Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Hans Werner Henze

dt. Komponist

Diskographie (11)

wergo WER 6637 2

1 CD • 61min • 2001

01.05.200110 7 9

Diese vier Kompositionen für großes Orchester, die in einem Gespräch zwischen den beiden Komponisten Henze und Ruzicka im Begleitheft sinnvoll kommentiert werden, bieten einen hervorragenden Überblick über Entwicklungen und Konstanten im Werk Henzes. Während die Drei sinfonischen Etüden für großes [...]

»zur Besprechung«

Arte Nova 74321 89404 2

1 CD • 58min • 1979, 1988, 1999

17.01.200210 10 10

Diese in Zusammenarbeit mit dem Saarländischen Rundfunk produzierte CD widmet sich dem filigranen, poetischen und ganz und gar unpolitischen Œuvre Henzes. Alle drei hier berücksichtigten Orchesterwerke entstanden in den 50er Jahren. Die Ode an den Westwind - ein verkapptes Cellokonzert - gelingt [...]

»zur Besprechung«

Spirit of Shakespeare

col legno WWE 20104

2 CD • 1h 40min • 2000

01.05.20016 8 7

Die Idee ist zwingend - so zwingend, daß man sich fragt, warum Gitarristen und Lautenisten nicht schon früher darauf gekommen sind: Schließlich kann man den Trauernden, Verrückten und Verliebten aus Shakespeares Dramen sowohl im musikalischen Kolorit der Elisabethanischen Epoche, also bei John [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557738

1 CD • 70min • 2004

04.08.200610 9 10

Das erste Violinkonzert ist mit Abstand das Anrührendste und Beste, was ich bisher von Hans Werner Henze gehört habe. Kaum zu glauben, das zwischen diesem erstaunlichen, mitreißenden Werk des 21jährigen von 1946 und dem dritten Konzert von 1997 fünfzig Jahre liegen. Beides sind vitale, vielseitige [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hans Werner Henze

SWRmusic 93.047

1 CD • 64min • 2001

31.03.20039 9 8

Die Siebente Sinfonie von Hans Werner Henze (geb. 1926) entstand 1983-84 als Auftrag der Berliner Philharmoniker und bezeichnet für den Komponisten so etwas wie eine „Rückkehr nach Deutschland“, nachdem er sich in einer Reihe vorangegangener Werke mit Geschichte und Kultur anderer, teils [...]

»zur Besprechung«

Mano a mano

Ondine ODE 1091-2

1 CD • 64min • 2006

30.04.20079 9 9

Es dürfte ein merkwürdiges Gefühl sein, etwa 300 Jahre mehr oder weniger tief geschlafen zu haben und dann nicht nur aufzuwachen, sondern sich gleichsam geteilt oder wenn man so will doppelt wieder zu finden. Tatsächlich ist bei ernsthafterer Betrachtung die Gitarre so ein Doppel-Dornröschen, [...]

»zur Besprechung«

ODE

Hans Werner Henze
Works for Cello and Orchestra

Berlin Classics 0302768BC

1 CD • 69min • 2022

27.10.20229 8 9

Zu Lebzeiten war Hans Werner Henze einer der meistgespielten zeitgenössischen Komponisten, und seine Musik präsent zu halten, ist dem jungen Cellisten Isang Enders ein Anliegen. So stellt Enders’ neue CD faktisch Henzes Gesamtwerk für Violoncello und Orchester vor, wobei die Situation leicht unübersichtlich ist: nach der frühen Ode an den Westwind hat sich Henze seit den späten 1970er Jahren mehrfach Musik für Cello und Ensemble bzw. Orchester zugewandt, revidiert und neu kombiniert, aber schließlich anno 1992 als letztgültige Fassungen die hier eingespielten Englischen Liebeslieder sowie Introduktion, Thema und Variationen (Letzteres mit Harfe und Streichorchester) eingerichtet. Ergänzt wird das Programm durch Henzes Trauer-Ode für Margaret Geddes für sechs Celli.

»zur Besprechung«

Royal

Stefan Koim
Dowland Britten Henze

Musicaphon M 56975

1 CD • 59min • 2013

06.06.20219 9 9

John Dowlands Ausstrahlung reicht bis in die Gegenwart hinein. Liegt es an der einprägsamen Melodik in vielen seinen unzähligen Liedern, Gedichtvertonungen und Tänzen? Oder resultiert sein Charisma aus seinem Selbstbewusstsein, mit dem Dowland sich als musikalischer Erneuerer auf Augenhöhe mit dem Revolutionär des neuzeitlichen Theaters William Shakespeare sieht? Der im westfälischen Hamm geborene, längst international gefragte Gitarrist Stefan Koim lenkt auf seiner aktuellen CD „Royal” den Blick auf jene Universalität, mit der Dowland die Instrumentalmusik als eigenständige Gattung emanzipierte.

»zur Besprechung«

Schubert Epilog

Tudor 7131

1 CD • 77min • 2003

04.06.20049 9 9

Fünf Komponisten, fünf Versuche über die wahre Art, mit Schubert umzugehen, fünf völlig unterschiedliche Resultate vom atmosphärischen Widerhall bis zur Bearbeitung, von Zitaten-durchwachsener Eigen-Art bis zu großformatiger Nachempfindung – es ist eine wirklich gute Idee, die Tudor hier mit den [...]

»zur Besprechung«

Paula PACD 119

4 CD • 3h 13min • 1981, 1983, 1985

01.01.20018 4 6

Vier in den 80-er Jahren aufgenommene LPs hat das dänische Label Paula in einer Jubiläums-CD-Edition zu Ehren des Gitarristen Leif Christensen wiederaufgelegt. Die CD-Box erinnert daran, daß der 1988 verstorbene Däne im letzten Jahr 50 geworden wäre. Christensen gehörte zu den Musikern, die lieber [...]

»zur Besprechung«

Tristan

Igor Levit

Sony Classical 19439943482

2 CD • 1h 42min • 2020, 2019

15.09.20229 9 9

Trafen Igor Levits letzte beiden Sony-Alben (Encounter, On DSCH) auf ungeteilte Begeisterung beim Rezensenten, fällt das Urteil über die Neuveröffentlichung unter dem Motto Tristan etwas durchwachsen aus. Lange ließ eine Neuaufnahme von Hans Werner Henzes Tristan – Préludes für Klavier, Tonbänder und Orchester von 1973 auf sich warten, mit das schönste seiner konzertanten Werke. Nach der mittlerweile 47 Jahre alten Einspielung mit Homero Francesh unter Leitung des Komponisten hört man nun erstmalig auf CD die Fassung von 1991, wofür Henze die Zuspielbänder, die ursprünglich das Live-Geschehen über weite Strecken verstörend überlagerten, revidiert und enorm entschärft hat

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige