Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.S. Bach

Cantatas: Christmas • Weihnachten • Noël

J.S. Bach

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 5

Besprechung: 01.01.01

DGA 463 589-2

1 CD • 81min • 1998

Die Archiv-Serie Bach Cantata Pilgrimage setzt thematische Schwerpunkte mit den Hauptfesten des Kirchenjahres und realisiert damit die begrüßenswerte Idee, das riesige Gesamtschaffen auch für „Teilzeitbeschäftigte“ transparent zu machen. Leider stellen sich hier beim Hören der Weihnachtskantaten Widersprüche zum Geleitwort des Dirigenten ein. Der richtigen, auch von John Eliot Gardiner bewunderten Bach’schen Vertiefung des gesprochenen Bibeltextes steht eine eklatant schlechte Verständlichkeit der gesungenen Kantatentexte gegenüber. Dabei stören nicht nur sprachliche Nachlässigkeiten der Sänger bei der Konsonantenbehandlung sowie mangelnde Wort- und Silbentrennungen zugunsten eines Legato-Schönheitsideals, sondern auch die offenkundige Bevorzugung aller Instrumentalstimmen. Da wird zwar nobel, perfekt und hautnah am Mikrophon gegeigt und geblasen, aber die Offenlegung deklamatorischer „Worttakte“ im meisterlichen Netz kontrapunktischer Satzrhetorik wurde schlicht übergangen.

Dr. Gerhard Pätzig [01.01.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Christen, ätzet diesen Tag BWV 63 (Kantate)
2 Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeiget BWV 64 (Kantate)
3 Christum wir sollen loben schon BWV 121 (Kantate)
4 Ich freue mich in dir BWV 133 (Kantate)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ann Monoyios Sopran
Katharina Fuge Sopran
Sara Mingardo Alt
Derek Lee Ragin Countertenor
Rufus Müller Tenor
Julian Podger Tenor
Stephan Loges Baß
Gotthold Schwarz Baß
The Monteverdi Choir Chor
Monteverdi Baroque Soloists Orchester
Sir John Eliot Gardiner Dirigent
 
463 589-2;0028946358924

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

900

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019