Terza detta Lucchesina (aus In partitura il primo libro delle canzoni per sonare con ogni sorte di stromenti) 00:04:07
Annibale Padovani
3Toccata del Sesto Tono (aus Toccate et ricercari d'organo del eccellentissimo Annibal Padovano) 00:04:28
Dario Castello
4Sonata prima (aus Sonate concertate in stil moderno) 00:04:33
Andrea Gabrieli
5Canzon francese detta Qui la dira (aus Canzoni alla francese per sonar sopra stromenti da tasti, Libro VI) 00:05:39
Giovanni Girolamo Kapsberger
6Sinfonia 13 (aus Libro primo di sinfonie a quattro) 00:02:07
Andrea Falconieri
7La Monarca (aus Il Primo Libro di Canzone, Sinfonie) 00:03:00
Riccardo Rognoni Taeggio
8Ung gay Berger (aus Il vero modo di diminuire) 00:03:21
Angelo Notari
9Ahi, che s'acresce in me (aus Prime Musiche Nuove) 00:02:18
Anon.
10Canzona su partimento (aus 48 Versette e 25 Canzoni negli otto toni in basso continuo per organo) 00:01:43
Girolamo dalla Casa
11Susanne un jour (aus Il vero modo di diminuir) 00:04:25
Giovanni Salvatore
12Toccata seconda del nono tono (aus Ricercari a quattro voci, canzoni francesi, toccate, et versi) 00:03:35
Giovanni Martino Cesare
13La Foccarina (aus Musicali melodie) 00:04:07
Francesco Rognoni
14Pulchra es, amica mea (aus Selva de' varii passaggi, Parte Prima) 00:04:45
Giovanni Battista Fontana
15Sonata seconda (aus Sonate a 1, 2 e 3 per il Violino) 00:06:40
Biagio Marini
16Sonata per organo e violino o cornetto (aus Sonate symphonie canzoni op. 8) 00:03:38

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

21.04.2023
»zur Besprechung«

Music for Cornetto and Keyboard
Music for Cornetto and Keyboard

16.03.2022
»zur Besprechung«

Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1
Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1

12.08.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1
Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1

10.04.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244
Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024