Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Vilmos Szabadi

Violine

Diskograpie (12)

Hungaroton HCD 31778

1 CD • 72min • 1997

01.05.19996 4 6

George Enescus Sonaten für Klavier und Violine stellen höchste Anforderungen an die Interpreten. Diese müssen im zigeunerischen Quasi-improvisando-Milieu ebenso zuhause sein wie im klassisch-romantischen Feld. Die frühe erste Sonate von 1899, in der Einflüsse von Brahms, Franck etc. zu vernehmen [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32361

1 CD • 69min • 2004

10.11.20053 4 4

Über die Umstände, unter denen Joseph Haydn seine wenigen Werke für die Besetzung eines Streicher-Duos komponiert hat, ist nicht viel bekannt. Die Sammlung von „6 Violin Solo mit Begleitung einer Viola“ scheint vor 1773 entstanden zu sein, also zeitgleich etwa mit den ersten zwanzig frühen [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31919

1 CD • 69min • 1999

01.04.20018 7 8

Unter den als "Nebenmeister" firmierenden Tonschöpfern der romantischen Epoche ist Hermann Goetz (1840-76) eine mit echtem Genie begabte Ausnahmeerscheinung, was im 1867 entstandenen Trio op. 1 vehemente Bestätigung findet. Der erste Satz ist ein großer Wurf wie aus einem Guß. Die Mittelsätze [...]

»zur Besprechung«

Other Side

Hungaroton HCD 32297

1 CD • 76min • 2004

24.06.20058 5 6

Es gehört zu den interessantesten und spannendsten Aufgaben der Musikwissenschaft, Kompositionen auf ihre volksmusikalischen Wurzen hin zu untersuchen. Eine Sonderstellung nimmt hier das Schaffen Bela Bartóks ein, hat der ungarische Komponist doch selbst wegweisende volksmusikalische Studien [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32450

1 CD • 76min • 2006, 2007

21.01.20089 9 9

Der in Budapest geborene und 1938 nach Palästina übersiedelte Ödön Partos (1907–1977) war einer der bedeutenden israelischen Komponisten. Hierzulande ist er völlig unbekannt. Dabei ist er als kultureller Grenzgänger besonders interessant, aufgewachsen und musikalisch ausgebildet in Ungarn als [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Iganz Pleyel Duos for 2 Violins op. 23

Hungaroton HCD 32625

1 CD • 65min • 2009

25.06.20109 9 9

Es gehört zu den Verdiensten des Labels Hungaroton, dass es sich immer wieder der auf Tonträgern weitgehend vernachlässigten Studienliteratur für Violine annimmt und beliebte Übungs- und Vortragsstücke in geigerisch mustergültigen Einspielungen vorlegt – zum Nutzen der Studierenden und zur Freude [...]

»zur Besprechung«

Pleyel Strings & Winds

Hungaroton HCD 32572

1 CD • 59min • 2007

31.12.20087 8 7

Anläßlich des 250. Geburtstages von Ignaz Pleyel (1757-1831) hat sich die ungarische Plattenfirma Hungaroton aus gutem Grund den Repertoirelücken im Instrumentalschaffen dieses ebenso vielseitigen wie schillernden Künstlers, Kaufmanns und Managers, kurz „Hans Dampf" der Musikgeschichte, zugewandt. [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 31866

1 CD • 71min • 1999

01.03.20006 8 6

Geschichtlich gesehen sind die Duos für zwei Violinen von Louis Spohr wohl eher als Endpunkt einer Entwicklung zu bezeichnen, hatte doch die Mannheimer Schule eine Vorliebe für diese Form, die zwischen Hausmusik, pädagogischem Werk und bei Spohr dann eben auch virtuosen Stücken angesiedelt ist. Die [...]

»zur Besprechung«

Carl Stamitz Duos for Violin & Viola Vol. 2

Hungaroton HCD32453

1 CD • 68min • 2006

26.02.20077 7 7

Diese solide Produktion zeigt, wieviel Länder wie Ungarn in puncto historisch informierter Aufführungspraxis noch nachzuholen hätten, wenn sie die Dominanz romantisierender Einflüsse prägender Pädagogen-“Schulen” abstreifen wollen. Schon der Booklettext sagt viel über Carl Stamitz, aber [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32282

1 CD • 66min • 2003

08.02.20058 7 7

Daß die sog. „Mannheimer Schule“ eine entscheidende Wegbereiterin für die Entwicklung des klassischen sinfonischen Modells wie auch einer bis heute lebendigen Orchesterkultur war, lernt ein jeder im Grundkurs „Einführung in die Musikgeschichte“. Das Oeuvre jener Komponisten, die eben diesen [...]

»zur Besprechung«

Ferenc Vecsey Caprice fantastique

Hungaroton HCD 32333

1 CD • 70min • 2004

30.11.20056 8 7

Der ungarische Geiger Ferenc Vecsey (1893-1935) gehörte zu jenen großen Virtuosen des beginnenden 20. Jahrhunderts, die sich nicht nur durch ihr grandioses Spiel, sondern auch durch Kompositionen für den Eigengebrauch einen Namen gemacht haben. Zumeist sind es anspruchslose und kurze Werke, also [...]

»zur Besprechung«

Hungaroton HCD 32185

1 CD • 62min • 2003

04.05.20049 8 8

Klar ist: akademisch ist die Musik von Leó Weiner (1885-1960) nicht, obwohl er vor allem ein herausragender Kammermusiklehrer war und obwohl er streng genommen fast Stilkopien romantischer Meister komponierte. Der große melodische Bogen, der formale Aufbau und überhaupt der Geist der Musik sprechen [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige