Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Christoph Willibald Gluck

Komponist

Diskographie (31)

Arias for Anna De Amicis

Aparté AP021

1 CD • 77min • 2010

15.11.20118 8 8

Die neapolitanische Sopranistin Anna de Amicis, eine der herausragenden Primadonnen des späten Settecento, war fast vierzig Jahre alt und stand auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, als sie 1772 die Rolle der Giunia in Mozarts Lucio Silla kreierte, die ihr der Komponist gleichsam auf die Stimmbänder [...]

»zur Besprechung«

The Baroque Lute in Vienna

Brilliant Classics 95087

1 CD • 72min • 2014

28.08.20159 8 9

Die „Königin der Instrumente“? Klare Sache möchte man meinen: die Orgel. Doch dem war nicht immer so. Im 16. Jahrhundert hatte die Laute diesen Titel inne. Heutzutage als Liebhaberinstrument und Gitarre für Alte Musik-Fans eher belächelt, zeugt dieser Titel davon, welche Wertschätzung mit diesem Instrument verbunden war und welchen Stellenwert es hatte. [...]

»zur Besprechung«

La casa del diavolo

naïve OP 30399

1 CD • 69min • 2004

01.07.20056 6 6

Einen der stärksten Akzente innerhalb der barocken Aufführungsszene hat in den letzten Jahren der Mailänder Giovanni Antonini gesetzt. Antonini schätzt das perkussive Musizieren über alles, er hält sein Ensemble Il giardino armonico stets zu schlagkräftigen Tutti an und nicht selten auch zu einer [...]

»zur Besprechung«

Classic Vienna

Lena Belkina

Sony Classical 88985441842

1 CD • 64min • 2015

09.09.20175 8 5

In früheren Zeiten war es üblich, Rollen wie Aida und Amneris mit Italienerinnen zu besetzen. Nun aber kommt das Licht aus dem Osten: [...]

»zur Besprechung«

Mirijam Contzen

Favourite Violin Pieces

Arte Nova 74321 82570 2

1 CD • 68min • 2000

01.08.200110 10 10

Die 1976 geborene Mirijam Contzen ist ein junger Stern am Geigenhimmel, den sie im Sturm erobert - technisch makellos auch in rasantestem Tempo, mit ungetrübter Intonation, dem musikalischen Sinn angepaßten Trillern und flexibel geschmackvollem Vibrato. Tonlich liebt sie das zarte Abschattieren, [...]

»zur Besprechung«

Dance Passion

Ars Produktion ARS 38 183

1 CD/SACD stereo/surround • 78min • 2015

19.02.20168 9 8

Ich entnehme das Molière-Zitat "Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz" der Ars Produktion-CD „Dance Passion“ – und dem Begleitheft dazu absolut passend ein Foto der ausführenden und nach Kräften auch interpretierenden mexikanischen Pianistin Leticia Gómez-Tagle, das sie an einem nicht allzu großen Flügel auf Spitzenschuhen zeigt.

»zur Besprechung«

Estrellita

BIS 2428

1 CD/SACD stereo/surround • 70min • 2017

15.11.20189 10 9

Ein leidenschaftliches Bekenntnis zum Glanz einer heute entschwundenen Zeit liefern die Geigerin Elena Urioste und ihr Klavierpartner Tom Poster [...]

»zur Besprechung«

From Fritz to Django

Benjamin Schmid plays Fritz Kreisler

OehmsClassics OC 701

1 CD • 65min • 2000, 2006

22.05.20078 8 8

Der Geiger Benjamin Schmid ist ein Grenzgänger zwischen den Welten der Klassik und des Jazz. Und er liebt es, Querverbindungen aufzuzeigen. Was wäre gewesen, wenn Fritz (Kreisler) Django (Reinhardt) getroffen hätte ? Diese Frage bildet den Ausgangspunkt für die vorliegende CD – und sie scheint gar [...]

»zur Besprechung«

Nicolai Gedda sings Arias & Lieder

SWRmusic 94.212

1 CD • 73min • 1954, 1957, 1960, 1965

04.04.201210 8 10

Das diskographische Erbe Nicolai Geddas dürfte ein ganzes Regal fülllen, dennoch kommen immer noch bisher unveröffentlichte Aufnahmen ans Licht, die das schon Vorhandene sinnvoll ergänzen, auch wenn sie nichts wesentlich Neues mehr bringen. Der SWR hat jetzt in seinen Fundus gegriffen und zu [...]

»zur Besprechung«

Gluck Opera Arias Daniel Behle

Decca 478 6758

1 CD • 64min • 2013

25.06.20149 9 9

Glucks Opern spielen auf deutschen Bühnen seit längerer Zeit nur eine marginale Rolle, sieht man einmal von Orfeo ed Euridice ab. Daran ändert sich auch in diesem Jahr, in dem der 300. Geburtstag des Komponisten begangen wird, nicht allzu viel, soweit ich die Spielpläne unserer Theater übersehe. [...]

»zur Besprechung«

Telarc CD-80546

2 CD • 2h 14min • [P] 2000

01.02.20018 8 8

Iphigénie en Tauride, die letzte von Glucks epochalen Reformopern, ist zugleich seine bedeutendste französische Partitur und liegt nun erstmals in einer Aufnahme auf historischen Instrumenten vor. Martin Pearlman ist mit dem von ihm gegründeten Ensemble Boston Baroque eine sehr überzeugende [...]

»zur Besprechung«

DGA 471 133-2

2 CD • 1h 46min • 1999

01.08.200110 10 10

Über Gluck streiten sich die Koryphäen. Nikolaus Harnoncourt etwa schätzt ihn gar nicht; sein französischer Kollege Marc Minkowski dagegen liebt ihn über alles. Vielleicht spielt dabei mit, daß Minkowski mit Mireille Delunsch über eine Sängerin verfügt, die wie geschaffen für die fordernden Rollen [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.660064

1 CD • 67min • 1998

30.07.20027 8 7

Die Partie des Orfeo in der italienischen Version von Glucks Oper Orpheus und Eurydike ist für einen Kastraten geschrieben. Anders Östman hat sich – wie René Jacobs in der Vergleichsaufnahme bei harmonia mundi France (HMC 901742.43) – entschlossen, diese heute nicht mehr verfügbare Gesangsstimme [...]

»zur Besprechung«

Farao Classics D 108 045

1 DVD-Video • 1h 44min • 2003

24.08.20048 8 8

Auch wer gegen die zwar recht phantasievolle, aber sich gelegentlich zu sehr in kindlichen Bildwelten verzettelnde Inszenierung Nigel Lowerys und Amir Hosseinpours einige Vorbehalte hat, wird dieser letztjährigen Produktion der Bayerischen Staatsoper den Rang einer großen Aufführung nicht [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Coviello Classics COV 20713

3 CD • 3h 10min • 2007

19.11.20077 8 8

Christoph Willibald Gluck - nimmt er in der Musik etwa jene Stelle ein, die Klopstock in der Literatur besitzt? Berühmt, hochgeehrt, doch wenig gelesen bzw. gehört. Fest steht, daß der Opernkomponist Gluck gegenüber Händel, auch gegen Vivaldi beträchtlich ins Hintertreffen geraten ist. Vier, fünf [...]

»zur Besprechung«

OehmsClassics OC 918

2 CD • 2h 21min • 2007

01.07.20087 8 7

Eine Oper mit dem Titel Ezio wird der fortgeschrittene Musikfreund richtigerweise Georg Friedrich Händel zuschreiben. Daß auch Christoph Willibald Gluck das Libretto Pietro Metastasios vertont hat, und das gleich zweimal, ist erst in jüngster Zeit durch die Aktivitäten musikalischer Perlentaucher [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HDVD 32440

1 DVD-Video • 1h 50min • 1991

14.04.20088 7 7

Diese schon 17 Jahre alte Produktion der Budapester Kammeroper ist nicht nur musikalisch, sondern auch szenisch der historischen Aufführungspraxis verpflichtet. Regisseur Domokos Moldován ließ sich von der Tanzhistorikerin Eva Campianu in den mutmaßlichen Gestenkanon des Theaters der Gluck-Zeit [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 411-2

1 CD • 52min • 2007

25.05.20119 9 9

In seinem Begleittext läßt Christian Moritz-Bauer keinen Zweifel daran, dass die Sinfonien – mit "i-n-f" natürlich, nicht mit dem würdevoll-breiteren "y-m-ph" geschrieben – des Ritters Christoph Willibald von Gluck recht zweifelhafte Produkte sind: Während er uns auf eine hübsche kleine Reise durch [...]

»zur Besprechung«

Veronika Kincses Soprano

Hungaroton HCD 32703

1 CD • 70min • 1978, 1980, 1983, 1988, 1990

15.09.20117 7 7

Seit 1973 gehörte Veronika Kincses (Jf 1948) als lyrischer Sopran zu den Sternen der Budapester Oper und war lange Zeit auch international gefragt. Die Firma Hungaroton hat aus einigen Gesamtaufnahmen, in denen sie mitgewirkt hat, sowie einem Mozart-Recital unter Géza Oberfrank ein repräsentatives [...]

»zur Besprechung«

Kings, Princes & Heroes

Opera Arias of Händel, Gluck and Mozart

Thorofon CTH2622

1 CD • 53min • 2015

25.11.20158 8 8

Erst vor kurzem hat der in Israel geborene Altus Zvi Emanuel-Marial mit seiner Interpretation von Schuberts Winterreise (Thorofon CTH2615) in der Fachwelt Aufsehen erregt, nun legt er mit einem Recital nach,

»zur Besprechung«

loves me... loves me not...

Gluck & Mozart Arias

BIS 2234

1 CD • 66min • 2015

01.03.20177 10 8

Camilla Tilling - oft schon konnten CD-Hörer ihren smaragdenen Tönen lauschen, immer mit Genuß und Freude [...]

»zur Besprechung«

Jura Margulis

Piano Transcriptions

OehmsClassics OC 545

1 CD • 79min • 2004

19.09.200610 9 8

Vom Langsamkeitsfanatismus seines Vaters Vitaly (ich denke an die fast abendfüllende Aufnahme der Beethoven-Sonate op. 111) ist bei Jura Margulis nichts zu bemerken. In den grundsätzlichen Entscheidungen, was Tempo, Dynamik und Werk erhellende Phrasierung anbelangt, bewegt er sich – pianistisch [...]

»zur Besprechung«

Melodies

OUR Recordings 6.220602

1 CD • 62min • 2009

10.06.20106 6 7

Wer die seltene, aber homogene Besetzung von Violine und Gitarre schätzt, vor allem aber, wer sich – selbst als nur durchschnittlich gebildeter Musikfreund – daran erfreuen kann, dass er bei einer guten Stunde Musik so gut wie alle einzelnen Stücke praktisch mitsummen kann, der wird an diesem Album [...]

»zur Besprechung«

Salut d'amour

hänssler CLASSIC 98.278

1 CD • 67min • 1999

18.05.20078 5 3

Was der Geiger Chuanyun Li und sein Klavierpartner Robert Koenig unter dem Titel Salut d’amour offerieren, gehört in jene Kategorie von Produktionen, die eine tiefer gehende Besprechung nicht erwarten dürfen. Nicht ernst zu nehmen ist zunächst das magere Booklet, in dem zwar unter Zuhilfenahme [...]

»zur Besprechung«

harmonia mundi HMI 987063

1 CD • 50min • 2002

27.09.20055 7 5

Als aristokratisches Instrument hatte die Gambe in der Epoche der Empfindsamkeit, in der sich ja das Bürgertum stark artikulierte, eigentlichen keinen Platz mehr. Um so bemerkenswerter sind die Ausnahmen, die Komponisten wie Carl Friedrich Abel oder Carl Philipp Emanuel für das späte [...]

»zur Besprechung«

Sunday Evenings with Pierre Monteux Broadcast Performances form California, 1941-1952

Music & Arts CD-1192

13 CD • 15h 46min • 1941-1952

24.05.200710 4 10

Glückliche Zeiten in Kalifornien: In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts übertrug der Rundfunk jeden Sonntagabend zur besten Sendezeit ein einstündiges klassisches Live-Konzert, das abwechselnd aus San Francisco und Los Angeles kam. Chefdirigent am Golden Gate war damals Pierre Monteux, [...]

»zur Besprechung«

Il tenero momento

Erato 8573-85768-2

1 CD • 63min • 2000

01.05.200110 10 10

Für alle, die im letzten Jahr Susan Grahams tief berührende Darbietung in Glucks Iphigénie en Tauride bei den Salzburger Festspielen erlebt haben, bietet dieses Recital eine eindrucksvolle Bestätigung dieser überragenden Leistung. Die drei Szenen der Iphigénie bilden das Herzstück dieser rundum [...]

»zur Besprechung«

Jan Vogler My Tunes 2

Sony Classical 88697690332

1 CD • 53min • 2010

30.08.20108 8 7

Vielleicht sind Cellisten bisweilen frustriert über die (relative) Beschränktheit ihres einschlägigen Repertoires. Der 46jährige Jan Vogler – einst Solocellist bei der Sächsischen Staatskapelle, seit 1997 solistisch tätig und neuerdings Intendant der Dresdner Musikfespiele – hat einen Ausweg [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XVI

Josef Lhévinne today playing all his 1906/1911 European interpretations

Tacet 180

2 CD • 1h 47min • [P] 2010

08.12.20108 8 8

Der hier wieder einmal mit seinen Einspielungen präsentierte, ja zu Recht gefeierte Josef Lhévinne wurde im Dezember 1874 als neuntes Kind des Trompeters Arkady Levin geboren. Bereits im zarten Alter von elf Jahren wurde er als Schüler des Moskauer Konservatoriums akzeptiert. Vier Jahre später [...]

»zur Besprechung«

Fritz Wunderlich

Historical Recordings 1954-1965

SWRmusic 93.003

1 CD • 73min • 1954-1965

01.10.20008 6 8

Emmerich Smola, der Chef des Großen Unterhaltungsorchesters Kaiserslautern (Südwestfunk) hat Fritz Wunderlichs Talent frühzeitig erkannt, er war es auch, der dem jungen Sänger die Chance geboten hat, sich erstmals im Rundfunk hören zu lassen. [...]

»zur Besprechung«

Dolora Zajick – The Art Of The Dramatic Mezzo-Soprano

Telarc CD-80557

1 CD • 69min • 1999

01.02.20014 6 5

Als Azucena, Amneris, Eboli und in vielen weiteren Rollen des dramatischen Mezzosopranfachs steht die gebürtige Amerikanerin zur Zeit in vorderster Reihe, ihre Erfolgsliste reicht von der "Met" bis zu den großen europäischen Opernhäusern. Daß eine Sängerin von so hohem internationalen Ruf erst [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige