Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Dorothee Mields

Sopran

Diskographie (22)

Carl Philipp Emanuel Bach Herrn Professor Gellerts Geistliche Oden und Lieder

cpo 777 061-2

2 CD • 1h 31min • 2003

29.09.200410 8 9

„Herrn Professor Gellerts Geistliche Oden und Lieder“lautet der genaue Titel, den Philipp Emmanuel Bach seiner Sammlung von Vertonungen geistlicher Gedichte Christian Fürchtegott Gellerts gab. „Fürchtegott“ ist eigentlich kein Name, sondern ein pietistisch-onomastisches Monstrum. Man muß direkt [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach - Apocryphal Bach Masses

cpo 999834-2

1 CD • 52min • 2001

12.06.20036 6 6

Was ist ein Name? Was wir Rose nennen, wär’, hieß es anders, ganz so süß von Duft. (aus: Romeo und Julia) [...]

»zur Besprechung«

Apocryphal Bach Cantatas II

cpo 999 985-2

1 CD • 59min • 2001

07.07.20047 8 7

Vier Kantaten, die aufgrund von Fehlzuweisungen Eingang ins Bach-Werkverzeichnis fanden, vereint diese Einspielung. Die hohe musikalische Qualität der Kompositionen kratzt keinesfalls am Ruhm des Thomaskantors, höchstens belegt sie, wie schmählich seine Zeitgenossen von der Nachwelt unterbewertet [...]

»zur Besprechung«

J.S. Bach

Cantatas 29

BIS 1461

1 SACD • 72min • 2004

24.01.200610 10 10

Kantaten aus Bachs zweitem Jahr im Leipziger Thomaskantorat vereint Masaaki Suzuki auf der 29. Folge seiner Gesamteinspielung der Kirchenkantaten von Johann Sebastian Bach. Zwei dieser Kantaten zeichnen sich durch die Verwendung eines Instruments aus, das auch schon zu Bachs Zeiten als altmodisch [...]

»zur Besprechung«

Glossa GCD 921112

2 CD • 1h 46min • 2009

26.04.20109 9 9

Bachs sogenannte „Hohe Messe“ als vollständiges Hochamt aller liturgischen Hauptteile (Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Osanna, Benedictus, Agnus Dei, Dona nobis pacem) gehört längst zum Welt-Kulturerbe. Wenn ihr dieses Etikett bisher noch nicht offiziell verliehen worden ist, so lässt doch ihre [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 876-2

1 CD • 79min • 2013

27.06.201410 10 10

„Eine echte Entdeckung“ – diese Phrase erscheint allmählich etwas abgenutzt, wenn es wieder einmal um Ausgrabungen insbesondere aus der Zeit der Barockmusik geht. Doch diesmal stimmt sie wirklich, denn die vorliegende Aufnahme präsentiert zwei wahrhaft bezaubernde Stücke von Marc-Antoine [...]

»zur Besprechung«

Philip Heinrich Erlebach Selected Sacred Cantatas

cpo 777 346-2

2 CD • 1h 43min • 2007

18.04.20089 9 10

Man muss die Strategie des Tonträgermarktes, nach und nach und mit einer gewissen Systematik, praktisch alles zu veröffentlichen, was jemals komponiert wurde, nicht unbedingt schätzen; zuviel an dritt-, viert- und fünftklassiger Musik wird so als vermeintlich versunkener Schatz gehoben. Auch aus [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554753

1 CD • 54min • 1999

09.01.200210 9 10

Jeder profilierte Chorleiter zeichnet sich durch einen unverwechselbaren Interpretationsstil aus. Für Wolfgang Helbich, den Bremer Domkantor und Chorprofessor an der Musikhochschule Saarbrücken, gilt dies jedoch in einem spektakulär besonderem Maße. Seit seinen beruflichen Anfängen 1969 im [...]

»zur Besprechung«

Coviello Classics COV 30715

2 CD/SACD • 85min • 2007

06.11.20078 8 8

Händel schrieb dieses Oratorium 1736, ein Jahr vor seinem wirtschaftlichen und gesundheitlichen Zusammenbruch. Der Text stammt von John Dryden, der ihn zu Ehren der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Musik schrieb. Im Mittelpunkt steht deshalb nicht das Festbankett selbst, das Alexander der [...]

»zur Besprechung«

cpo 999309-2

1 CD • 55min • 1995-2001

08.07.20039 8 9

Auch wenn der wirkliche "E.T.A.Hoffmann der Musik" Robert Schumann heißt – von eigener Statur ist auch die Musik Hoffmanns, vor allem, wenn man bedenkt, daß sie zu einer Zeit (1805/1812) komponiert wurde, als es gerade und eigentlich nur bei Beethoven erste Anflüge „romantischer“ Musik gab. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Deutsche Kammerkantaten (Vol. 2)

cpo 999 910-2

1 CD • 66min • 2001, 2002

25.03.20047 8 8

Die Kammerkantate, die im barocken Italien und Frankreich reiche Früchte hervorbrachte, blieb in Deutschland ein marginales Genre. Telemann und Keiser haben mit Stücken teils moralisierenden Inhalts wohl zur Gattung beigetragen, doch blieb es dem Gothaer Hofkapellmeister Gottfried Heinrich Stölzel [...]

»zur Besprechung«

Perpetuum Mobile

Carus 83.165

1 CD • 72min • 2004

18.01.20056 8 7

Han Tol, der künstlerische Leiter dieser Einspielung, hat dem Beiheft eine Hommage an Georg Philipp Telemann vorangestellt; er preist die stets von neuem überraschende Vielfalt der „himmlischen Musik“ des Komponisten und erwähnt die vielen instrumentaltechnischen Tücken, die es bei der [...]

»zur Besprechung«

Seelen-Music

Works by Johann Theile, Gregor Zuber & Christian Flos

cpo 555 132-2

1 CD • 69min • 2017

25.03.20199 10 9

Sehr bekannt ist Johann Theile (1646-1724) immer noch nicht – obwohl er bei Heinrich Schütz Unterricht genommen hat, mit Dietrich Buxtehude befreundet war, immerhin Nachfolger von Johann Rosenmüller als Kapellmeister des Herzogs Anton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel wurde [...]

»zur Besprechung«

Gottfried Heinrich Stölzel German Chamber Cantatas Vol. 1

cpo 999 814-2

1 CD • 62min • 2001

05.09.20029 8 8

Sechzehn Kantaten für Singstimme und Basso continuo sind von Gottfried Heinrich Stölzel (1690–1749) überliefert, acht davon werden hier vorgestellt. Die regelmäßige Folge von Rezitativen (R) und Arien (A) findet ihre Ausprägung in drei Modellen: Erstens A–R–A; zweitens R–A–R–A; und schließlich [...]

»zur Besprechung«

Stölzel – Cantatas for Pentecost 1737

cpo 999 876-2

1 CD • 68min • 2002

16.06.20048 8 8

Ludger Rémy setzt sich bereits seit einiger Zeit für das Schaffen des Bach-Zeitgenossen und Gothaer Hofkapellmeisters Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749) ein. Seine neueste Einspielung vereint Kantaten aus Stölzels Feder, die für das Pfingstfest komponiert wurden. Diese Werke waren allerdings [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 094-2

2 CD • 1h 43min • 2004

10.05.20078 8 8

Jeder Barockspezialist – offenbar ein unausweichlicher Vorgang – entwickelt seine besonderen Vorlieben. Für Ludger Rémy ist es Gottfried Heinrich Stölzel; jetzt legt er in der cpo-Reihe bereits die siebte einschlägige Veröffentlichung vor. „Grosse und kleine Meister des 17. und 18. Jahrhundert“ [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 064-2

1 CD • 53min • 2004

29.06.20069 8 9

Zwei der hier eingespielten Kantaten stammen aus Händels Todesjahr 1759, eine ist drei Jahre jünger. Auch nach heutigen Maßstäben wären diese drei „Kirchenstücke“ dem Alterswerk ihres Komponisten zuzuordnen, war doch Telemann zur Zeit ihrer Abfassung 78 bzw. 81 Jahre alt! Doch, o Wunder, nichts ist [...]

»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann

O woe! O woe! My canary is dead!
Secular Cantatas & Overtures

Accent ACC 24199

1 CD • 79min • 2009

05.03.201010 10 10

Zu Lebzeiten galt Telemann als der bedeutendste deutsche Komponist, und so wurde er auch als erster gefragt, als 1722 in Leipzig die prestigeträchtige Stelle des Thomaskantors neu zu besetzen war. Telemann hatte im Jahr zuvor seinen Dienst als Hamburgischer Musikdirektor angetreten und verspürte [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 390-2

2 CD • 2h 27min • 2008

27.07.20097 7 8

Hamburg war im 18. Jahrhundert einer der bedeutendsten Handelsplätze Europas und ein selbstbewusstes Gemeinwesen, das 1510 von Kaiser Maximilian I. zur Freien Reichsstadt erhoben worden war. Das erkannte das benachbarte Dänemark indessen nicht an – der dänische König bestand weiterhin auf seiner [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 249-2

1 CD • 72min • 2006

16.11.20077 8 8

Zwei Kantaten, die offensichtlich der Frankfurter Zeit Telemanns angehören, also aus der Zeit vor dem Engagement nach Hamburg im Jahr 1721, sind auf der vorliegenden CD mit einem größeren dreiteiligen Werk aus dem Jahr 1751 zur Einweihung der Kirche in „Neuenstädten“ (heute unter seinem [...]

»zur Besprechung«

War & Peace

1618:1918

deutsche harmonia mundi 19075868442

2 CD • 80min • 2018

10.01.20199 10 9

Darauf muss man erstmal kommen: Musik des 17. Jahrhunderts kombinieren mit Chansons aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts von Friedrich Hollaender und Hanns Eisler. Die Lautten Compagney tat’s unter dem Titel War & Peace 1618:1918, also: Krieg und Frieden [...]

»zur Besprechung«

Weihnachten im Bremer Dom

cpo 777 238-2

1 CD • 59min • 2006

22.12.20067 5 6

Es lag gewiss nicht in der Absicht von Wolfgang Helbich – mehrfach preisgekrönter Chorleiter, Entdecker und Herausgeber ungehobener „Schätze der Musik“ (so der Titel einer seiner Editionen von Chor- und Orgelliteratur) und seit 30 Jahren leitender Kirchenmusiker am Bremer St. Petri-Dom – in den [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige