Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Tacet

Tacet

Direktlink

Am 1. April 1989 beschloß der Tonmeister Andreas Spreer, sich mit einer Firma selbständig zu machen. Das geschah aus dem Wunsch heraus, möglichst alle Aspekte einer Produktion unter Kontrolle zu haben. Im Lauf der Jahre hat Tacet eine Reihe von Künstlern vorgestellt, die außergewöhnlich sind und den Vergleich mit ihren umjubelten Kollegen nicht zu scheuen brauchen: Zum Beispiel das Auryn-Quartett, der Pianist Evgeny Koroliov, der Bratscher Hartmut Lindemann. Zugleich arbeitete man bei Tacet aber auch an ungewöhnlichen Projekten: so entstand ein Spiel mit Quizfragen, Würfelbrett und CD – das einzige dieser Art, es entstanden auch lehrreiche CDs über Aufnahmetechniken, ihre Möglichkeiten und Tücken. Zum mindesten sind sie lehrreich, nicht selten erheiternd. Hier befindet sich der Tonmeister Spreer natürlich in seinem Element, wie er auch von Anfang an aufnahmetechnisch eine Beschränkung auf die Verwendung von zwei Mikrophonen favorisiert hat. Das hat nicht unwesentlich und nicht zu Unrecht zu einer Kennzeichnung von Tacet als „audiophilem" Label beigetragen.

Label-Highlights

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 9
Christoph Ullrich, piano

Tacet 276

2 CD • 2h 33min • 2022

20.02.20249 10 9

Der Pianist Christoph Ullrich spielt seit 2011 sämtliche Scarlatti-Sonaten ein, wobei er sich nach der Zählung von Ralph Kirkpatrick richtet. Mit Volume 9 ist er mit jeweils 30 Titeln bei etwa zwei Dritteln der insgesamt 555 Stücke angekommen. Da er einen modernen Steinway-D-Flügel nutzt, sind die Aufnahmen nach heutigem Maßstab zu beurteilen.

»zur Besprechung«

Vox dilecti mei

The Voice of My Beloved
The Earliest Settings of the Song of Solomon (10th - 15th century)

Tacet S 270

1 CD/SACD stereo/surround • 67min • 2022

13.01.202410 10 10

Wenn man dieses ebenso schöne wie faszinierende Album mit mittelalterlichen Vertonungen des Hohenliedes im Zusammenhang hört, stellt sich ein fiktives Ganzes ein, das ein wenig an die spekulativen Rekonstruktionen von musikalischen Gottesdiensten, wie sie beispielsweise im Italien des 16. oder im Deutschland des 17. Jahrhunderts stattgefunden haben könnten, erinnert. Tatsächlich aber wäre eine Kompilation wie „Vox dilecti mei“ vor gut 1000 Jahren kaum möglich gewesen: Die einzelnen Werke stammen aus einem immensen Einzugsgebiet, das von Oberbayern über Frankreich, Italien und das alte Schlesien bis nach England, in einem besonders schillernden Fall sogar bis nach Island reicht.

»zur Besprechung«

Béla Bartók

Hungarian Pictures • Concerto for Orchestra

Tacet S 262

1 CD/SACD stereo/surround • 48min • 2019

04.07.202310 10 10

Die CD begeistert durch die Frische und Präzision, mit denen Werke Bartöks aus verschiedenen Schaffensperioden interpretiert werden. Die Ungarischen Bilder von 1931 zeigen Bartóks Liebe zur Volksmusik auf, wobei unterschiedliche Charaktere auftreten. Das Konzert für Orchester von 1943 spiegelt die Krisenstimmung der Zeit wie auch die reine Freude am Musizieren in vollendeter Leistung von Dirigent und Orchester.

»zur Besprechung«

Gustav Mahler

Symphony no. 9

Tacet S 254

1 CD/SACD stereo/surround • 79min • 2018

25.04.20239 10 9

Die Sinfonie Nr. 9 von Gustav Mahler hat in seinem Schaffen eine besondere Stellung, ist sie doch das letzte vollendete Werk seiner großsinfonischen Kompositionen. Zusätzlich ist sie ein Zeitzeugnis, in dem sich das Werk mit der damaligen Dekadenz der Zeit sowie mit dem Zerfall aller Werte und Sicherheiten beschäftigt. Musikgeschichtlich steht sie am Ende der deutsch-österreichischen sinfonischen Tradition und wurde zugleich beispielsweise von Schönberg als erstes Werk einer neuen Musik verstanden und angesehen. Man sieht also: ein gewichtiges Stück Musik, mit dem sich Concerto Budapest unter der Leitung von András Keller auf ihrer Aufnahme beim Label Tacet auseinandersetzen.

»zur Besprechung«

Franz Schubert

Symphony no. 8 in C major D 944

Tacet S 249

1 CD/SACD stereo/surround • 57min • 2017

11.02.202310 10 10

Ohne die Kunst des Dirigenten András Keller und seines Concerto Budapest schmälern zu wollen: Der eigentliche Star dieser Aufnahme der Großen C-Dur-Symphonie von Franz Schubert ist die Aufnahmetechnik, hier als „5.1 Version Real Surround Sound“ bezeichnet. Im Booklet ist eine Grafik, die das Hörerlebnis veranschaulicht: Der Hörer sitzt in der Mitte aller Orchesterinstrumente, die ringsum angeordnet sind. Und so fühlt man sich auch: inmitten des Orchesters, inmitten des Klanggetöses wie im Auge des Orkans. Der Klang kommt von hinten, von vorne, von allen Seiten und wirkt deswegen bisweilen etwas gewaltsam. Aber man hört wirklich alle einzelnen Instrumentengruppen

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 8
Christoph Ullrich

Tacet 275

2 CD • 1h 56min • 2021

27.12.202210 10 10

Christoph Ulrichs monumentales Vorhaben der Einspielung aller 555 Klaviersonaten von Domenico Scarlatti (1685-1757) geht in eine neue Runde: Die vorliegende Doppel-CD vereint die Sonaten, die nach der Zählung sämtlicher Cembalosoanten Domenico Scarlattis durch den amerikanischen Cembalovirtuosen Ralph Kirkpatrick (1911-1984) die Nummern 266-295 tragen. Besitzer der gesamten Scarlatti-Edition von Christoph Ulrich werden eines Tages anhand der Nummern der einzelnen Volumina dieser Integrale dem Sinn der Anordnung dieses Monumentalœuvres durch Ralph Kirkpatrick, einem der bedeutenden Pioniere der Auferstehung barocker Cembalomusik auf dem dafür bestimmten Instrument, nachforschen können.

»zur Besprechung«

TACET's Beethoven Symphonies

Tacet L974

9 LP • 5h 33min • 2005-2015

12.08.20229 10 10

Die aktuelle LP-Edition mit Beethovens Symphonien unter Wojciech Rajski erklingen in vollkommener Deutlichkeit, weitestgehender tonaler Verständlichkeit, hervorragender Einheitlichkeit. Der runde, mal warme, mal direkte, stets transparente Orchesterklang wirkt sehr vorteilhaft zumindest für Alle, die es nicht staubtrocken oder gläsern mögen: Die Aufnahmen basieren auf der Akustik polnischer Kirchenarchitektur (Stella Maris in Sopot; nur für die 2015 aufgenommene Neunte wurde eine andere gewählt). In Generalpausen sind zwei Sekunden Nachhall / Tonschatten hörbar, mithin befinden wir uns an der oberen, noch sinnvollen Grenze. Doch die knackige Artikulationsart des Polish Chamber Philharmonic Orchestra Sopot wirkt dem Nachhall entgegen bzw. fügt sich so ein, dass man den Sätzen der Aufnahme fasziniert zuhört.

»zur Besprechung«

Miklós Perényi

Summary Vol. II
Bartók, Debussy, Kodály, Martinů, Mendelssohn, Schumann

Tacet S 268

1 CD/SACD stereo/surround • 77min • 2020, 2021

18.06.202210 10 10

Der große ungarische Cellist Miklós Perényi zählt mit seinen 74 Jahren mittlerweile sicherlich zu den Altmeistern seiner Zunft, und so hat ihn das Label Tacet für die zweite Folge des neuen Projekts „Summary“ ausgewählt, die das Alterswerk herausragender Musiker und Ensembles präsentiert. Das Resultat ist ein Programm, das ganz von Perényis persönlichen Vorlieben geprägt ist, eine bunte Palette, die von deutscher Romantik bis hin zu Perényis Landsmännern Bartók und Kodály reicht.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Volume 7
Christoph Ullrich

Tacet 271

2 CD • 2h 20min • 2021

14.04.202210 10 10

Vergleichsweise langsam kommt Christoph Ullrich mit seinem Projekt voran, alle Klaviersonaten von Domenico Scarlatti einzuspielen. Seit dem Beginn der Sitzungen 2011 sind erst insgesamt 14 CDs erschienen; mit den 30 Sonaten K. 236 – 265 der nun vorliegenden Folge Nr. 7 ist damit nach 11 Jahren noch nicht einmal die Hälfte des Sonaten-Kosmos´ erkundet. Dazu ist Christoph Ullrich zu gratulieren. Natürlich hat der erfahrene Pianist, bald Mitte sechzig, bei diesen Werken keine technischen Schwierigkeiten zu überwinden und könnte somit schon längst fertig sein.

»zur Besprechung«

Pomeriana

Music from northern Germany and Poland (14th-15th century)
Mare Balticum Vol. 4

Tacet S 273

1 CD/SACD stereo/surround • 78min • 2019

31.12.202110 10 10

Buchstäblich jahrhundertelang dominierten Frankreich, Italien, Spanien und England das Bild, wenn es um die Musik des 14. und 15. Jahrhunderts ging. Im deutschsprachigen Raum mögen sie vielleicht nicht gerade auf den Bäumen gesessen haben; schließlich überliefern das Buxheimer Orgelbuch und drei bedeutende Liedsammlungen ein durchaus vorzeigbares Repertoire. Aber an die Strahlkraft eines Dufay, Ciconia oder Dunstaple reichten diese Meister eben nicht heran.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Volume 6

Tacet 269

2 CD • 2h 36min • 2020

21.12.202110 10 10

Vor zehn Jahren begann der jetzt 62-jährige Christoph Ullrich sein Mammutprojekt: die Einspielung sämtlicher 555 Klaviersonaten von Domenico Scarlatti (1685-1757). Das Vorhaben, es wird gemäß einem im Arbeitszimmer des Pianisten angebrachten Ablaufplan 2028 abgeschlossen sein, darf mit vollem Recht schon jetzt als pianistische Großtat bezeichnet werden.

»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni

today playing all his 1905 / 1907 interpretations
The Welte Mignon Mystery Vol. XXIII

Tacet 244

2 CD • 1h 46min • 1905, 1907

24.10.20219 9 9

Mit der vorliegenden 23. Folge endet die große, 2004 begonnene Welte-Mignon-Edition des Labels Tacet, die zahlreiche hochinteressante Interpretationen von Pianisten und Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts neu restauriert und in exzellenter Klangqualität am Steinway-Flügel gespielt zugänglich gemacht hat. In aller Kürze sei an dieser Stelle noch einmal das Grundprinzip umrissen: bei einem Welte-Mignon-Reproduktionsklavier wurde das Spiel eines Pianisten (inklusive dynamischer Feinheiten, Pedalverwendung etc.) auf gelochten Papierbändern gebannt, auf Basis derer dann die Interpretation mechanisch, aber eben inklusive nahezu aller Details wiedergegeben werden konnte, ein Musikautomat also, der das Spiel eines Pianisten weitgehend originalgetreu reproduzieren konnte.

»zur Besprechung«

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonies KV 543 "No. 39", KV 551 "Jupiter"

Tacet S 259

1 CD/SACD stereo/surround • 76min • 2019

23.06.20219 10 9

Echter „Surround“, also ein umschließender Raumklang, entwickelt sich, wenn –wie auf dem hinteren CD-Cover zu sehen – die Musiker des Netherlands Chamber Orchestra bei der Aufnahme im Kreis sitzen. Dass das nicht nur ein Gag ist, hört man: Hervorragende Transparenz, Durchhörbarkeit des Gesamtklangs mit gleichzeitiger instrumentaler Auffächerung des Orchesterklangs, äußerst ausgewogene Balance zwischen Streichern und Bläsern und die organische Einbettung der Pauke sind das Ergebnis.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete Piano Sonatas
Sonatas K. 177 - K. 205

Tacet 267

2 CD • 2h 19min • 2018, 2019

26.01.202110 10 10

Christoph Ullrich verfolgt in seiner Gesamteinspielung von Scarlattis Klaviersonaten eine ebenso stilsichere wie persönlich geprägte Perspektive bei seiner Deutung dieser klavieristischen Kleinkunstwerke. Sie sind ja alles andere als liebenswürdige Miniaturen, sondern stellen jede für sich ein eigenes kleines musikalisches Universum von ausgeprägter Eigenart dar

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XXIII

Johann Sebastian Bach, Partitas Part 1

Tacet 265

2 CD • 82min • 2019, 2020

15.12.202010 10 10

Das Bach-Spiel von Evgeni Koroliov ist zum Schwärmen: Er versöhnt die Architektur mit dem musikalischen Fluss und die vertikale Harmonie mit der horizontalen Melodik, er sorgt auch innerhalb der Partiten für strukturelle Ausgewogenheit, und immer hat man das Gefühl, er habe lange über die Noten nachgedacht, bis er sie spielt. So wird Nachdenklichkeit hier zum Nachdruck, veredelt durch subtile Anschlagskunst, Wechsel der Temperamente und gezielt eingesetzte Virtuosität. Und Koroliov nutzt den Flügel für tiefschürfende Klangauslotungen, wird träumerisch-versonnen, aber auch prunkvoll glitzernd: ein geistvolles und auch ohrenschmeichelndes Hör-Erlebnis.

»zur Besprechung«

Wizlav von Rügen

Sämtliche Lieder und Sprüche / Complete Songs
Mare Balticum Vol. 3

Tacet S 261

1 CD/SACD stereo/surround • 75min • 2019

01.10.202010 10 10

Um von Wizlaw von Rügen schon einmal etwas gehört zu haben, reicht es wohl nicht, ein allgemein ausgebildeter Musikwissenschaftler zu sein, sondern man sollte mindestens einen Schwerpunkt in musikalischer Mediävistik haben. Der Sangspruchdichter und Minnesänger wurde wahrscheinlich um 1265 geboren und starb 1325 in Barth bei Stralsund.

»zur Besprechung«

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonia concertante KV 364 • Symphony in G minor KV 550

Tacet S 236

1 CD/SACD stereo/surround • 68min • 2017

04.06.20209 9 9

Tausendsassa Mozart: immer am Puls der Zeit und oft einen Schritt voraus. So jedenfalls könnte man die Zusammenstellung auf dieser Aufnahme interpretieren. Mit der Sinfonia concertante in Es (KV 364) huldigt Wolfgang Amadeus Mozart nicht zuletzt einer damaligen Mode, Konzerte für mehrere Instrumente gleichzeitig zu schreiben.

»zur Besprechung«

Frédéric Chopin

feuilles nocturnes

Tacet 257

1 CD • 75min • 2019

20.05.202010 10 10

Vorfreude herrscht beim Rezensenten, wenn er eine CD des Labels Tacet auf den Tisch bekommt. Noch größere Vorfreude, wenn es eine CD mit Evgeni Koroliov ist. Und helle Freude hatte der Rezensent beim Anhören und Immerwiederhören dieser ganz persönlichen Auswahl an Nocturnes, Études, Walzer und Mazurken von Frédéric Chopin.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 4

Tacet 263

2 CD • 2h 08min • 2018, 2019

26.04.202010 10 10

Was für eine Herausforderung die Einspielung sämtlicher 555 überlieferten Sonaten für Clavier von Domenico Scarlatti bedeutet, war dem 1959 in Göttingen geborenen Pianisten Christoph Ullrich vermutlich von Anfang seines Projektes klar; dazu noch, wenn sie auf einem modernen Konzertflügel realisiert wird

»zur Besprechung«

Medieval Finland and Sweden

Mare Balticum Vol. 2

Tacet S 248

1 CD/SACD stereo/surround • 64min • 2017

11.02.202010 10 10

Uralte Klänge, fremdartig, aber von heutigen Menschen für heutige Hörer neu zum Leben erweckt: Die Reihe "Mare Balticum" erkundet Musik, wie sie zwischen 1200 und 1500 im Ostseeraum erklang. Für die geistlichen Gesänge der Birgitta von Schweden und die weltlichen Lieder und Sprüche des Wizlaw von Rügen, die auf den beiden neuen Folgen zu hören sind, sollte man sich Zeit nehmen, um ganz in diese lange vergangene Zeit einzutauchen.

»zur Besprechung«

Wolfgang Amadeus Mozart

Violin Concertos KV 207 & KV 219

Tacet S 231

1 CD/SACD stereo/surround • 53min • 2017

14.11.20199 9 9

Die Violinkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart gehören zweifelsohne zum Kernrepertoire eines jeden Geigers. Tontechnisch dürften sie hinreichend dokumentiert sein und doch schafft es das Nederlands Kamerorkest, diese Werke hier frisch und wie neu zum Leben zu erwecken. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 3

Tacet 247

3 CD • 4h 07min • 2017, 2018

27.09.201910 10 10

Klassik-Heute-Autor Peter Cossé, der hochgeachtete, leider im Dezember 2017 plötzlich verstorbene Kritikerkollege, besprach die ersten beiden Folgen dieser Integrale von Domenico Scarlattis 555 Claviersonaten [...]

»zur Besprechung«

Johannes Brahms

Complete Intermezzi

Tacet 256

2 CD • 82min • 2018, 2019

11.08.201910 10 10

In seinen Intermezzi spricht Brahms mit und zu sich selbst. Evgeni Koroliov hat sich in diese „Selbstgespräche“ versenkt, mit einer Hingabe ohnegleichen, mit fast meditativer Einverleibung dieser Musikstücke und gleichzeitig mit hellwacher Konzentration, vor allem aber mit einer unerhörten Nuncierung der Anschlagkunst. Gedankentiefe verbindet er mit Oberflächenglanz. So erscheinen diese Intermezzi nicht nur als „Wiegenlieder meiner Schmerzen“, wie Brahms selber eins dieser Intermezzi beschreibt, sondern auch als „Wiegenlieder seiner Freuden“, stiller, aber unendlich tiefer Freuden.

»zur Besprechung«

The Auryn Series

Wolfgang Amadeus Mozart

Tacet S 234

1 CD/SACD stereo/surround • 74min • 2017

28.04.201910 10 10

Zu Hause und doch Mittendrin: das könnte in etwa die Klangphilosophie des Labels Tacet sein. Audiophile kommen hier auf ihre Kosten [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Anton Bruckner

Symphony No. 9 in D minor "Dem lieben Gott"

Tacet S 245

1 CD/SACD stereo/surround • 61min • 2017

11.01.20199 9 9

11.01.20199 9 9

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XXII

Alfred Reisenauer today playing his 1905 interpretations

Tacet 221

1 CD • 67min • 2012

22.06.20189 9 9

Anfangs des 20. Jahrhunderts hätte jede Vorstellung einer heute üblichen totalen Reproduzierbarkeit von Musik wohl zu den absurdesten Fantasien gehört [...]

»zur Besprechung«

The Auryn Series

Wolfgang Amadeus Mozart "Haydn Quartets"

Tacet 972

3 CD • 3h 35min • 2017

06.04.201810 10 10

Fast zwei Jahre sind jetzt vergangen, seit ich das erste Dreier-Set des Auryn Quartetts zum Thema Mozart vor mir hatte – eine ganz erlesene Produktion sämtlicher Streichquintette [...]

»zur Besprechung«

Mare Balticum Vol. 1

Music in medieval Denmark

Tacet 243

1 CD • 73min • 2017

30.01.201810 10 10

Mit dieser CD beginnt TACET sein auf vier Teile angelegtes Projekt Mare Balticum, mit dem das musikalische Erbe der Ostseeregion des zwölften bis fünfzehnten Jahrhunderts beleuchtet werden soll. [...]

»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven

Late Piano Works
The Koroliov Series Vol. XX

Tacet 228

2 CD • 1h 53min • 2016, 2017

15.11.201710 10 10

Evgeni Koroliov ist sicher einer der ernsthaftesten, selbst in hochexpressiven Momenten unerschütterlich diszipliniertesten Interpreten nicht nur der pianistischen Gegenwart, sondern auch der gesamten Szene [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XIX

Maurice Ravel
Works for piano

Tacet 227

1 CD • 69min • 2017

08.09.201710 9 10

Evgeni Koroliov ist ein Meister des Klangs, ja ein Klangzauberer. Die CD mit Klavierstücken von Maurice Ravel lässt dies aufs Schönste hören. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete Piano Sonatas Vol. 2

Tacet 237

3 CD • 3h 39min • 2015, 2016

07.07.201710 10 10

Eine Einspielung aller Scarlatti-Sonaten erfordert Mut, Durchhaltevermögen und nicht zuletzt auch Unterstützung durch die mediale Vermittlungsinstanz eines diskophilen Herausgebers. [...]

»zur Besprechung«

Wilhelm Furtwängler

Piano Quintet in C major

Tacet B 119

1 BluerayDisc Audio • 80min • 2003

16.03.20179 10 9

Während vielfach die Krise der CD betrauert wird und die Industrie den Musikkonsumenten immer mehr dazu erziehen will, sich von Internet und Bildschirmgeräten abhängig zu machen, geht Andreas Spreer den umgekehrten Weg. [...]

»zur Besprechung«

Mieczysław Wajnberg

Works for flute

Tacet 232

1 CD • 69min • 2016

05.01.20179 9 9

Mieczyslaw Weinbergs Musik hat nicht zuletzt dank des sensationellen Erfolges der Aufführung seiner Oper „Die Passagierin“ bei den Bregenzer Festspielen 2010 in den vergangenen Jahren weltweite Resonanz gefunden. [...]

»zur Besprechung«

Tube Only Favourites

Tacet 229

1 CD • 66min • 2016

13.12.201610 10 10

Bei Tacet hat man für diese musikalisch äußerst unterhaltsame Zusammenstellung wieder einmal „noch tiefer in den Bestand an historischen Geräten gegriffen“. [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XVIII

Wolfgang Amadeus Mozart Sonatas & Rondos

Tacet 226

1 CD • 76min • 2016

28.10.201610 10 10

Mozarts musikalisches Denken ist geprägt durch das Theater. Sein versierter Umgang mit der Oper bereits in sehr jungen Jahren hat maßgeblichen Einfluss auch auf die Instrumentalkompositionen [...]

»zur Besprechung«

Pictures & Reflections

Tacet B 132

1 Blue Ray Disc Audio • 65min • 2004

17.07.20169 9 9

Die Pictures & Reflections Zusammenstellung des österreichischen Pianisten Markus Schirmer mit zwei dem CD-Motto entsprechenden Werken von Ravel und Mussorgsky hat bereits ein gutes Jahrzehnt auf dem diskographischen Buckel. [...]

»zur Besprechung«

Sergei Prokofiev

Chamber Music

Tacet 222

1 CD • 77min • 2016

06.06.201610 10 10

Niemanden wird es überraschen, dass sich „die Ludwig Chamber Players (LCP) ... in kurzer Zeit als eines der führenden Kammerensembles auf den internationalen Konzertpodien etabliert“ haben: Diese biographische Binsenweisheit hätte mangetrost aus dem Beiheft hätte weglassen dürfen. [...]

»zur Besprechung«

Wolfgang Amadeus Mozart

Complete String Quintets

Tacet 217

3 CD • 3h 25min • 2014, 2015

03.05.201610 10 10

Zwei Aspekte von unterschiedlicher Größenordnung sind mir bei der Beschäftigung mit dieser vorzüglichen Produktion wieder einmal recht gründlich aufgegangen. [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti

Complete Piano Sonatas Vol. 15

Tacet 218

2 CD • 2h 18min • 2014

22.12.201510 10 10

Im Verlauf von Folge 15 seiner Gesamtaufnahme aller 555 Scarlatti-Sonaten erweist sich Christoph Ullrich nicht nur als hellhörig musikalischer Geschichtenerzähler, sondern – nämlich im Zauberreich der Triller und ihrer fingerartistischer Unter- und Nebenarten – als pianistischer Vogelkundler.

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete piano sonatas Vol. 14

Tacet 215

2 CD • 2h 18min • 2014

04.05.20159 9 9

Meine erste Begegnung mit Domenico Scarlattis Cembalosonaten fand in den 1960er Jahren mit einer Mono-LP statt, die George Malcom 1958 für Decca auf seinem Goff-Cembalo von 1952 eingespielt hatte, das ihm mit vielen Registern eine ungemein farbige und temperamentvolle Interpretation dieser Stücke ermöglichte: Jedes von ihnen wurde von dem englischen Pionier des Cembalospiels zu einem eigenständigen musikalischen Kosmos gestaltet. [...]

»zur Besprechung«

Charles Gounod

The Symphonies

Tacet 214

1 CD • 67min • 2013, 2014

21.04.201510 9 9

Von der kurzen Einlage einer Solobronchistin abgesehen gibt es keine vernehmlichen Hinweise darauf, dass Charles Gounods erste Symphonie für die gegenwärtige Veröffentlichung live mitgeschnitten wurde: Der Klang ist exzellent, die Spielfreude außerordentlich, das Timing der einzelnen Sätze und ihrer Relationen zueinander vorzüglich. [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XVI

Tacet 208

1 CD • 66min • 2014

06.02.20159 9 9

Die „Koroliov Series“ halten bei Nummer 16 an! Und wenn man sich Koroliovs Gestaltung des „ Arietta“-Satzes aus Beethovens c-Moll-Sonate (op. 111) im Nachhinein gleichsam vor Ohren hält, dann steuert der Interpret mit Tempo auf das nächste Projekt zu – sofern dieses nicht schon im ominösen „Kasten“ des Produzenten ist. [...]

»zur Besprechung«

Miracula

Medieval Music for Saint Nicholas

Tacet 213

1 CD • 74min • 2013

02.12.20149 10 9

Nikolaus von Myra, laut Ökumenischem Heiligenlexikon zwischen 280 und 286 geboren und zwischen 345 und 351 in seiner Bischofsstadt Myra (heute Demre/Türkei) gestorben, ist einer der wenigen konfessionsübergreifenden Heiligen, denen auch die Ablehnung der Heiligenverehrung durch die Reformation [...]

»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Complete Piano Sonatas Vol. 11

Tacet 212

2 CD • 1h 43min • 2013

10.07.20149 9 9

Der vielleicht etwas überraschende Umstand, dass Christoph Ullrichs zweite Veröffentlichung seiner weiten Scarlatti-Unternehmung als Folge 11 ausgewiesen ist, sollte auf Ordnung erpichte Hörer nicht in Unruhe versetzen. Der Pianist und seine Tacet-Herausgeber werden es sich genau überlegt haben, [...]

»zur Besprechung«

The Koroliov Series Vol. XV

Tacet 979

1 CD • 78min • 2012

22.05.20149 9 9

Evgeni Koroliovs Schubert-Interpretationen im Rahmen der Nr. 15 der ihm gewidmeten Tacet-Serie zwingt geradezu, einen genaueren Blick auf das als „Fantasie-Sonate“ publizierte Wunderwerk in G-Dur (D 894) zu werfen. Beim Kommen und Gehen der von Schubert erfundenen und zum klingenden Leben erweckten [...]

»zur Besprechung«

Tacet 209

1 CD • 57min • 2012

13.08.201310 10 10

Man wird künftig nicht mehr so ohne weiteres an der vorliegenden Einspielung von Mozarts berühmter Gran Partita vorbeihören können. Nicht nur bekräftigen die erfahrenen Holzbläser und das Hornquartett des SWR Sinfonieorchesters ihren Ruf einer exzellent konditionierten Kammermusik-Elite „Stuttgart [...]

»zur Besprechung«

Tacet 206

1 CD • 68min • 2012

12.03.20139 9 9

Wann immer man im Zusammenhang mit Musik „vom Ernst des Lebens" sprechen möchte, wäre der Pianist Evgeni Koroliov und seine Interpretationen der geeignete Gegenstand. Seine zahlreichen Einspielungen für das rührige und auf hohe Qualität bedachte Tacet-Label bestätigen ihn auf einer sicheren Spur [...]

»zur Besprechung«

Crossing the Channel

Music from medieval France and England, 10th-13th century

Tacet 201

1 CD • 61min • 2011

08.06.201210 10 10

„Die auf dieser CD versammelten Werke geben einen Einblick in vier Jahrhunderte geistlicher und weltlicher Musik, welche uns von Dichtern und Musikern zu beiden Seiten des Ärmelkanals hinterlassen wurde. Sie bezeugen die Vielseitigkeit ihrer Ausdrucksmittel, sei es der Sprachen oder der [...]

»zur Besprechung«

Tacet 195

1 CD • 70min • 2010

26.09.20119 10 9

Auch jenseits der berühmten Werkreihen der Sinfonien und Streichquartette finden sich im Œuvre von Joseph Haydn kostbare Schätze – etwa in der Serie der über 40 Trios für Tasteninstrument (Klavier oder Cembalo), Violine und Violoncello, die dem Komponisten ein nicht weniger dankbares [...]

»zur Besprechung«

The Auryn Series XXXII

Tacet 196

1 CD • 68min • 2010

12.07.201110 10 10

Neben der systematischen Erkundung des Streichquartett-Repertoires tummeln sich die Mitglieder des Auryn-Quartetts auch immer wieder auf benachbartem Terrain, wobei sie gerne die Unterstützung durch Kollegen – etwa den Pianisten Peter Orth für Klavier-Quartette und -Quintette – in Anspruch nehmen. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024