Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Orchestra della Svizzera Italiana

Orchester

Diskographie (15)

H. Berlioz

L'Enfance du Christ

Forlane 268102

2 CD • 1h 26min • 1998

01.04.20018 6 7

Die hier vorgelegte Einspielung hat einige Meriten: einen zwischen Soli, Chor und Orchester ausbalancierten Gesamtklang, gute bis sehr gute Solisten sowie den von Diego Fasolis ausgezeichnet vorbereiteten Rundfunkchor. Serge Baudo ist im französischen Repertoire ein alter Hase, der auch seinen [...]

»zur Besprechung«

François-Adrien Boieldieu

Piano Concert • Six Overtures

cpo 555 244-2

1 CD • 69min • 2015

06.03.20197 9 8

Mit "La Dame Blanche" ist François-Adrien Boieldieu (1775-1834) sein wohl größter Wurf geglückt. Als einer der Hauptvertreter der Opéra comique erfreute er sich großer Beliebtheit, was wohl hauptsächlich an seiner schmissigen und sehr launigen Musik lag [...]

»zur Besprechung«

Franz Danzi Complete Symphonies

cpo 777 351-2

2 CD • 1h 57min • 2007

06.09.20108 7 8

Aus dem umfangreichen Schaffen von Franz Danzi, dem späten Spross der Mannheimer Schule, haben sich vor allem Instrumentalwerke im Repertoire gehalten. Seine außerordentlich dankbaren Bläserquintette gehören zum Besten dieser Gattung, seine konzertanten Werke – auch hier vor allem jene für [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.554750-51

2 CD • 1h 52min • 1998

01.10.20016 6 6

Das 1760 uraufgeführte Requiem des Haydn-Zeitgenossen François-Joseph Gossec ist nicht nur in seinem Umfang, sondern auch in seinem ganzen Habitus ein zweifellos "üppiges" Werk - kein Wunder, daß es für einen Berlioz als Vorbild diente. Die großangelegten musikalischen Strukturen und Klangeffekte [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 863-2

1 CD • 68min • 2011, 2012

22.09.201410 10 10

Mitte des 19. Jahrhunderts muß sich Euterpe recht kapriziös gefühlt haben. Sonst hätte sie kaum die verspielten Seiten der Wiener Klassik und frühesten Romantik mit launiger Hand über einige französische Talente verstreut wie ein Zuckerbäcker, der zur Abrundung seiner jüngsten Kreationen noch ein [...]

»zur Besprechung«

Franz Anton Hoffmeister

Symphonies

cpo 777 895-2

1 CD • 54min • 2012

30.11.201510 10 10

Der zu seinen Lebzeiten von keinen geringeren als Joseph Haydn und Wolfgang Amadeus Mozart hochgeschätzte Franz Anton Hoffmeister ist beileibe kein Kleinmeister, dazu ist seine Musik auch viel zu gut, spannungsvoll und originell.

»zur Besprechung«

Anzeige

Franz Krommer

Symphonies 1-3

cpo 555 099-2

1 CD • 77min • 2013, 2014

27.12.201610 10 10

Es sieht nicht gut aus für das Orchestra della Svizzera italiana (OSI). Seit geraumer Zeit stehen Sparbeschlüsse des Schweizerischen Rundfunks im Raum, der sich aus finanziellen Gründen aus der Förderung des Orchesters zurückziehen will. [...]

»zur Besprechung«

Franz Krommer

Symphonies 6 & 9

cpo 555 337-2

1 CD • 65min • 2016, 2017

06.04.20208 9 9

Vom Publikum, von Kollegen und der Kritik sehr geschätzt, und doch schon zu Lebzeiten nahezu in Vergessenheit geraten: Wahrscheinlich hatte Franz Krommer (1759-1831), dessen kompositorisches Schaffen hauptsächlich in seine Wiener Zeit fiel – wahrscheinlich hatte der ab 1818 am österreichischen Hof angestellte Kammer-Capellmeister und kaiserliche Hofkomponist einfach nur Pech, dass ausgerechnet Beethoven in Wien auf den Plan trat.

»zur Besprechung«

ASV DCA 1082

1 CD • 74min • 1999

30.11.200110 10 10

Dem Produzenten dieser Aufnahme und den solistisch wie im Doppel eingesetzten Pianisten darf man zu dieser Produktion ohne jede Einschränkung gratulieren. Frank Martins konzertante Musik für Klavier und Orchester ist es wert, einmal ausführlich und so kompetent, ja liebevoll auf einer CD [...]

»zur Besprechung«

Dynamic CDS 283

1 CD • 55min • 1994

01.01.20018 6 7

Liszts Adlatus Joachim Raff (1822-82) war seinerzeit mit gehobenen Salonpiècen einer der beliebtesten Tonsetzer. Unter seinen elf Sinfonien gilt die 1872 komponierte Fünfte, der ein auf Bürgers Schauerballade Lenore basierendes Programm zugrunde liegt, als die wichtigste. Raffs Tonsprache ist nur [...]

»zur Besprechung«

Gioacchino Rossini – duo d'amore

Forlane 16807

1 CD • 80min • 2000

01.05.20018 8 8

Begegnungen der Königin Semiramis mit ihrem Feldherrn Arsace sowie des Tancredi mit Amenaide laufen hier auf hohem Niveau ab, wobei die in der Mittellage fast zu schlankstimmige Sopranistin durch Beweglichkeit und mühelose, leuchtende Höhe zu gefallen weiß. Ein Altus mit kompaktem Material und [...]

»zur Besprechung«

Richard Strauss

Violin Concerto • Aus Italien

cpo 555 126-2

1 CD • 76min • 2016

26.12.20179 9 9

Das Cover dieser Produktion gehört zu den Raritäten des cpo-Katalogs, denn an Stelle eines Stillebens, einer Landschaft oder einer gut gewählten Abstraktion sehen wir Markus Poschner, den Chef des Orchestra della Svizzera italiana [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 990-2

1 CD • 72min • 2014

14.01.20169 9 9

Das Programm ist mit Bedacht gewählt, denn Richard Strauss hat selbst an seinem 83. Geburtstag im Rundfunk der italienischen Schweiz ein Konzert dirigiert, das mit der Molière-Suite zu Ende ging

»zur Besprechung«

Tea for Two A Selection of European Delicacies

Berlin Classics 0300426BC

1 CD • 59min • 2010

31.05.20137 6 6

Es ist selbstverständlich völlig legitim, neue Präsentationswege auszuprobieren, um das Interesse für klassische Musik zu wecken. „Die vorliegende Aufnahme erzählt mit verschiedenen kurzen, aber delikaten Kompositionen eine Liebesgeschichte mit Happy End“; so informiert der Klappentext dieses [...]

»zur Besprechung«

cpo 999 960-2

2 CD • 1h 49min • 1996

03.12.20079 9 9

Der 1896 in Moskau geborene Wladimir Vogel (sein Vater stammte aus Deutschland, die Mutter war Russin) kam nach dem Ersten Weltkrieg nach Berlin, wurde Schüler von Ferruccio Busoni und schloß sich der politischen Linken, u.a. in der „Novembergruppe“, an. 1933 emigrierte er, als „Nicht-Arier“, in [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige