Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Domenico Scarlatti

Complete piano sonatas Vol. 8
Christoph Ullrich

Tacet 275

2 CD • 1h 56min • 2021

27.12.2022

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Christoph Ulrichs monumentales Vorhaben der Einspielung aller 555 Klaviersonaten von Domenico Scarlatti (1685-1757) geht in eine neue Runde: Die vorliegende Doppel-CD vereint die Sonaten, die nach der Zählung sämtlicher Cembalosoanten Domenico Scarlattis durch den amerikanischen Cembalovirtuosen Ralph Kirkpatrick (1911-1984) die Nummern 266-295 tragen. Besitzer der gesamten Scarlatti-Edition von Christoph Ulrich werden eines Tages anhand der Nummern der einzelnen Volumina dieser Integrale dem Sinn der Anordnung dieses Monumentalœuvres durch Ralph Kirkpatrick, einem der bedeutenden Pioniere der Auferstehung barocker Cembalomusik auf dem dafür bestimmten Instrument, nachforschen können.

Funkelndes Universum in berufenen Händen

Man braucht einen langen Atem und eine künstlerisch gefestigte Auffassung von Scarlattis musikalischer Vision hinter seiner Klaviermusik, um ein solches Unternehmen Stück für Stück in eine pianistische Wahrheit umzusetzen, die diesem Pionier der „Claviermusik“ des 18. Jahrhunderts auf dem Instrument gerecht wird, das Christoph Ulrich als Medium seiner künstlerischen Mitteilung dient. So bleibt er seinem künstlerischen Ausgangspunkt, mit dem er sich seinem langen Projekt verbunden hat, verpflichtet, sodass hier durchaus die Charakterisierung als „Lebensbegleitung“ angemessen scheint.

Ausflug in die Welt der Orgel

Diese Veröffentlichung enthält zwei Sonaten, die auf der Orgel erklingen; angesichts des auch durchaus weltlichen Aspekts barocker Orgelmusik, den wir besonders G. F. Händel und seinen Orgelkonzerten verdanken, wäre es voreilig, in diesen beiden Sonaten sakrale Werke zu sehen – dennoch präsentieren sie einen klanglichen Aspekt, der die Musik von Domenico Scarlatti für Tasteninstrument in einer anderen und faszinierenden Facette aufscheinen lässt. Dabei bleibt die Eleganz und der Tiefsinn von Scarlattis Erfindungsreichtum auch in dieser Klanggestalt absolut faszinierend.

Klangliche Brillanz

Auch wenn die vorherigen Veröffentlichungen dieser Reihe dank der meisterlichen Aufnahmetechnik schon hervorragende Klangcharakteristika aufwiesen, ist eine hervorhebende Erwähnung auch dieses Parameters einer umfassend gelungenen Produktion auch diesmal erwähnenswert.

Detmar Huchting [27.12.2022]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Domenico Scarlatti
1Klaviersonate B-Dur K 266 L 48 00:04:25
2Klaviersonate B-Dur K 267 L 434 00:03:20
3Klaviersonate A-Dur K 268 L 41 00:04:38
4Klaviersonate A-Dur K 269 L 307 00:03:14
5Klaviersonate C-Dur K 270 L 459 00:08:02
6Klaviersonate C-Dur K 271 L 155 00:03:06
7Klaviersonate B-Dur K 272 L 145 00:03:47
8Klaviersonate B-Dur K 273 L 398 00:04:27
9Klaviersonate F-Dur K 274 L 297 00:02:59
10Klaviersonate F-Dur K 275 L 328 00:03:30
11Klaviersonate F-Dur K 276 L 520 00:02:57
12Klaviersonate D-Dur K 277 L 183 00:03:48
13Klaviersonate D-Dur K 278 L 515 00:02:38
14Klaviersonate A-Dur K 279 L 468 00:06:06
15Klaviersonate A-Dur K 280 L 237 00:02:56
CD/SACD 2
1Klaviersonate D-Dur K 281 L 56 00:04:04
2Klaviersonate D-Dur K 282 L 484 00:06:07
3Klaviersonate G-Dur K 283 L 318 00:04:22
4Klaviersonate G-Dur K 284 L 90 00:02:17
5Klaviersonate A-Dur K 285 L 91 00:03:41
6Klaviersonate A-Dur K 286 L 394 00:02:48
7Klaviersonate D-Dur K 287 L 59 00:01:58
8Klaviersonate D-Dur K 288 L 57 00:02:01
9Klaviersonate G-Dur K 289 L 78 00:02:16
10Klaviersonate G-Dur K 290 L 85 00:03:23
11Klaviersonate e-Moll K 291 L 61 00:06:38
12Klaviersonate h-Moll K 292 L 24 00:03:11
13Klaviersonate h-Moll K 293 L 44 00:04:39
14Klaviersonate d-Moll K 294 L 67 00:04:56
15Klaviersonate d-Moll K 295 L 270 00:03:27

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

28.12.2022
»zur Besprechung«

Belle Époque
Belle Époque

26.12.2022
»zur Besprechung«

Louis Glass, Complete Symphonies Vol.3
Louis Glass Complete Symphonies Vol.3

Das könnte Sie auch interessieren

14.04.2022
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Volume 7
Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Volume 7

21.12.2021
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Volume 6
Domenico Scarlatti, Complete piano sonatas Volume 6

26.01.2021
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti, Complete Piano Sonatas
Domenico Scarlatti, Complete Piano Sonatas

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige